Information ausblenden

Die neue Schule Sinee gerade live

Dieses Thema im Forum "Sonstige Themen" wurde erstellt von digi, 31.03.20.

  1. digi

    digi Themenersteller DJ

    Registriert seit:
    01.10.14
    Punkte:
    5.017
    5017
    Vielleicht kommt mein Track auch noch dran. :)

     
  2. TheSarge

    TheSarge

    Registriert seit:
    11.03.13
    Punkte:
    16.495
    16495
    SINEE ist aber nicht neu, nur mal so nebenbei erwähnt :p
     
  3. digi

    digi Themenersteller DJ

    Registriert seit:
    01.10.14
    Punkte:
    5.017
    5017
    Also online sind die noch nicht so lange dabei.

    Den Video Live Stream gibt es jetzt jede Woche, Dienstag von 18:00 - 20:00 Uhr. Gerade wurde beschlossen, dass hier vor allem treue Zuschauer des Streams belohnt werden.

    Es hören auch einige Label zu.

    Sinee.png
     
  4. TheSarge

    TheSarge

    Registriert seit:
    11.03.13
    Punkte:
    16.495
    16495
    naja, Zeit ist ja relativ:
    ich hab zwar heute noch was von denen geschaut, aber auch vor 2 Jahren als ich den i7-PC aufgesetzt hab, sozusagen als Zeitvertreib ;)
     
  5. digi

    digi Themenersteller DJ

    Registriert seit:
    01.10.14
    Punkte:
    5.017
    5017
    Also, ich denke, dass kann ein Sprungbrett sein, weil auch einige Label Manager zusehen. Ich werde dort im Chat nerven bis der Arzt kommt in der Hoffnung . . . :-D

    Und ich lerne bei der Kritik eine Menge, bzw. ich erkenne, wo ich gerade stehe, also was ich dort an den Tracks mag oder nicht.
     
  6. digi

    digi Themenersteller DJ

    Registriert seit:
    01.10.14
    Punkte:
    5.017
    5017
    Es geht wieder weiter. :)

     
  7. digi

    digi Themenersteller DJ

    Registriert seit:
    01.10.14
    Punkte:
    5.017
    5017
    Und nochmal. :)

     
  8. digi

    digi Themenersteller DJ

    Registriert seit:
    01.10.14
    Punkte:
    5.017
    5017
    Und von 20:00 - 23:00 Uhr live auf Frazebook

    Bildschirmfoto 2020-04-14 um 17.50.56.png
     
  9. digi

    digi Themenersteller DJ

    Registriert seit:
    01.10.14
    Punkte:
    5.017
    5017
  10. digi

    digi Themenersteller DJ

    Registriert seit:
    01.10.14
    Punkte:
    5.017
    5017
    Der neue Superpreis, der gesamte Kurs (50%) für lau ist verlost worden bis 20:00 könnt ihr buchen.

     
  11. digi

    digi Themenersteller DJ

    Registriert seit:
    01.10.14
    Punkte:
    5.017
    5017
  12. digi

    digi Themenersteller DJ

    Registriert seit:
    01.10.14
    Punkte:
    5.017
    5017
    Ups gilt nur für den Basic Kurs Entschuldigung.
     
  13. rkdk

    rkdk

    Registriert seit:
    26.06.12
    Punkte:
    37.942
    37942
    "Hat mich nicht umgehauen... Ich habe das Gefühl, das war hier ein Preset- und Loop-Geschubse. Mehr so ein "ich nehme mir Sounds, schmeiß die alle in einem Topf, rühre um und dann kommt schon irgendwas bei raus". Habe nicht das Gefühl, dass hier gezielt an einer Idee gearbeitet wurde. Leider."

    (Björn "Sinee" Torwellen)


    DANKE Björn!
    Ein Zitat, welches bestimmt für 90 Prozent aller heutigen EDM-Veröffentlichungen gelten mag. Leider.
     
  14. koffein-junky

    koffein-junky Ex-Rockstar

    Registriert seit:
    13.09.04
    Punkte:
    2.559
    2559
    Mir fiele da eine Unternehmung ein, die an dieser beschissenen Entwicklung ganz ursächlich beteiligt war.

    So als Tipp: Fing an mit einem Access Virus Soundset und einem Forum. :D
     
  15. rkdk

    rkdk

    Registriert seit:
    26.06.12
    Punkte:
    37.942
    37942
    Ist das so? keene Ahnung. :)
    Dachte auch mehr an typische Loop/Pattern/Clips-DAWs und ab/aufrufbereite SampleMidiLoops und Soundpresets dieser Tage. Sollte man den EDM-Möchtegernkünstlern mal wegnehmen. Dann sehen wir weiter, wer wirklich was kann. :D
    Haha: nicht übel nehmen, wer sich angesprochen fühlen mag, ich meine niemanden persönlich, und es war vielleicht ja überspitzt formuliert, klar, und ich mag auch Loops. :)
     
  16. koffein-junky

    koffein-junky Ex-Rockstar

    Registriert seit:
    13.09.04
    Punkte:
    2.559
    2559
    Naja, es ist schon extrem einfach geworden, seitdem eine bestimmte Serie an Sample CDs
    und ein bestimmter Rompler, den es mittlerweile in V3 gibt, quasi Set and forget Sounds
    bietet. Gerade EDM, Trance und viele andere Genres bracuhen da nicht mehr so viel, um
    amtlich zu klingen.

    So fing es an. Mittlerweile ist der Markt ja riesig geworden, dass ganze Projekte für diverse DAWs
    vertickt werden. Auf etlichen Plattformen gibt es Soundsets ohne Ende.

    Vor 15 Jahren gehörte es noch zum guten Ton, den SPeicher eines Synths komplett auf INIT Saw zu schreiben.
     
  17. rkdk

    rkdk

    Registriert seit:
    26.06.12
    Punkte:
    37.942
    37942
    Ach, jetzt erinnere ich mich...ein Kollege macht EDM, der nutzte damals tatsächlich auch das Genannte. ;)

    Das meine ich, genau. Die Leute hatten nicht viel zu dieser Zeit, gaben sich aber IMHO viel mehr Mühe. Beim Soundschrauben wie beim Arrangement. Individualität war gefragt. Und Heute wollen sie meist exakt so klingen wie DJ Soundso...Man baut lieber Sounds und ganze Traxx nach und kauft blind den Stuff, den die "Helden" verwenden, ohne Sinn und Verstand und das vor allem ohne wirkliches Ziel und wirkliche Ergebnisse. Traurige aber wahre Entwicklung.
     
  18. koffein-junky

    koffein-junky Ex-Rockstar

    Registriert seit:
    13.09.04
    Punkte:
    2.559
    2559
    Die Tutorials und leider auch die ganzen Online Schulen, zu denen auch sinee gehört, tun irgendwo
    ihr übriges. Ich habe ja noch die Hoffnung dass wieder mehr die Eigenwilligkeit und Individualität
    gefördert und gefordert wird.

    Ich mein... Das Problem mangelnder Individualität fängt ja schon beim Intro/Outro an, wenn man dem Dj seine Mixzeit zugesteht.
    Das kenne ich aus den 90ern noch anders und die Platten wurde trotzdem gespielt. Dann gab es halt einen abrupten Break :D
     
  19. rkdk

    rkdk

    Registriert seit:
    26.06.12
    Punkte:
    37.942
    37942
    :D stimmt. Da sagst du was... man hat den Eindruck, es fehlt wirklich an Forschergeist, Individualität, aber auch Vertrauen und ferner Disziplin. Bequemlichkeit wie Kritikunfähigkeit wären wohl andere, sehr aktuelle, Themen vieler heutiger Musikschaffender.
    Schneller umfangreicher Zugriff auf digitale Infos und Musikstreams forcieren ganz gewiss massenhafte Beliebigkeit.
    Die entdeckende Elektrokunst der 90er Jahre hatte viel mehr Flair. Nicht umsonst entstanden da viele neue Stile. Heute? Mixschubladen daraus, ewig Durchgekautes. Ein paar seltene Perlen dennoch darin zu finden, keine Frage.
     
    Zuletzt bearbeitet: 28.04.20
  20. koffein-junky

    koffein-junky Ex-Rockstar

    Registriert seit:
    13.09.04
    Punkte:
    2.559
    2559
    Ich will ja nicht schwarz malen. Auf der anderen Seite gibts nen Riesenhype,
    zumindest nehme ich das so wahr, um Modularsynths UND man kann von
    Behringer halten was man will, die haben diesen Markt mit den Nachbauten
    analoger Schätzchen ordentlich aufgemischt.

    Jetzt fehlt nur noch ein ordentlicher Musikmarkt ohne 3,50 fürn Produzenten und
    minimum das 1000-fache für die Nulpe am MP3-Player :D

    Wie soll da was eigenwilliges entstehen?