Drums - Audience Perspective / Drummer Perspective wirklich wichtig?

Dieses Thema im Forum "Drums & Percussion" wurde erstellt von speedtom, 26.09.17.

  1. speedtom

    speedtom Themenersteller

    Registriert seit:
    14.01.14
    Punkte:
    23.635
    23635
    Ist das wirklich wichtig? TonyPizza schrieb mal, dass Audience Perspective quasi der "Industrie Standard" wäre. Ist es wirklich entscheidend, ob die Hihat / Ride / Toms rechts oder links sitzt?

    Mir als Musikkonsument ist es jedenfalls nicht weiter aufgefallen.
     
  2. leary

    leary

    Registriert seit:
    26.10.05
    Punkte:
    11.501
    11501
    puh, also das kannste halten wie ein dachdecker. ist für einen guten song nicht entscheidend.
     
    speedtom bedankt sich.
  3. SilentWarrior

    SilentWarrior

    Registriert seit:
    21.07.17
    Punkte:
    2.540
    2540
    Kommt auf die Instrumente an. Hat man z.B. ein Klavier das viele hohe Noten spielt, dann würde ich die Hihat nicht unbedingt auf der selben Seite haben wollen. Ich würde immer schauen wo die Hihat am wenigsten stört bzw. nicht zu viel ablenkt.
     
    speedtom bedankt sich.
  4. Realist

    Realist Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    30.09.08
    Punkte:
    34.375
    34375
    Standard im Metal vielleicht? Mag vielleicht sein.
    Generell aber eher nicht.
    Man kann sich für die Drummer oder Zuschauervariante entscheiden ohne geteert und gefedert zu werden.
     
    speedtom bedankt sich.
  5. one_hit_wonder

    one_hit_wonder

    Registriert seit:
    16.05.10
    Punkte:
    1.552
    1552
    Ich hab mich für die Zuschauervariante entschieden.
    Nur Drummer sehen das meistens anders. :D
     
    speedtom bedankt sich.
  6. speedtom

    speedtom Themenersteller

    Registriert seit:
    14.01.14
    Punkte:
    23.635
    23635
    Cool, alles klar. Ich hatte das bisher immer vernachlässigt...Danke Männer!
     
  7. muffy

    muffy

    Registriert seit:
    18.12.16
    Punkte:
    11.165
    11165
    Ich habe bei Puremix zwei Videos gesehen, bei denen das thematisiert wurde. Einmal von John Paterno und Andrew Scheps. Die meinten - es kommt drauf an. Wenn es ein eher intimes, übersichtliches Ensemble ist (wie im Falle Paterno), wo auch noch der Drummer der Bandleader ist - ganz klar Drummer Perspektive. (Dann ist der Zuhörer quasi Teil der Band, und wenn man vor dem Drummer steht, hat man im Grunde die ähnliche Verteilung im Stereobild).

    Wenn es sich (Scheps) um eine Band wie Green Day handelt, bei der man im Grunde gefühlt im Stadion steht, Audience Perspektive, weil man ja vor der Bühne steht und wenn die hohe Tom dann von links käme, wäre es eigen.
     
    speedtom bedankt sich.
  8. speedtom

    speedtom Themenersteller

    Registriert seit:
    14.01.14
    Punkte:
    23.635
    23635
    Okay, verstehe. Wobei das natürlich ein reines Musiker-Ding wäre, dem "normalen" Konsumenten dürfte schnuppe sein, wo Hi-hat oder Toms klingen.
     
  9. muffy

    muffy

    Registriert seit:
    18.12.16
    Punkte:
    11.165
    11165
    Ich habe die Pizza-Regel im Hinterkopf gehabt, als ich vorletztes WE nach München gefahren und Radio gehört habe. Es stimmt einfach. Die Hat kommt 99% aus dem Handschuhfach. :) und Fills gehen von Hi nach Lo von rechts nach Links.
     
    speedtom bedankt sich.
  10. SilentWarrior

    SilentWarrior

    Registriert seit:
    21.07.17
    Punkte:
    2.540
    2540
    Ich bin kein Drummer, aber ich sehe ein Schlagzeug auch nicht anders wie ein Drummer. Da ist sicherlich das Buch von Dave Lombardo schuld, da gab es eine Draufsicht auf dem Cover.
     
    speedtom bedankt sich.
  11. speedtom

    speedtom Themenersteller

    Registriert seit:
    14.01.14
    Punkte:
    23.635
    23635
    Da gab's aber wahrscheinlich auch nur Geknüppel auf der A3?
     
  12. speedtom

    speedtom Themenersteller

    Registriert seit:
    14.01.14
    Punkte:
    23.635
    23635
    Interessante Sichtweise. Geht mir ähnlich, nur ohne das Buch! ;-)
     
  13. muffy

    muffy

    Registriert seit:
    18.12.16
    Punkte:
    11.165
    11165
    Im Radio kommt meistens kein Cannibal Corpse. :) Also wirklich Radio, B1, B3, HR3, SWR3.
     
    speedtom bedankt sich.
  14. SilentWarrior

    SilentWarrior

    Registriert seit:
    21.07.17
    Punkte:
    2.540
    2540
    Wäre aber mal ein schöne Abwechslung :)
     
    muffy bedankt sich.
  15. malt30

    malt30

    Registriert seit:
    09.03.08
    Punkte:
    14.282
    14282
    Ich nicht. Ich konnte es nie haben, wenn einer hinter mir auf der Bühne rumgestiegen ist. folglich: Zuschauerperspektive. Für den ist der Song und der hört ihn nunmal eben von vorne. Einzige Ausnahme: Linkshänder mit andersrum aufgebautem Drumkit.
     
    one_hit_wonder und speedtom bedanken sich.
  16. SOS

    SOS

    Registriert seit:
    19.02.03
    Punkte:
    20.171
    20171
    ich kann nicht anders als drumer perspektive mischen... weil drummer... ansonsten wayne. das fällt 99.9% der leute nicht mal auf bzw. es interessiert sie 0.0%
     
    speedtom bedankt sich.
  17. Saurus

    Saurus Veteran

    Registriert seit:
    14.06.10
    Punkte:
    75.575
    75575
    Wenn ich ´ne Combo mischen würde (die auch live auftritt), von der bekannt ist, dass der Drummer lefthand spielt, dann würde ich zwar auch audience-perspective mischen - aber eben HH links usw.
     
  18. juneau

    juneau

    Registriert seit:
    17.12.17
    Punkte:
    236
    236
    Ich als Schlagzeuger würde immer aus der Drummer Perspektive mischen. Wenn ich es andersherum höre, kommt es mir immer falsch vor. Vielleicht kommt es auf den Stil an, die Sachen, die ich so höre, sind so gut wie alle aus der Drummer Perspektive gemischt.
    Soweit ich weiß, gilt das auch für sämtliche Voreinstellungen in Sample Libraries, die ich kenne. Oder täusche ich mich?
     
  19. muffy

    muffy

    Registriert seit:
    18.12.16
    Punkte:
    11.165
    11165
    Deswegen sollten Drummer auch niemals mixen. :-D
     
  20. SOS

    SOS

    Registriert seit:
    19.02.03
    Punkte:
    20.171
    20171
    hey!