Information ausblenden

cubase sx3 und lexicon mx200

Dieses Thema im Forum "Cubase & Nuendo" wurde erstellt von phiL_, 05.06.08.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. phiL_

    phiL_ Themenersteller

    Registriert seit:
    01.01.07
    Punkte:
    82
    82
    hallo leute!

    bin schon seit einiger zeit stolzer besitzer eines lexicon mx200.
    laut manual kann man dieses 19" effektgerät als externen effekt
    in cubase sx3 einbinden.
    leider ist mir das in verbindung mit meiner delta1010 noch nicht gelungen.
    das vstplugin hab ich zum laufen bekommen und kann damit das gerät steuern. sound bekomme ich allerdings nicht zum laufen.

    hat jemand ne idee wies geht? oder das gleiche bzw nen ähnliches setup zuhause?

    peas!!
     
  2. floxe

    floxe

    Registriert seit:
    29.11.02
    Punkte:
    16.700
    16700
    wie willst du das gerät einbinden, digital oder analog?

    ich beschreib einfach mal die vorgehensweise via spdif.

    zwei spdif-cinch kabel (75ohm) zum verbinden zwischen mx200 und digitaler spdif-schnittstelle der delta an der pci-karte selbst.

    in cubase f4 drücken, einen externen effekt erstellen, als interface die delta wählen, als send den spdif out der karte wählen, als return den spdif in der karte.

    latenzausgleich berechnen lassen, loslegen.

    lg
    flox
     
  3. kickback

    kickback

    Registriert seit:
    14.12.05
    Punkte:
    71.622
    71622
    Und nur zur Vervollständigung:
    Das VST dient lediglich zum Ansteuern des Lexicons.
     
  4. phiL_

    phiL_ Themenersteller

    Registriert seit:
    01.01.07
    Punkte:
    82
    82
    oh, ja. ich habs über spdif und nicht über klinke verbunden. eigentlich hab ichs genauso gemacht wies herr floxe beschrieben hat. das man das vstplugin nur zum steuern des lexicons benutzt ist mir auch klar! :)
    wie lässt man den latenzausgleich berechnen?

    werd das nachher aber nochmals überprüfen und mich ggf nochmal hier zu wort melden.

    danke aber erstmal für eure mühen.

    ps: nutzt jemand von euch das von mir beschriebene setup? und was haltet ihr davon?
     
  5. floxe

    floxe

    Registriert seit:
    29.11.02
    Punkte:
    16.700
    16700
    entweder unter "externe effekte" wenn du mit rechtsklick auf den eingerichteten effekt ebenjenen punkt im kontextmenu auswählst.

    oder wenn du den externen effekt im insert eines kanals hast und das kleine "e" drückst gibts ebenfalls einen button, der diese funktion hat.

    zu diesem zweck das hallgerät auf 100% dry stellen.

    lg
    flox
     
  6. phiL_

    phiL_ Themenersteller

    Registriert seit:
    01.01.07
    Punkte:
    82
    82
    aaah, ich dreh durch! hab das alles nochmal überprüft; mir scheint das cubase kein signal über spdif rausschickt. komisch eigentlich... ich kann mir wirklich nicht erklären woran das liegen könnte.
    ich hab mal screenshots gemacht.

    cubase externer effekt und kanal
    http://phil.data-pirates.org/bilder/cubase1.jpg

    cubase externer effekt und effektkanal
    http://phil.data-pirates.org/bilder/cubase2.jpg

    patchbay softwaremischer
    http://phil.data-pirates.org/bilder/softmischer.jpg

    vielleicht fällt jemandem von euch ja nochwas dazu ein, bin mit meinem cubase-latein voll am ende! :(
     
  7. 4damind

    4damind

    Registriert seit:
    19.10.05
    Punkte:
    8.540
    8540
    Von den Verbindungen schaut das richtig aus. Ordne mal dem Effekt noch das Midi-Gerät zu was du angelegt hast. Wenn ich das richtig gesehen haben steht bei deinem Midigerät "keine Verbindung".
     
  8. phiL_

    phiL_ Themenersteller

    Registriert seit:
    01.01.07
    Punkte:
    82
    82
    hmm, ich hab irgendwo explizit gelesen, dass man das nicht machen soll, da sonst cubase nicht über midi mit dem mx200 kommunizieren kann. werds aber trotzdem mal versuchen, danke!
     
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.