Dj-Software fragen!!

Dieses Thema im Forum "Musik produzieren" wurde erstellt von fenderowen, 08.05.13.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. fenderowen

    fenderowen Themenersteller

    Registriert seit:
    24.02.10
    Punkte:
    1.630
    1630
    Hi geehrte Mitmusiker!

    Hab mir nach langer Abstinenz wieder Turntables zugelegt aber der Hype der Dj-software mit Interface wie Traktor, Serato etc. is irgendwie an mir vorrüber gegangen und wollte mich jetzt darüber informieren.

    Hab gesehen, dass z.B. bei Traktor ein Interface benötigt wird sowie Time code Platten.

    1. Hab gesehen, dass es mehrere software von Traktor gibt, welche ist da brauchbar?
    2. Welches Interface? Kann man ein normales Audio interface nehmen oder MUSS es ein "spezielles" von native instruments sein um Traktor per vinyl anzusteuern?

    3. Kommen sich beide Interfaces also Audio und für TT's in die Quere wenn man sie zusammen benutzt? Oder kann man ggf. das Native Instrument Interface ans audio Interface schliessen?

    Hab mir diese Sachen ins Auge gefasst:

    http://www.thomann.de/de/native_instruments_traktor_scratch_a6.htm

    http://www.thomann.de/de/native_instruments_traktor_audio_2.htm

    4. Würde das audio2 Interface reichen? Traktor pro 2 ist ja dabei !!

    Möchte halt Mp3's scratchen, mixen etc.

    Danke euch für die Geduld und kommende tips
     
  2. unkreativ

    unkreativ

    Registriert seit:
    06.03.13
    Punkte:
    322
    322
    Zu Traktor kann ich nix sagen.
    Ich nutze Torq und Timecode Vinyl.
    Bin sehr zufrieden damit, weil ich die Haptik des Vinyls habe und die MP3s über Torq.
    Das Interface dazu in m.M.n. gut.
    Wird über USB angeschlossen.

    Ich hab nur folgenden festgestellt:
    Wenn der Rechner abschmiert (soll ja mal vorkommen), läuft der Track weiter (Windows Notebook), damit man auf ´ne "Notfall-Vinyl" zurückgreifen kann. Hast das das Torq am Mac angeschlossen, ist beim Absturz des Macs auch dei Musik aus...
     
    fenderowen bedankt sich.
  3. artistsupport

    artistsupport

    Registriert seit:
    23.12.12
    Punkte:
    570
    570
    es gibt grundlegend nur 2 unterschiedliche variationen.
    traktor und traktor scratch.

    für dich wäre die zweite variante die richtige. die unterschiede zwischen beiden versionen findest du auf der ni-website.


    es ist egal was du für ein interface nutzt. allerdings bergen die ni-interfaces gewisse vorteile.




    wie meinst du das?
    du brauchst nur ein interface.


    es soll auch vorkommen dass man im lotto gewinnt oder vom blitz getroffen wird.

    nein.
    du brauchst für traktor scratch mit tc vinyls mindestens ein audio6.


    EDIT: http://www.thomann.de/de/native_instruments_traktor_scratch_a6.htm
     
    fenderowen bedankt sich.
  4. fenderowen

    fenderowen Themenersteller

    Registriert seit:
    24.02.10
    Punkte:
    1.630
    1630
    Danke dir, also wär ich mit dem 1. thomann link komplett abgedeckt?
     
  5. artistsupport

    artistsupport

    Registriert seit:
    23.12.12
    Punkte:
    570
    570
    ja!
     
    fenderowen bedankt sich.
  6. fenderowen

    fenderowen Themenersteller

    Registriert seit:
    24.02.10
    Punkte:
    1.630
    1630
    Cool danke dir! Werd mich ma in die digitale Welt stürzen, geht zear nen oldschool faktor mit Plattenschleppen verloren aber is schon ne geile Erfindung!
     
  7. fenderowen

    fenderowen Themenersteller

    Registriert seit:
    24.02.10
    Punkte:
    1.630
    1630
    Und nochma....

    Mal ganz blöde gefragt, welchen Unterschied macht es mein eigenes Interface zu nehmen (Focusrite saffire pro 40) ? Denke mal, dass die traktor interfaces nen guten phono preamp haben wo ich mir bei meinem pro 40 mit Adaptern behelfen muss.

    Wieee bekomm ich aber das Signal aus dem Interface an meine Monitorboxen? Kann man nich das Traktor interface in meinen mac per usb und von da aus mein pro 40 das Signal abgreifen lassen? >Denke warscheinlich zu weit oder zu blöd aber würd gern wissen wie ich meine aktivboxen ins Spiel kriege. Klar es gibt nen cinch main out aber da müsst i wieder mit adaptern fummeln um die hs80m anzuklemmen.

    Danke ersma bis hierhin
     
  8. fenderowen

    fenderowen Themenersteller

    Registriert seit:
    24.02.10
    Punkte:
    1.630
    1630
    Kann man beide Interfaces, das pro 40 üer firewire und das audio6 über usb nebeneinander laufen lassen? Bzw zusammen? Würde gern vom Mixer main out in den input vom pro 40! Allein schon um aufzunehmen und alles über die monitore zu hören
     
  9. fenderowen

    fenderowen Themenersteller

    Registriert seit:
    24.02.10
    Punkte:
    1.630
    1630
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.