Information ausblenden

dringende Gesundheitswarnung (nix Corona)

Dieses Thema im Forum "Sonstige Themen" wurde erstellt von SoulFrontier, 04.02.20.

  1. SoulFrontier

    SoulFrontier Themenersteller The Voice

    Registriert seit:
    22.01.06
    Punkte:
    25.408
    25408
    Liebe Foristen,

    momentan sind Teile des Forums schwer damit beschäftigt sich gegenseitig über Corona Virus und Medien Glaubwürdigkeit usw. eine endlos scheinende Schlacht zu liefern.

    Ich möchte da nicht stören ABER:

    Ich habe eine ernstgemeinte Warnung für alle, die Sport treiben und /oder in Beruf/Freizeit harte körperliche Arbeit verrichten.

    Bei jeglicher Erkrankung der Atmungsorgane, sprich Husten, Schnupfen (und alle Erkältungen, Grippe) gilt :

    Das Risiko einen Herzinfarkt oder Schlaganfall zu erleiden ist (unabhängig vom Alter) 1 Woche NACH ABKLINGEN ALLER Symptome, also genau dann, wenn man sich endlich wieder fit fühlt, Um das ca. 17fache erhöht!
    Das Risiko sinkt danach, bleibt aber die folgenden ca. 2 Wochen weiterhin erhöht!
    https://www.aerzteblatt.de/nachrich...h-Atemwegsinfektion-um-ein-Vielfaches-erhoeht
    Mir war das komplett unbekannt und leider auch einem lieben Verwandten, der dies mit seinem Leben bezahlen musste.

    Er hatte eine schwere Erkältung, Einiges blieb liegen, als er endlich wieder gesund war und alle Symptome endlich weg waren hat er einige Projekte am Haus weiter gemacht.
    Schwerer Herzinfarkt, Koma, Herz/Lungen Maschine, nach 14 Tagen Quälerei Abschaltung der Geräte. Friede seiner Asche.

    Jeder kennt diese Fälle. Kerngesund, oft junge Menschen erleiden plötzlich Herzinfarkte oder Schlaganfälle.

    Seht Euch vor! Bleibt gesund.

    Euer
    sf
     
    Zuletzt bearbeitet: 10.02.20
  2. koffein-junky

    koffein-junky

    Registriert seit:
    13.09.04
    Punkte:
    1.630
    1630
    Sportler wissen das :)
     
  3. Ethersis

    Ethersis Individualist

    Registriert seit:
    06.04.15
    Punkte:
    11.582
    11582
    Was für ein Mist. Tut mir sehr leid.

    Und danke für die Info. Das war mir unbekannt. Ich werd's mir hinter die Ohren schreiben.
     
  4. SoulFrontier

    SoulFrontier Themenersteller The Voice

    Registriert seit:
    22.01.06
    Punkte:
    25.408
    25408
    Ich bin mir da sehr unsicher! Wenn Du es weißt um so besser!
    Gerne, diese Info gibt's imo viel zu selten. Ich selber war geschockt davon.
     
  5. Mar io

    Mar io Berufsjugendlicher

    Registriert seit:
    22.02.19
    Punkte:
    1.231
    1231
    danke.
     
  6. Psychedelic Gonzo

    Psychedelic Gonzo

    Registriert seit:
    14.12.18
    Punkte:
    502
    502
    Und von meiner Seite : Husten auch niemals unterschätzen! Lieber, wenn nicht spät. nach 7-10 Tagen wieder weg, immer einen Arzt aufsuchen!

    Ein Freund meiner Familie hat das mal über fast 3 Monate verschleppt und wartet jetzt mit seinem neuen Kunstherz auf eine Organspende!
    Verschleppte Erkältung->Herzmuskelentzündung->Starke Minderung der Herzleistung (~17%)->Defibrillator und Herzschrittmacher->Kunstherz->Herztransplantation (hoffentlich!!!).
    Die Herzklinik hat den Verlauf auf die verschleppte Erkältung zurückgeführt und gesagt dass solche Erkrankungen entstehen können wenn oft auch nur Husten nicht behandelt wird.
    Ein guter Freund von mir ist vor 20 Jahren ebenfalls durch Wasser in der Lunge nach einem langem Husteninfekt verstorben.

    Kann ich also nur unterstreichen mit sowas nicht zu leichtfertig zu sein !!!
     
    Zuletzt bearbeitet: 04.02.20
  7. SoulFrontier

    SoulFrontier Themenersteller The Voice

    Registriert seit:
    22.01.06
    Punkte:
    25.408
    25408
    Danke!
    Je mehr Zustimmung und leider auch Beispiele um so eher retten wir damit evtl Leben!
     
  8. Antonius_A

    Antonius_A

    Registriert seit:
    01.11.18
    Punkte:
    1.136
    1136
    Mein Beileid zu deinem verlust. Wenn du reden magst, schreib mir eine PN.
     
  9. Kuno

    Kuno Gesperrter User DAW-Offizier

    Registriert seit:
    27.11.04
    Punkte:
    19.190
    19190
    Danke für die Tipps!
     
  10. stereolli

    stereolli

    Registriert seit:
    19.11.05
    Punkte:
    10.471
    10471
    Besonders wohl ein guter Hinweis für uns Männer, die ja sowieso immer meinen, "ach geht schon"
     
  11. holgi

    holgi Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    11.09.05
    Punkte:
    48.998
    48998
    Jo, kann so ausgehen.

    ich hab durch ne verschleppte Erkältung vor glaube 7 Jahren ne Angina Pectoris, also Herzmuskelentzündung, bekommen, am Neujahrstag morgens aufgestanden und gedacht, das es nun zu Ende geht. Ein paar tage auf Intensiv, danach Krankenhaus normal.

    Das begleitet mich noch heute, immer wenn ich erkältet bin gibt mein Herz bescheid, und zwar bevor ich merke, das ich erkältet bin.
     
  12. ModulationMatrix

    ModulationMatrix Faderhalter

    Registriert seit:
    10.09.13
    Punkte:
    34.386
    34386
    Tja das ist so ein Ding wo ich bis heute keine klare Empfehlung für mich selbst herausarbeiten konnte. auf der einen Seite habe ich gemerkt dass wenn ich mich erstmal hinlege, es mir dann erst richtig schlecht geht. bzw wenn man einfach auf den Beinen bleibt kann man einiges abwenden bzw verläuft es weniger schlimm. andererseits kann man die Sachen auch verschleppen und es bricht nach 3 Wochen dann erst richtig durch. Mal so Mal so. irgendwie habe ich da noch kein Optimum gefunden zwischen Schonung und Kreislauf auf Trab halten.
     
  13. Turquoise

    Turquoise

    Registriert seit:
    21.04.16
    Punkte:
    8.542
    8542
    Gibt's dafür eine medizinische / wissenschaftliche Eklärung?
     
  14. holgi

    holgi Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    11.09.05
    Punkte:
    48.998
    48998
    jo, das ist die Herausforderung :)

    ich weiss auch keine Antwort, wollte ich als Bauhandwerker bei jedem Zipperlein sofort reagieren, könnte ich in Vorruhestand gehen, und eben genau das ist das Risiko das man schultert, irgend wann sitzt man uU beim Doc und bekommt gesagt, das man das Schlimmste hätte abwenden können, wenn man ein paar Jahre zuvor schon gekommen wäre

    ich habe immer Rückenschmerzen, immer ne triefende Nase, ich habe immer Schmerzen in den Knien, bei Stress hab ich immer Herzstolpern ohne erkennbaren Befund, und nix davon taugt um die Rente zu bekommen :-D

    aber es taugt leider dazu, mir den Deckel draufzusetzen

    meine Cousine hat mit 25 ca über Rückenschmerz geklagt, ist dann zum Doc, der hat ihr empfohlen abzunehmen und Sport zu treiben, hat se gemacht, beides, ein Jahr später war der Schmerz immer noch da, da hat der Doc sie in die Röhre geschickt, gefunden wurden Metastasen, paar Monate danach war sie tot.

    was hätte sie tun sollen? den nächsten Doc aufsuchen der sie gleich in die Röhre schickt? Sicher, aber wie oft wäre ich zB in der Röhre bei all den Zipperlein, die ich habe? der Spahn würde mir nen Besuch abstatten, fürchte ich :-D
     
    Zuletzt bearbeitet: 05.02.20
  15. jet2

    jet2 Tonträger

    Registriert seit:
    07.09.11
    Punkte:
    19.069
    19069
    einige viren und bakterien können neben zb. einer grippe oder einer erkrankung der atemwege eine myokarditis (herzmuskelentzündung) auslösen.
    wenn die grunderkrankung weg ist, ist der herzmuskel immer noch betroffen, aber die leute denken, sie wären gesund.
    sie fangen wieder an mit sport und überlasten sich selbst, was dann in manchen fällen sehr drastisch sein und zum herzinfarkt und tod führen kann.
     
  16. Turquoise

    Turquoise

    Registriert seit:
    21.04.16
    Punkte:
    8.542
    8542
    Sorry, natürlich bezieht sich das 17-fach erhöhrt auf den gesunden Zustand...
    Es las sich erst so, als wäre es 17-fach erhöht gegenüber der Phase der akuten Symptome. Und das kam mir etwas seltsam vor.
     
  17. stereolli

    stereolli

    Registriert seit:
    19.11.05
    Punkte:
    10.471
    10471
    Geht mir sehr ähnlich. Da ich mit vielen Menschen zu tun habe, deren Immunsystem nahezu dauerhaft geschwächt ist, wirbelt auch schnell mal alles mögliche an Viren und Bakterien herum. Bis ich richtig krank bin - und es auch selbst als solches einschätze - vergeht ne Weile.
    Ob das immer richtig ist, keine Ahnung. WENN ich aber mal flach gelegen habe, dann gönn ich mir Ruhe danach. Vorzugsweise am Musikrechner. Ohne scheiß, das wirkt bei mir wunder.
    Musik eben....
     
  18. stereolli

    stereolli

    Registriert seit:
    19.11.05
    Punkte:
    10.471
    10471
    :(
    Man darf sich beim Arzt nicht abwimmeln lassen. Es fließt genug Geld von der arbeitenden Bevölkerung in das Gesundheitssystem. Als "Zahler" erwarte ich auch, dass man mir hilft, egal wieviele sich ans Gesundheitssystem anzapfen, ohne auch nur je ein Cent eingezahlt zu haben.
    Dieses "Man hat es leider zu spät erkannt" kann ich einfach nicht mehr hören, weil die Möglichkeiten definitiv vorhanden sind.
     
  19. holgi

    holgi Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    11.09.05
    Punkte:
    48.998
    48998
    nur, woher will ich wissen das ich dranbleiben muss? wie ich schrob, wenn ich dran bleiben würde, und all die anderen Anfang 50er auch die ich im Handwerk kenne, wären unsere Arztpraxen voll, und die Baustellen leer
     
  20. LM18

    LM18 Ator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    05.05.10
    Punkte:
    50.224
    50224
    Wie kann man einen gestressten Herzmuskel diagnostizieren?

    EKG oder reicht schon auskultieren durch einen erfahrenen Mediziner?