Ballade mit Synth als Gesang, Drums und Arrange gemutet, geht ausschließlich um die Komposition

Dieses Thema im Forum "Feedback gesucht" wurde erstellt von Daixis, 29.05.18.

  1. Daixis

    Daixis Themenersteller

    Registriert seit:
    29.05.15
    Punkte:
    580
    580
    Hallo, ich habe mal an einer alte Idee zu einem Song etwas weiter gebastelt und als Gesangslinie ein Saxophon Preset drüber gespielt. Arrange und Drums fehlen weitestgehend bzw. sind gemutet. Ich würde gerne wissen, ob die Komposition "sich trägt" oder eher nicht? Was könnte ich wie ändern? Ich bin jetzt völlig taub und bräuchte ehrliche Meinungen.


     
  2. mfx

    mfx Groupie

    Registriert seit:
    23.06.16
    Punkte:
    4.636
    4636
    Nur zur Composischn:
    Geht, kann man machen, trägt. Gefällt mir insofern gut, dass ich recht deutlich vor Augen sehe, ich welchem Soundgewand es brillieren könnte.

    Ich höre hier weniger die schlichte Herzschmerzballade mit simplem Downtempo-Beat, als vielmehr eine pompös aufgezogene, akzentuierte Bombastballade, die sich aus Elementen von Electronic, Pop, Ethno und moderner (cinematöser) Klassik bedient.
    Gaaaanz grobe Referenz für meine wirren Assoziationen: Ellie Goulding - Burn ... nur halt anders, weniger EDM-ig.

    Ok, der Vergleich hinkt. Sorry dafür.

    Jedenfalls finde ich, dass es Potenzial hat.
    Nur so kannstes halt nicht lassen. Die midi-esken Sounds halt, aber das weißte sicherlich selber..

    Hast du schon Ideen für den Gesang?
     
    Daixis bedankt sich.
  3. Daixis

    Daixis Themenersteller

    Registriert seit:
    29.05.15
    Punkte:
    580
    580
    Danke für dein FB :) Das Instrumental ist soweit, dass Gesang drauf muss. Jetzt weiter zu arrangieren fände ich Quatsch, da sich mit Gesang eh nochmal viel ändern wird.


    Ich verwende keine zusätzlichen Plugins, kommt alles aus der DAW. Von daher sind natürlich Grenzen gesetzt.
    Du meinst vermutlich für den Text, denn das Gruselsaxophon spielt ja so in etwa die Gesangslinie.

    Ich möchte die Nummer "I'll be on your way" nennen, die ersten Silben als Auftakt. Ansonsten ist noch nichts da. Nicht gerade viel zugegebenermaßen. Aber immerhin schonmal eine Hook.

     
  4. mfx

    mfx Groupie

    Registriert seit:
    23.06.16
    Punkte:
    4.636
    4636
    Auch. Hauptsächlich ging es aber darum, wer singt. Du selbst?
     
    Daixis bedankt sich.
  5. bluebell

    bluebell Teilzeitmusiker

    Registriert seit:
    28.08.14
    Punkte:
    1.343
    1343
    Sorry, erinnert mich an
     
    Daixis bedankt sich.
  6. Daixis

    Daixis Themenersteller

    Registriert seit:
    29.05.15
    Punkte:
    580
    580
    nee, wenn ich singe, träumen meine Hunde nachts von Monstern.

    also ich kenne obige Nummer nicht, weder das Original noch die "german version" und erkenne auch keine
    Gemeinsamkeit(en). Inspiriert hat mich von The Cars der Song "Drive". Man hört es vielleicht im 2. Refrain ab 2.36, aber insgesamt ist etwas ganz anderes daraus geworden.
     
  7. Witti007

    Witti007

    Registriert seit:
    15.12.06
    Punkte:
    386
    386
    Kann man super gut anhören. Zum Chillen genau passend. Gefällt mir.
     
  8. En A I Zeh Ka E

    En A I Zeh Ka E

    Registriert seit:
    13.08.17
    Punkte:
    1.245
    1245
    Hallo,
    klingt schön entspannt.
    Verzeih, wenn hier nochmal jemand mit, `erinnert mich an` kommt, aber ich kann nicht anders, als "Karl der Käfer" zu hören. Bei 0:19 in deinem Lied ist der Einsatz: Tief im Wald zwischen Moos und Farn...alles passt perfekt...bei 0:29: sein Leben wurde jeh gestört...0:38 der passende dramatische Einsatz bei der Textstelle: Lärmende Maschinen überrollen den Wald...usw...Der Refrain passt widerum nicht mehr so gut, aber der Käfer bleibt trotzdem im Kopf.
    Vielleicht nicht überindividuell, wenn andere Lieder darin gehört werden, aber kann ja auch was Gutes haben, "allgemeingültige" Musik zu produzieren. Gibt ja nicht umsonst so viel davon.
    Resüme: Klingt zeitlos. Das trägt sicher (fast) jeden Text. Außerdem mag ich Karl den Käfer, war eine angenehme Querverbindung.
     
    Daixis bedankt sich.
  9. Daixis

    Daixis Themenersteller

    Registriert seit:
    29.05.15
    Punkte:
    580
    580
    "Karl der Käfer", hmm, auch diesen Song kannte ich bislang nicht und ich höre die von dir genannten Stellen so gar nicht. Ich habe da ganz andere Vorstellungen ;) Nur was nützt es, jetzt von meiner Seite aus weiter zu labern - entweder es kommt Gesang drauf oder es wird nie was. Insgesamt bin ich von der Nummer auch weit weg und nicht mehr sonderlich überzeugt. Ein weiteres Artefakt für SC und einfach was Neues machen :)