Information ausblenden

Bester Whisky bis 100 € pro Flasche

Dieses Thema im Forum "Sonstige Themen" wurde erstellt von andy_g, 25.10.19.

  1. andy_g

    andy_g Themenersteller Konzertmeister

    Registriert seit:
    18.09.15
    Punkte:
    7.781
    7781
    ... für ein Geburtstagsgeschenk, sollte eher weich sein im Geschmack.

    any Whisky Tipps???

    Dankeeeee!!!!
     
  2. TonyPizza

    TonyPizza

    Registriert seit:
    11.01.12
    Punkte:
    32.325
    32325
    Jim beam
     
  3. TonyPizza

    TonyPizza

    Registriert seit:
    11.01.12
    Punkte:
    32.325
    32325
    Hier gerade live

     
  4. Entone

    Entone Triangelspieler

    Registriert seit:
    04.01.03
    Punkte:
    13.292
    13292
    Leg noch ne Flasche Jack Daniel's obendrauf.
     
  5. rocking.xmas.man

    rocking.xmas.man Faderhalter

    Registriert seit:
    19.05.17
    Punkte:
    3.072
    3072
    Ich finde den crown royal xo ziemlich fantastisch. Schön weich im Geschmack und durch das Finish im Cognac Fass ziemlich Cognac-ig. Drunter kommt dann im Grunde ein guter Bourbon durch.
    Balvenie Caribbean cask könnte auch gefallen, hat aber ne gewisse alkoholische Bissigkeit, die immer als Orangen oder zitrusnote interpretiert werden soll...
    Geheimtipp aus meiner Sicht: johnnie Walker spice road. Ist eine Abfüllung aus der Explorers Serie, war ursprünglich nur im travelers retail und ist wirklich richtig richtig gut.
     
  6. muffy

    muffy Hippie

    Registriert seit:
    18.12.16
    Punkte:
    34.993
    34993
    Ich hätte fast gesagt, Old Pulteney 21 y/o. Den habe ich vor ca. 3-4 Jahren für ca. 120 EUR bekommen. Aktuell gibt's ihn kaum noch oder kostet jenseits der 300. Krass.

    Ggf. dann den 18er nehmen oder Glenfiddich 18.


    Aber Moment - ist der Beschenkte denn "Kenner"? Kann er ggf. spezifizieren, welche "Gegend" er mag, d.h. Highlands, Lowlands, Speyside, Islands... als grobe Orientierung?
     
  7. muffy

    muffy Hippie

    Registriert seit:
    18.12.16
    Punkte:
    34.993
    34993
    Ansonsten ist Ben Nevis generell recht smooth, z.B. der 10 y/o.

    Oder zB vieles von Highland Park oder Glenmorangie. ZB deren 10 Jährigen oder Quinta Ruban / Lasanta. Und noch Geld gespart.

    Der 10er von Glenmorangie ist sogar ein Wixie, den man mit "Chicks" mal süffeln kann. Genial zu Espresso und dunkler Schokolade.
     
  8. SoulFrontier

    SoulFrontier The Voice

    Registriert seit:
    22.01.06
    Punkte:
    24.519
    24519
    Also ehrlich, wenn ich schon lese "soll mild sein"... dann sind imo alle Single malt Whiskies raus.
    Einzig die Lowland Whiskies wie Auchentoschan oder wie das Zeug heißt würden EVTL. da noch gehen.
    Wäre aber zweite Wahl.

    Wer starke Single malt nicht gewohnt ist wird eher spucken.
    Also lieber auf Grain Whisky gehen also Jonny Walker oder sowas. Die sind generell smoother.
    Mein Rat also Finger weg von irgendwelchen Single malt Whiskies.
     
  9. rocking.xmas.man

    rocking.xmas.man Faderhalter

    Registriert seit:
    19.05.17
    Punkte:
    3.072
    3072
    Glenmorangie hat auch ein schönes set aus 10er 12er Port-finish und sherry-finish. Muss ich mal probieren
     
  10. Astronautenkost

    Astronautenkost

    Registriert seit:
    05.09.03
    Punkte:
    15.187
    15187
    Ich empfehle den irischen „Writer‘s Tears“! Angenehm weich.
     
  11. Glutamatjunkie

    Glutamatjunkie Gruftie

    Registriert seit:
    26.09.10
    Punkte:
    11.138
    11138
  12. rkdk

    rkdk

    Registriert seit:
    26.06.12
    Punkte:
    31.912
    31912
    Dieser Thread ist ein sehr Guter!
    Nun, ich kann mir die ganzen Sorten kaum bis nicht merken, aber ich mag einige davon. Habe aber einen Kumpel, der ist Sammler und Kenner, wo ich hin und wieder, bei besonderen Anlässen oder reinen Männerabenden, mit degustatiere.


    Wo kriegt man Chicks? Wieviel nimmt man da am besten je Abend? und kriegen die auch einen Wixie hin? geschüttelt, nicht gerührt, natürlich.
     
  13. rkdk

    rkdk

    Registriert seit:
    26.06.12
    Punkte:
    31.912
    31912
  14. TonyPizza

    TonyPizza

    Registriert seit:
    11.01.12
    Punkte:
    32.325
    32325
  15. SoulFrontier

    SoulFrontier The Voice

    Registriert seit:
    22.01.06
    Punkte:
    24.519
    24519
    Was hat das nun mit dem thread zu tun? Nichts. Genau wie 100 andere "ich hab da mal... ich bin Kenner weil... Beiträge. :rolleyes::p

    Meine Güte. Wie gesagt kauf einen stinknormalen Blend, z.B. den J. Walker als schottischen Blended Whisky und alles ist gut.
    100 Euro auszugeben für jemanden, der von vornherein schon "mild" will ist gelinde gesagt kompletter Unsinn.
    Besser in was anderes nettes investieren.
     
  16. SoulFrontier

    SoulFrontier The Voice

    Registriert seit:
    22.01.06
    Punkte:
    24.519
    24519
    Nein, nein und nochmal nein.
    Das ist Highland Single malt Whisky und alles andere als "mild".
     
  17. rocking.xmas.man

    rocking.xmas.man Faderhalter

    Registriert seit:
    19.05.17
    Punkte:
    3.072
    3072
    Ein set aus verschiedenen kleinen Flaschen ist ne gute Geschenk Idee. Da oben der glenmorangie an sich empfohlen wurde passt das doch gut ran. Eine einfache Flasche red Kabel wöllte ich nicht unbedingt verschenken. Es soll ja scheinbar schon was gutes sein, nur wie ich verstehe nichts allzu heftiges - dann eben kein laphroaig, talisker oder bowmore.

    ich find deinen Rat und deine Meinung aber auch voll ok, teile sie aber nicht so recht.
     
  18. RefinedRough

    RefinedRough Holz Ohren

    Registriert seit:
    26.07.09
    Artikel:
    1
    Punkte:
    45.844
    45844
    Whiskey umd mild - da denke ich eher an Rum :)
     
  19. Carcinome

    Carcinome Überschätzte Legende

    Registriert seit:
    17.02.11
    Punkte:
    10.236
    10236
  20. muffy

    muffy Hippie

    Registriert seit:
    18.12.16
    Punkte:
    34.993
    34993
    Hör mal auf zu kacken, du Vogel.