Clap Rappen

Dieses Thema im Forum "Musiktheorie & Songwriting" wurde erstellt von sliderz, 24.01.12.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. sliderz

    sliderz Themenersteller

    Registriert seit:
    30.01.17
    Punkte:
    369
    369
    Hallo,
    muss man bei Rap immer die Reime auf die Snare rappen? Oder kann man auch einfach so drauf los rappen, sodass es sich gut anhört?
     
  2. Burkie

    Burkie

    Registriert seit:
    14.01.08
    Punkte:
    4.733
    4733
    Ja.
     
  3. sliderz

    sliderz Themenersteller

    Registriert seit:
    30.01.17
    Punkte:
    369
    369
    Auf welche Frage bezogen?
     
  4. Burkie

    Burkie

    Registriert seit:
    14.01.08
    Punkte:
    4.733
    4733
    Auf Deine.
    Oder wolltest Du es soo genau gar nicht wissen. ;)
     
  5. -Marv-

    -Marv-

    Registriert seit:
    20.05.10
    Punkte:
    131
    131
    Erlaubt ist was gut klingt!

    Es gibt Rapper die Reimen gar nicht! Es gibt Rapper die haben endlose Reimketten und mehrere innerhalb einer Zeile... es Gibt Rapper die reimen nur dann wann es ihnen gerade passt also eine Zeile mal gar nicht dafür dann die nächste wieder....

    Da gibt es kein Patentrezept...
     
  6. octay

    octay

    Registriert seit:
    03.01.05
    Punkte:
    42.984
    42984
    In der Musik gibts keinen Stilbruch für mich zu mindest nicht. Solange du im timing (metronom)
    bleibst. kannst du s die auch leisten die töne nicht zu treffen. Also varier alles was geht, vielleich t kommt was neues raus. ;)
     
  7. Burkie

    Burkie

    Registriert seit:
    14.01.08
    Punkte:
    4.733
    4733
    Ach, so ist das.
    Man braucht Ohren um zu hören und ein Geschmacksempfinden, um zu merken, was gut klingt und was nicht. ;)

    Ist das immer so, wenn man Musik macht? ;)
     
  8. kickback

    kickback

    Registriert seit:
    14.12.05
    Punkte:
    71.622
    71622
    ...und wenn du das drauf hast dann gezielt ausbrichst... :D

    Ich frag mich immer noch, was er wohl als Drummer oder Bassist draufgehabt hätte 8)

     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 30.01.17
  9. birdseedmusic

    birdseedmusic Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    13.04.02
    Artikel:
    2
    Punkte:
    24.984
    24984
    Moin

    Max Herre hat damals in "Anna" auch furchtbar untight aus dem Metrum gerappt und es war trotzdem ein Charthit, weil das anscheinend keine Sau interessiert.

    Also mach es einfach aus dem Bauch heraus.

    lg
    bird
     
  10. DerKrasseRobi

    DerKrasseRobi

    Registriert seit:
    11.12.06
    Punkte:
    40
    40
    Ich bin amüsiert, über die vielen lustigen Fragen:

    "Kann man das so machen?"
    "Muss das so klingen, damit es richtig ist? Oder ist es dann falsch?"
    "Wie ist das genaue Tempo von holländischem Gabber"
    "Wenn mir der linken Daumen fehlt, ist es dann polizeilich verboten, dass ich Klavier spiele?"
    "Was sind die genauen harmonischen Regeln um ungarischen Folk-Trance zu machen, ohne das es zu bulgarischer Marschmusik wird?..."

    Spaß beiseite:
    Liebe Neulinge im Bereich Musik und so,

    es ist letztendlich alles nur schwingende Luft, die unser Ohr mit Hilfe von kleinen Härchen und einer unglaublich schnellen Datenverbindung/verarbeitung des Hirns zu etwas umwandelt, was man dann als wohlklingend empfindet, oder eben nicht.
    Es gibt kein Patentrezept dafür, wie sich Härchen im Ohr am schönsten bewegen. Es ist alles eine Frage des Geschmacks. Es ist Kunst. Kreativität, Inspiration, Vision, Idee, Freiheit. Es gibt kein Gesetz. Es gibt nur Basiswissen und ein paar kleine Regeln, die man lernen sollte, um sie dann schnellstmöglich wieder zu brechen.

    Aber merkt euch eins: Reime nur auf der Snare! Sonst Rübe ab! ;)
     
  11. RefinedRough

    RefinedRough Holz Ohren

    Registriert seit:
    26.07.09
    Artikel:
    1
    Punkte:
    43.059
    43059
    Machs doch erst mal wie dir der Schnabel gewachsen ist und fange dann an dich gehörig damit auseinander zu setzen. Wie mit jedem rhythmischen Instrument ist viel möglich, kannst auch Triolen rappen von mir aus.
     
  12. sliderz

    sliderz Themenersteller

    Registriert seit:
    30.01.17
    Punkte:
    369
    369
    ähm, ich meinte die Clap. Also so habe ichs zumindest in einem blog gelesen.
     
  13. kickback

    kickback

    Registriert seit:
    14.12.05
    Punkte:
    71.622
    71622
    Ja um Gottes Willen,... auf keinen Fall anders machen, wie schon so viele davor.

    Stirbt jedes mal ein Matrose, oder wie war das? ;)
     
  14. fas1piano

    fas1piano

    Registriert seit:
    20.04.07
    Punkte:
    4.837
    4837
    das ist so wie bei anderen solo-instrumenten im jazz/soul/funk auch: den beat musst du spüren, dann kannst du dir als solist darüber freiheiten erlauben. ein bisschen laid back sein, also grad hinter dem beat, offbeats betonen, über die zeilenenden rübergehen machts interessanter.

    kickback hat das ja schon gezeigt mit dem biggie video. als basser träumt er davon nachts, denn er hat keine lizenz fürs loosey-goosey timing

    kann man natürlich bei 2pac genauso hören (-;



    bei max herre ist das was anderes, das war in der tat eher untight. halt so ähnlich wie der unterschied zwischen mir und monk...nur dass ich keinen hit mit ner schnulze hab ("auf einmal war sie daaaa A-N-N-AAAA" )
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 30.01.17
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.