Information ausblenden

Das Ende von Reverb.com? Erhöhung der Gebühren von 3,5% auf 5% !!!

Dieses Thema im Forum "Sonstige Themen" wurde erstellt von flipnaut, 14.07.20.

  1. flipnaut

    flipnaut Themenersteller

    Registriert seit:
    05.01.05
    Punkte:
    11.904
    11904
    Heute bekam ich diese E-Mail von Reverb.com und ich dachte: Wow! Mal eben so von 3,5 auf 5 hoch, damit die ihr Portal noch besser machen können und ein wenig SEO hinbekommen. Klar..... ;))) Die Kühe wollen gemolken werden. Darum geht's.

    Neulich dachte ich noch: Nie wieder dieses Portal, weil die Abgaben einfach sehr hoch sind. Auch bei ebay, wo ich nichts mehr einstelle... nun hier mal eben nochmals erhöhen auf 5% :) Bei einem Wert von 1.000 € sind das mal eben so 50 € fürs Angebot, die flöten gehen, zumal alle eh nur noch "last price" kaufen. Steht kaum in einem Verhältnis zum Gegenwert und dann lohnt sich dann irgendwann auch das Verkaufen nicht mehr auf dem Portal, weil ich ja dann diese 5% immer auf den "last price" hochrechnen muss.

    Aus der Mail:
    "Ich schreibe um euch ein paar anstehende Veränderungen mitzuteilen, welche uns ermöglichen werden unseren Marktplatz zu vergrößern und damit unseren Verkäufern helfen weltweit noch mehr Käufer zu erreichen. Ab dem 04. August 2020, werden wir unsere Verkaufsgebühren zum ersten Mal in der Firmengeschichte anpassen - und zwar von 3,5% auf 5%."

    Es gibt hier den Marktplatz, aber guckt sich keiner an... oder ebay-kleinanzeigen. Das ist alles kostenfrei :)
     
  2. Loftone

    Loftone

    Registriert seit:
    30.01.17
    Punkte:
    12.621
    12621
    Ebay will 10%.
    Auf Reverb.com tummeln sich mehr aus der ganzen Welt.
    Dort habe ich oft Dinge gefunden, die es sonst nirgens gibt bzw seltener auftauchen. Letztendlich bleibt es jedem überlassen wo er kaufen und verkaufen mag. Ich habe bislang nie dort was verkauft und bediene mich Ebay-Kleinanzeigen oder Ebay und schlage deren Provision auf den Kaufpreis drauf. So würde ich das auch bei Reverb.com dann machen.
     
  3. muffy

    muffy Hippie

    Registriert seit:
    18.12.16
    Punkte:
    47.091
    47091
    Dass so eine Plattform von irgendwas - hier: Provision - leben muss, halte ich für per se statthaft. Bei Ebay kosten die Angebote bei Sofort Kaufen meiner Erinnerung nicht 5% des Verkaufspreises, sondern der Verkauf selbst. Da geht die Kohle runter. 5% halte ich auch nicht so übertrieben, dass jetzt das Ende naht.

    Aber ich teile die Verwunderung, dass v.a. der Marktplatz hier und Ebay KlAnz. so wenig brummt.
     
  4. flipnaut

    flipnaut Themenersteller

    Registriert seit:
    05.01.05
    Punkte:
    11.904
    11904
    Also ich stelle hier in den Marktplatz immer alles ein. Zumal man mich ja kennt und ich eine Reputation habe im Forum kann man sich darauf verlassen, dass ich nur Gutes verkaufe. Meinen ez2254 hat keiner geblickt trotz des super Preises.

    Gut ggf. muss ich mal noch das Pedal hier anbieten.
     
  5. flipnaut

    flipnaut Themenersteller

    Registriert seit:
    05.01.05
    Punkte:
    11.904
    11904
    Ebay ist ja auch tot. Ich finde da nie tolle HW. Reverb.com war eigentlich ganz cool, aber die entwickeln sich genau wie ebay um zu schürfen. Komisch, dass da keine Werbung geschaltet wird?
     
  6. muffy

    muffy Hippie

    Registriert seit:
    18.12.16
    Punkte:
    47.091
    47091
    Du weisst ja, dass die Zahl derer, die hier HW benutzen überschaubar ist und im Moment der Rubel für teure Spielzeuge eher nicht so locker sitzt.


    Das kommt noch. :D
     
  7. synthpark

    synthpark

    Registriert seit:
    11.11.09
    Punkte:
    50.610
    50610
    Du übersiehst, daß Ebay einmal pro Monat oder einmal in zwei Monaten ne Sonderaktion mit 3 Euro maximale Verkaufsgebühr anbietet. Dann und nur nur dann verkaufe ich etwas. Neulich war das ein MKS 80 für über 3000 Euro. Gebühr: 3 Euro. Das lohnt sich. Die letzte Aktion war gerade erst gestern vorbei.
     
  8. muffy

    muffy Hippie

    Registriert seit:
    18.12.16
    Punkte:
    47.091
    47091
    Da kann man schonmal ein Rotkäppchen für köpfen.^^
     
  9. livingsounds

    livingsounds

    Registriert seit:
    25.12.06
    Punkte:
    7.280
    7280
    Ich verkaufe seit vielen Jahren nur auf Kleinanzeigen, das läuft problemlos.
     
  10. Loftone

    Loftone

    Registriert seit:
    30.01.17
    Punkte:
    12.621
    12621
    Das wollte ich auch, aber selbst Handyfotos waren zu groß, sodass es daran scheitere bzw ich es dann hab sein lassen. Was schade ist.
    Kann es aber verstehen, denn das alles frißt Platz und hier wird uns schon genug geboten.
     
    Zuletzt bearbeitet: 14.07.20
  11. flipnaut

    flipnaut Themenersteller

    Registriert seit:
    05.01.05
    Punkte:
    11.904
    11904
  12. muffy

    muffy Hippie

    Registriert seit:
    18.12.16
    Punkte:
    47.091
    47091
    Der war wohl in den Ardennen am Start...
     
  13. HannesMac

    HannesMac

    Registriert seit:
    18.08.06
    Punkte:
    4.313
    4313
  14. Loftone

    Loftone

    Registriert seit:
    30.01.17
    Punkte:
    12.621
    12621

    Mein Gott sieht der scheiße aus. Wie kann man nur Tools derart behandeln.

    Defintiv war der im Krieg mit seinem Besitzer und hat verloren

    Grenzt an Missbrauch Schutzbefohlener.
     
  15. muffy

    muffy Hippie

    Registriert seit:
    18.12.16
    Punkte:
    47.091
    47091
    Ach nee, Presonus sitzen doch in Lousiana - das Dingen ist ein Katrina Opfer, das lag 2 Monate im Schlammwasser.^^
     
  16. Loftone

    Loftone

    Registriert seit:
    30.01.17
    Punkte:
    12.621
    12621
    Nachdem es von Korkodil gefressen und verdaut wurde um dann vom nächsten gefressen zu werden, welches dann zum Schleifen von Backsteinwänden im Zuge des Wiederaufbau genutzt wurde samt Spaten zur Deichaufschüttung.
    Null, aber auch Null Verständnis für derlei Schändung, egal wie günstiger, teuer was ist.
    Bin schon sickig bei Lochfrass wenn 5cent Unterlegscheiben aus Plastik genau das verhindern.
    Das Ding ist ein Mahnmal
     
    Zuletzt bearbeitet: 14.07.20
  17. muffy

    muffy Hippie

    Registriert seit:
    18.12.16
    Punkte:
    47.091
    47091
    Haha.

    Neben dem Zustand finde ich v.a. bemerkenswert, dass er glaubt, dass das tatsächlich jemand kauft.
     
  18. RefinedRough

    RefinedRough Holz Ohren

    Registriert seit:
    26.07.09
    Artikel:
    1
    Punkte:
    46.850
    46850
    Hat nicht die musicgroup (behringer) gerade vor ein paar tagen eine gratis-plattform gelauncht?
     
  19. Ethersis

    Ethersis Individualist

    Registriert seit:
    06.04.15
    Punkte:
    13.518
    13518
    Handyfoto bedeutet nicht zwangsläufig kleine Bilder. Die machen oft genauso große Bilder wie "richtige" Kameras, nur die Objektive sind deutlich schlechter. Du müsstest so ein Bild kleiner skalieren, entweder mit einem Bildbearbeitungsprogramm wie beispielsweise dem kostenlosen Gimp - da müsstest du dich nur erstmal einfuchsen - oder du nimmst ein Onlinetool. Gibt ja kaum was, was es nicht auch kostenlos online gibt. Ich hab´s nicht ausprobiert aber z. B.: https://resizeimage.net/

    :focus:
     
  20. Antonius_A

    Antonius_A

    Registriert seit:
    01.11.18
    Punkte:
    1.393
    1393
    Wieso eigentlich immer diese gratis Mentalität?

    Immer daran denken: Wenn euch eine Dienstleistung nichts kostet, dann seit Ihr das Produkt.

    Das ein Anbieter einer Plattform, der Serverkosten, Wartungskosten, Personalkosten und Anwaltskosten hat, am Ende auch noch Geld verdienen will. Ungeheuerlich.

    Es geht um 1.5% Punkte. Stell dir Mal deine Reaktion als Antwort auf eine Gehaltsförderung vor.

    Nur weil Google und eBay schamlos eure Daten benutzen um sie an dritte zu verkaufen, und euch dafür mit kostenloser Software füttert, muss das noch lange kein guter Deal für uns sein.