Information ausblenden

die abhöre optimieren mit plug in?

Dieses Thema im Forum "Raumakustik & Dämmung" wurde erstellt von Derglon, 08.10.08.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. Derglon

    Derglon Themenersteller

    Registriert seit:
    05.07.08
    Punkte:
    12
    12
    hi leute.

    ich wollte mal fragen ob jemand hier im forum erfahrungen mit dem ark-system von ik multimedia gemacht hat.

    mein musikkeller ist nicht gerade der optimale regieraum und gross was verändern kann ich da auch nichts da ich den raum teile mit anderen musikern. ich mach mir da natürlich ein bisschen sorgen wegen der raumakustik.


    bin nun letztens über diesen link gestolpert :
    http://www.jackpoint.ch/index.php?main=details&artNr=3183

    wär das was oder sollte ich lieber die finger davon lassen?
    oder habt ihr alternative vorschläge?

    mit dicken grüssen aus der schweiz
     
    Derglon, 08.10.08
    #1
  2. naseweis

    naseweis

    Registriert seit:
    29.09.05
    Punkte:
    14.527
    14527
    jo das soll ganz gut sein.
     
    naseweis, 08.10.08
    #2
  3. buffi

    buffi

    Registriert seit:
    12.09.08
    Punkte:
    15.041
    15041
    ich habe den ARC selbst.
    EQ mäßig machts genau das was es soll.
    laufzeitmäßig aber eher nicht - was aber auch nicht so tragisch bei mir ist, weil meine boxen symmetrisch aufgestellt sind und es da keine probleme gibt.

    verglichen hab ichs mit einem behringer deq2496 (auto einmess über rauschen)
    und über nichols EQ der auch automatik anpassung von EQ kurven bietet
    (auch eingerauscht mit messmikrofon)

    und am besten hat mir das ergebniss vom ARC gefallen.
    das messmic ist im selbst getesteten vergleich zum behringer messmic nicht groß unterschiedlich.(frequenzgang via rauschen ermittelt und beide am FF800 dran und beide nebeneinander gelegt)

    ich nutze es mit meinen CANTON LE109 hifi boxen und habe bessere ergebnisse als mit meinen alten Tannoy Reveal 6D ohne ARC

    so hifi boxen haben auch meistens mehr bass und dadurch kann ich meinen mix im bassbereich auch besser beurteilen (auch mit ARC geradegerichtet)
    so pipi monitorboxen gehen halt nicht so weit runter und du brauchst dann subwoofer und das hat dann auch wieder seine negativen effekte...

    was du halt nicht hinbekommst, sind frequenzen herzuzaubern die der lautsprecher schon nicht kann - also z.b. mit ner kleinen 10er box großartigen filmscore abmischen der bis 30hz runter gehen soll usw.. und denken das der ARC die 30hz aus dem kleinen tieftöner deiner mini boxen rauskitzeln kann -> nein

    ansonsten ists echt ein segen.
     
    buffi, 08.10.08
    #3
  4. Derglon

    Derglon Themenersteller

    Registriert seit:
    05.07.08
    Punkte:
    12
    12
    yeah. besten dank für die antworten.

    hab gute boxen aber halt ne kack raumakustik.
    werd mir das teil wohl ziehen.


    wüsch euch noch nen schönen abend.

    mit freundlichem groove
     
    Derglon, 08.10.08
    #4
  5. Alberto

    Alberto

    Registriert seit:
    18.12.07
    Punkte:
    550
    550
    moin moin!

    @buffi meinst du nicht das der arc einfach nur die nichtlinearität der boxen ausgleicht, und weniger die inkorrekte raumakustik?

    ich bin ja immer kritisch gegenüber solchen sachen. ich muß allerdings dazu sagen das ich es noch nie getestet habe.

    der physikalische hintergrund meines zweifelns besteht einfach in der anordnung der raummoden im raum. an manchen stellen sorgen sie für eine unterbetonung und an 20 cm entfernter stelle kann aus der unterbetonung auf einmal schon ne kraße überbetonung geworden sein. das kann man meiner meinung nach nicht mit nem statischen eq gerade biegen, hierzu müßte man ja die eqkurve permanent aktualisieren.

    aber wie gesagt, habs nie getestet, nur theoretisch hauts in meinen augen einfach nicht hin.

    grüße
    alberto
     
    Alberto, 08.10.08
    #5
  6. RandomRecords

    RandomRecords

    Registriert seit:
    08.08.02
    Punkte:
    5.080
    5080
    Ich hoffe mal, das damit kaufen gemeint ist.


    @alberto
    Ich glaube, es geht bei der Software nicht darum, den ganzen Raum vom Rechner aus zu optimieren, sondern den Sweetspot zu optimieren.
     
    RandomRecords, 08.10.08
    #6
  7. Alberto

    Alberto

    Registriert seit:
    18.12.07
    Punkte:
    550
    550
    jo schon klar, aber man bewegt den kopf ja doch irgendwie immer n bischen, und man sitzt auch nicht immer exakt am gleichen fleck... aber nunja. evtl. sind ja die verbeserungen stärker als die abweichungen, das muß jeder letztendlich für sich selber herausfinden. testen würd ich das teil auf jeden fall auch sehr gerne mal.

    grüße

    ps:
    RandomRecords schrieb:
    das ding ist dspbasiert ;) das kann man nicht downloaden.
     
    Alberto, 08.10.08
    #7
  8. buffi

    buffi

    Registriert seit:
    12.09.08
    Punkte:
    15.041
    15041
    klar kann man den saugen wenn man wollte- ist nur ein plugin mit messmic.
    ich habs allerdings auch gekauft. nicht weil ichs nicht gefunden habe sondern weil das messmic dabei war und ich ik multimedia einfach gut finde und die leutz unterstützen möchte.

    das arc nicht zaubern kann sollte klar sein.
    aber es verbessert sich trotzdem der frequenzgang. und das war mir am wichtigsten, da die boxen eine starke 80hz überbetonung hatten.

    ich hatte davor den deq2496 am laufen (gleicher raum, gleiche boxen) der hat ähnliche kurven gebastelt - war aber nicht ganz so überzeugend genau bei der filterung, sodass einige frequenzen zu scharf waren (31 parametric eq)
    der ARC machts halt mit noch mehr bzw einer anderen technik - wodurch die equalizierung homogener wird bzw das resultat.
    der deq2496 ist halt eher was fürs grobe und ganz gut wenn man ihn nicht zusehr dran lässt (weniger db pro parameter ins + oder -)
    aber live isser super (ich mische live gigs ab)
    den ARC hab ich live noch nie probiert (ist denk ich auch nur was für drinnen)
     
    buffi, 09.10.08
    #8
  9. Alberto

    Alberto

    Registriert seit:
    18.12.07
    Punkte:
    550
    550
    ups, ich und mein halbwissen :D
     
    Alberto, 09.10.08
    #9
  10. Derglon

    Derglon Themenersteller

    Registriert seit:
    05.07.08
    Punkte:
    12
    12
    oha wohl ein kleines missverständniss.
    ich meinte damit "ich zieh mir das teil rein".

    bei uns in der schokkischweiz bedeutet es, dass ich es mir kaufe.

    ich finde gute arbeit sollte auch bezahlt sein!!!!
     
    Derglon, 11.10.08
    #10
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.