Information ausblenden

Digitech Rp200 oder Behringer V-Amp2 ?

Dieses Thema im Forum "Gitarre & Bass" wurde erstellt von Wizard, 16.03.06.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. Wizard

    Wizard Themenersteller

    Registriert seit:
    16.01.05
    Punkte:
    563
    563
    Hallo Gitarren-Fraktion,


    ich selbst spiele keine Gitarre....mal abgesehen von ein paar
    einfachen Akkorden :D .....jedoch spielt mein Bruder
    dieses Instrument.

    Er steht jetzt vor der Entscheidung sich entweder ein
    Digitech Rp 200 zu kaufen oder ein Behringer V-Amp2.

    Er fragte mich nun zu welchem ich tendieren würde, gehe
    ich nach der Beschreibung der Geräte.......jaaaaaaaaa....sagte ich
    .....und dachte gleich an die vielen versierten Gitarristen bei
    HOMERECORDING.DE :idea:

    Nun ja, also frage ich euch: Welches dieser Geräte würdet IHR
    euch kaufen, wenn ihr es nicht vielleicht schon besitzt und es
    somit kurz bewerten könntet :D

    Ansonsten wäre ich für jede weitere Anregung aus der
    Preisklasse bis 150 Euro sehr dankbar.....mein Bruder
    sicherlich auch.....und wer weiß........möglicherweise
    bekomme ich ihn ja so dazu sich hier auf der Seite
    anzumelden :p

    Ich wünsche euch noch einen schönen Tag
    und danke an alle die sich hierfür einen kurzen Moment
    ihrer Zeit stehlen lassen.

    Wizard
     
  2. Brainsaw

    Brainsaw

    Registriert seit:
    24.11.03
    Punkte:
    3.997
    3997
    Also ich hab einen Bass V-Amp Pro daheim und hatte früher mal einen V-Amp 1 (per Eprom Upgrade auf V-Amp 2 updedated) und bin recht zufrieden damit. Für mich reichts aus.
     
  3. Wizard

    Wizard Themenersteller

    Registriert seit:
    16.01.05
    Punkte:
    563
    563
    Danke schon mal hierfür :)
     
  4. ufo

    ufo

    Registriert seit:
    23.02.05
    Punkte:
    69
    69
    Hallo,

    wenn du deinen Bruder schon nicht zu kriegst hier zu schreiben dann treib ihn wenigstens mit seinem Instrument in den nächsten Laden und er soll mal selbst ausprobieren was ihm besser liegt.
    Das Digitech Teil kenne ich nicht, aber ich benutze sehr gern einen V-Amp pro u. wenn man sich mit dem Teil eine Zeitlang beschäftigt kriegt man auch wirklich gute Sounds raus - vorausgesetzt man hat ein brauchbares Instrument dranhängen u.weiß auch damit umzugehen.
    Ich selbst hab noch 4 reale Amps zu Hause und vergleichsweise kann man bei dem Preis des V-Amps
    nit viel falsch machen

    ufo
     
  5. Wizard

    Wizard Themenersteller

    Registriert seit:
    16.01.05
    Punkte:
    563
    563
    Auch danke hierfür :)

    Das mit dem "In´nen Laden fahren" habe ich ihm schon gesagt,
    doch wir wohnen dermassen am Arsch der Welt, das der nächste
    Laden mindestens 1 1/2 Stunden entfernt ist und ich auch aus
    diese Grund erstmal im Forum fragen wollte.

    Gibt es denn bis 150 Euro keine ernst zu nehmenden Alternativen?

    Wizard
     
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.