Information ausblenden

Cubase SL oder SE??

Dieses Thema im Forum "Cubase & Nuendo" wurde erstellt von JanT, 17.04.06.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. JanT

    JanT Themenersteller

    Registriert seit:
    08.04.06
    Punkte:
    50
    50
    servus,


    ich habe bisher immer bei einem freund mit cubase sx1 aufgenommen, doch möchte nun selber @home aufnehmen. ich werde mir in dieser woche noch folgende skripte kaufen.
    http://www.audio-workshop.de/modules/Cart/description.php?II=44&UID=2006041714281784.129.128.77
    http://www.audio-workshop.de/modules/Cart/description.php?II=53&UID=2006041714281784.129.128.77
    http://www.audio-workshop.de/modules/Cart/description.php?II=4&UID=2006041714281784.129.128.77

    nun bin ich aber am überlegen, ob ich die schülervariante von sl kaufen "muss", oder ob für meine zwecke auch die se variante genügt... im skript steht nur sx/sl, nichts von se. aber sind die unterschiede so gravierend, dass die 100 €uro mehr für mich nötig sind?

    ich habe in der forumsuche nichts gefunden, falls ich was übersehen habe, steinigt mich bitte nicht ;)


    mfg jant
     
  2. florida

    florida

    Registriert seit:
    10.09.03
    Punkte:
    1.654
    1654
    Ich würde an deiner Stelle zu SE greifen. Bietet doch einiges mehr, wie mehr Subgruppen.
    Ob man jetzt unbedingt mehr als 48 Audiospuren braucht, sei mal dahingestellt.
    SL bietet aber im Endeffekt doch mehr. Es gibt im Netz mehrere comparison Charts zwischen den 4 Cubase Versionen, zu finden über google.

    Was vllt auch sehr hilfreich wäre, wenn du mal sagen würdest um welche Art von Musik es sich handelt. Denn SE z.B. unterstützt nur Karten bis 8 Ins/Outs. Bei elktr. Musik die maßgeblich aus dem rechner kommt nicht so wils, bei viel Hardware vllt ein entscheidendes Kriterium! hast du bereits eine Soundkarte? wenn ja und die mehr als 8 In/out hat, und du sie alle brauchst hat sich SE wohl erledigt!

    Aber wie gesagt genaueres steht in den Comparison Charts!

    VG
    Florian
     
  3. jambus

    jambus

    Registriert seit:
    21.12.05
    Punkte:
    798
    798
    SL ist ein ziemliches stück näher zu SX und es gibt auch relativ grosse unterschiede zu SE. Ob es sich für dich lohnt kannst du zb. anhand dieser tabeller rausfinden:
    klick
     
  4. JanT

    JanT Themenersteller

    Registriert seit:
    08.04.06
    Punkte:
    50
    50
    ehm, ich würde mich dann in die neureinarbeiten, das wäre kein problem... ich mache rap und habe bereits eine m-audio audiophile delta 2496. ich frag mich nur, ob die skripte auch mit SE "kompatibel" sind. An sich hab ich bisher nur die nackten recording-funktionen, sowie die fish- und dustplugins genutzt, weshalb ich bei einer weniger ausgestatteten version wohl nichts "vermissen" werde... es geht mir in erster linie um die skripte, weil ich "jemanden" brauche, der mich an die hand nimmt und mir das mixing und mastering / eq's und effekte von anfang an richtig beibringt. früher hab ich auf gut glück probiert und so, aber ich möchte es jetzt von einem profi lernen, weshalb ich die skripte als sehr gute chance sehe.
     
  5. florida

    florida

    Registriert seit:
    10.09.03
    Punkte:
    1.654
    1654
    Hi nochmal,

    Ich habe selber ein paar Skripte von audioworkshop.
    Sehe diese nicht als jemand der dich an die hand nimmt oder dir von der Pieke auf etwas beibringt!!!

    Das tust du in erster Linie selber durch Erfahrung, probieren und lesen. Es wurden unzählige Bücher über Themen geschrieben, die in solchen Skripten auf ein par Seiten reduziert wurden. Das ist lediglich die ZUSAMMENFASSUNG eines Workshops. Du erwartest dir wahrscheinlich ein wenig viel von den teilen.

    Ich will die Skripte bei Gott nicht schlecht machen, aber das was du dir erwartest erfüllen sie nicht!

    Schau es gibt richtige Bücher über Cubase, übers Mischen mit Cubase, übers Mischen an sich, über Effekte an sich und übers mastern...;) Das sagt wohl alles aus, da werden dir die 15 Seiten Skript nicht weiterhelfen!

    Gruß
     
  6. Stelzbock

    Stelzbock

    Registriert seit:
    12.02.06
    Punkte:
    2.510
    2510
    Da klinke ich mich mal ein. Ich nehme mal an das interressiert den Threadsteller auch:

    Kann mal in Cubase SL schon gesamplete Drums aufnehmen Das ich halt auf eine Taste ein Sample lege, und dann per Keyboard einspiele... Irgendwo hier habe ich gelesen, dass man z.B. Battery 2 dafür brauch oder ist das nur komfortabler als die eingebauten Funktionen?
     
  7. JanT

    JanT Themenersteller

    Registriert seit:
    08.04.06
    Punkte:
    50
    50
    mja, schon, nur weiß jemand ob ich mit der SE version auch die skripte "nutzen" kann, und ob die SE version für mich langt? weil diese tabelle mit den fremdwörtern drauf sagt mir nicht wirklich was...

    öhm, ich nutze nur die recording funktionen, ich wollte keine beats damit machen...
     
  8. florida

    florida

    Registriert seit:
    10.09.03
    Punkte:
    1.654
    1654
    dafür brauchst du einen Sampler. Diesen hat Cubase von haus aus nicht! Den must du dazukaufen, so wie Battery,Halion,Kontakt...oder du nimmst freeware, für drums ist Battery wohl am komfortabelsten!

    @Threadersteller:

    Vielleicht solltest du dich mal in die Fremdwörter einarbeiten, denn diese sind eigentlich Basics im recordingbereich. Das wird nicht das letzte mal sein, wo du auf diese stößt ;)

    Vielleicht werden PlugIns oder Funktionen behandelt die SE nicht bietet sondern nur SL/SX, keine Ahnung!
    Wenn dir die Ein/Ausgänge deiner Karte reichen, wird dir vom recording Feature her auch SE reichen. Beim Mischen kanns schon wieder anders aussehen, nicht so viele PlugIns, nicht so viele Gruppen/FX kanäle.

    Wenn du absoluter Cubase Einsteiger bist, greif zu SE, kannst im Endeffekt ja immer noch Upgraden :)

    Gruß
     
  9. JanT

    JanT Themenersteller

    Registriert seit:
    08.04.06
    Punkte:
    50
    50
    ...und mit SE kann man auch schon relativ gute ergebnisse erzielen?
     
  10. oBEATz

    oBEATz

    Registriert seit:
    31.10.04
    Punkte:
    2.318
    2318
    Jepp, man kann gute Ergebnisse erzielen. Die sind nämlich vom Sequenzer unabhängig.
    Wenn Du glaubst, dass Du langsam gut wirst in dem, was Du machst, kommst Du an den Punkt, wo Du denkst, dass Du an die Grenzen von SE stösst und unbedingt SL oder SX brauchst.
    Wenn Du dann aber wirklich einen Plan hast, kommst Du wiederrum erst dahinter, was man mit SE alles anstellen kann.
    Man braucht keine 100.000 Inserts und Millionen von Effekten pro Kanal. Wichtig ist, dass Du mit Deinem Werkzeug gut und effektiv arbeiten kannst. Wobei das der zweite Schritt sein sollte. Wenn Du eine Ahnung vom Arrangieren Deiner Stücke hast, ist das Mixen um einiges einfacher und der Einsatz von EQs und Kompressoren wesentlich einleuchtender. Dann kannst Du anfangen, Dir Gedanken über weitere Effekte zu machen. Bis hierhin ist schon ein langer Weg - und Du bist noch lange nicht an die Grenzen von SE gestossen.

    Sorry - meine spontanen Gedanken zu dem Thema. Höher, schneller, weiter geht mir auf den Sack...

    Stefan
     
  11. JanT

    JanT Themenersteller

    Registriert seit:
    08.04.06
    Punkte:
    50
    50
    ah danke, so eine antwort hilft mir weiter. zudem sind die 100 €uro mehr für einen Schüler auch recht viel geld... ich werds dann demnächst bestellen. danke sehr für die antworten.
     
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.