Information ausblenden

Ausfall der Musikmesse 2020 in Frankfurt?

Dieses Thema im Forum "Sonstige Themen" wurde erstellt von CordulaGruen, 28.02.20.

Schlagworte:
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. barnfield_

    barnfield_

    Registriert seit:
    12.12.12
    Punkte:
    2.566
    2566
    Ich entnehme dem, dass das ohne Weiteres möglich wäre. ;)
    Müssen wir jetzt wirklich auf diesem Niveau weitermachen?
     
    Zuletzt bearbeitet: 29.02.20
  2. Turquoise

    Turquoise

    Registriert seit:
    21.04.16
    Punkte:
    8.822
    8822
    Weil ich viel Erfahrung auf dem Gebiet dieser Art des Meinungs"austausches" habe. Vielleicht zuviel.
     
  3. speedtom

    speedtom Rampensau

    Registriert seit:
    14.01.14
    Punkte:
    17.462
    17462
    Ist klar. Anders gesagt: wer austeilen kann etc?

    Also, streng genommen handelt es sich um den Corona-Virus tatsächlich um einen Grippe-Erreger...nur dass es noch keinen Impfstoff gibt, und die Sterblichkeitsrate (vermutlich) höher ist als bei der normalen Grippe.

    Mit der Abrieglung sollte der unkontrollierte Ausbruch verhindern werden. Dass dies in unserer modernen Welt schwierig ist, ist auch klar.

    Und wieso nochmal soll es sich um eine Biowaffe handeln?
     
  4. Turquoise

    Turquoise

    Registriert seit:
    21.04.16
    Punkte:
    8.822
    8822
    Der Unterschied ist, dass ich nicht behaupte, es wäre so, sondern darauf hinweise, dass es auch diese anderslautenden Informationen gibt und die Leute auffordere, doch selbst nachzuforschen und nicht nur dem einen Narrativ zu glauben.
     
  5. speedtom

    speedtom Rampensau

    Registriert seit:
    14.01.14
    Punkte:
    17.462
    17462
    Diese Erfahrung habe ich auch gemacht. Und bleibe meist hier stecken. Sind die Quellen denn unseriös? Tendenziell? Zweifelhaften Ursprungs? Warum sollte man Ihnen mehr vertrauen als der WHO?
     
  6. speedtom

    speedtom Rampensau

    Registriert seit:
    14.01.14
    Punkte:
    17.462
    17462
    Hm. Die berühmte "Ich stelle ja nur Fragen"-Taktik a la Norman Investigativ. Naja. Ist etwas schwach, um wirklich Andergläubige als ÖR-Believer verspotten zu können.
     
  7. Turquoise

    Turquoise

    Registriert seit:
    21.04.16
    Punkte:
    8.822
    8822
    Könnte, nicht soll...!

    Weil es, wie ich gelesen habe, ein Vogelgrippevirus ist, das normalerweise nicht auf den Menschen übertragbar wäre, wenn sich da nicht eine Gensequenz drin befände, wie sie auch im HI-Virus vorkommt, die das Virus ebenso hochansteckend wie bspw. Ebola macht; die HI-Sequenz in einem Vogelgrippe-Virus lässt auf eine im Labor vorgenommene Manipulation des Virus schließen, mit dem Ziel, ein hochansteckendes, auf den Menschen übertragbares Virus zu erzeugen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 29.02.20
  8. WorkFloh

    WorkFloh

    Registriert seit:
    19.09.07
    Punkte:
    1.407
    1407
    Dafür gibt es dich, den ultimativen Wahrheitsverkünder. :)

    btw. Finde es immer wieder wirklich bemerkenswert, dass sich überhaupt noch jemand die Mühe macht, sich mit solchen Figuren wie @Turquoise auseinanderzusetzen. Als hätte es jemals etwas gebracht.
     
  9. Turquoise

    Turquoise

    Registriert seit:
    21.04.16
    Punkte:
    8.822
    8822
    Du bist doch auch nur ein armes Würstchen. Kein Mut, sich eine eigene Meinung zu bilden, aber in der Meute mitkläffen und über den EInzelnen herfallen. Speedtom gibt sich wenigstens noch Mühe und bewahrt Anstand...

    Was gäbe es - @speedtom - noch zum letzten Post hinzuzufügen?

    Vielleicht dies (obwohl es mir fast peinlich ist, weil ich annehme, mittlerwele dürfte es jeder irgendwo gelesen oder gehört haben):

    Bioforschungs-Labore sind in vier Schutzklassen eingeteilt. Labore der höchsten Schutzklasse, Hochsicherheitslabore der Klasse 4, gibt es weltweit nur ein paar. Und in China nur ein einziges.

    Rate mal, in welcher Stadt es sich befindet.
    http://german.china.org.cn/txt/2017-03/01/content_40381476.htm

    Und rate mal, wieviele Meter Luftlinie von jenem Seafoodmarket entfernt? (Usain Bolt hätte dazu ca. 23 Sekunden gebraucht).

    Übrigens: die KP Chinas vertritt mittlerweile nicht mehr die Theorie, dass das Virus von jenem Seafood-Market stammt.

    Gute Nacht allerseits.
     
    Zuletzt bearbeitet: 29.02.20
  10. barnfield_

    barnfield_

    Registriert seit:
    12.12.12
    Punkte:
    2.566
    2566
    Dass man Turquoise eines besseren belehren kann, denke ich auch nicht.
    Aber man kann doch solche, wie ich finde, gefährlichen Ideen nicht einfach unkommentiert lassen. In den allermeisten Fällen disqualifizieren sich solche "Figuren" in der weiteren Diskussion sehr schnell selbst. Wie eben geschehen.
     
  11. Turquoise

    Turquoise

    Registriert seit:
    21.04.16
    Punkte:
    8.822
    8822
    Soll ich Dir mal sagen, wie groß der Anteil der zur Diskussion beigesteuerten Informationen oder Argumente gewesen ist, die Du auf den letzten Seiten beigetragen hast?

    NULL KOMMA NULL

    Das ist das, was Du drauf hast. Mehr ist da nicht. Eine große, hohle, leere Null, eine Blase mit nichts drin. Absolut nichts.


    Solche Leute wie Du, das sind die eigentliche Gefahr für die Bevölkerung: aufgeblähtes Nichtwissen bei gleichzeitigem Dreckwerfen auf andere.

    Hasta la vista.
     
  12. stereolli

    stereolli

    Registriert seit:
    19.11.05
    Punkte:
    10.868
    10868
    So, nun war es gestern auch bei mir so weit und es wurde ein Hamstereinkauf.
    Bier war im unverschämten Angebot. Bin gut vorbereitet.
     
  13. Turquoise

    Turquoise

    Registriert seit:
    21.04.16
    Punkte:
    8.822
    8822
    Kauf Dir noch ein paar Flaschen Stroh 80. Das Virus stirbt erst ab 70%igem Alkohol. ;-)
     
  14. Hyp

    Hyp

    Registriert seit:
    08.11.10
    Punkte:
    13.972
    13972
    Es gibt ja nun einen wachsenden Wiki-Artikel "Misinformation related to the 2019–20 coronavirus outbreak", der Quellen zu Theorien und Gegenstimmen sammelt, und da sind es ausgerechnet US-Wissenschaftler, die der Spekulation widersprechen, die Chinesen seien es selber gewesen:

    "... articles which claimed the virus was part of a Chinese biological weapons program, based at the Wuhan Institute of Virology (WIV).[1][11] The Washington Post later published an article debunking the conspiracy theory, citing U.S. experts who explained why the Institute was not suitable for bioweapon research, that most countries had abandoned bioweapons as fruitless, and that there was no evidence that the virus was genetically engineered.
    ...
    The Financial Times reported from virus expert and global co-lead coronavirus investigator, Trevor Bedford, who said that "There is no evidence whatsoever of genetic engineering that we can find", and that, "The evidence we have is that the mutations [in the virus] are completely consistent with natural evolution".[18] Bedford further explained, "The most likely scenario, based on genetic analysis, was that the virus was transmitted by a bat to another mammal between 20–70 years ago. This intermediary animal—not yet identified—passed it on to its first human host in the city of Wuhan in late November or early December 2019".[18]"


    https://en.wikipedia.org/wiki/Misin...oronavirus_outbreak#Chinese_biological_weapon
     
  15. CharlyBeck

    CharlyBeck Bit-Steller

    Registriert seit:
    23.02.14
    Punkte:
    4.845
    4845
    oje.... der alte streit um die seriösere quelle...

    ich dachte mir letztens, wie schön das wäre, wenn jeder seine primärquellen verlinken würde.... also ich meine jetzt nicht lieschen müller, die auf rec.de postet sondern journalisten und blogger. das würde sicherlich einiges zur glaubwürdigkeit bzw. bewertbarkeit beitragen...

    ich habe gehört, der virus wurde von wu van tan und otto basmati, zwei 12 jährige aus einem vorort von peking in einem gen-chemie-baukasten zusammen gebraut, anschliessend das klo rutergespült und so über die kanalisation auf die menschheit losgelassen ^^ hat mir die stiefmutter von otto erzählt... (das meine ich mit primärquelle verlinken)
     
  16. stereolli

    stereolli

    Registriert seit:
    19.11.05
    Punkte:
    10.868
    10868
    Ihr solltet gegen Corona nicht so hetzen. Sie kann ja nun auch nichts dafür. Wir sollten Welcome Schilder hochhalten.
     
  17. malles

    malles Tonaufnehmer

    Registriert seit:
    19.01.18
    Punkte:
    4.182
    4182
  18. speedtom

    speedtom Rampensau

    Registriert seit:
    14.01.14
    Punkte:
    17.462
    17462
    Stimmt, das weiss wirklich mittlerweile fast ein jeder, das hatte Norman Investigativ in dem Video, welches bei den ersten Pandemie-Thread verlinkt wurde, auch bereits erwähnt. Die bloße Existenz eines Labors ist aber eher ein dünner 'Beweis', und wie @Hyp schrieb, ist die Theorie auch schon eher in der Sparte 'Misinformation' einzuordnen.
     
  19. Sascha Franck

    Sascha Franck

    Registriert seit:
    31.10.18
    Punkte:
    19.814
    19814
    Das ist hier ja wieder ganz herrlich.
    Da muss ich meinen Ignore-Deflektor auch noch temporär deaktivieren, sonst kann man den halben Thread ja nicht lesen...

    Ach?
    Hat @barnfield_ denn auch, so wie du, mit bisher nicht mal ansatzweise belegbaren, wilden Behauptungen um sich geworfen, für die man mal ein paar Quellen liefern müsste?
    Das wirklich Bedenkliche ist für mich, dass du in punkto Nichtabliefern von zumindest halbwegs seriösen Quellen halt einfach Wiederholungstäter bist. "Sucht doch selber!" und "Meinen Quellen glaubt ihr ja sowieso nicht!" kommt dann gerne. Anscheinend glaubst du deinen Quellen selber schon nicht mehr wirklich, bzw. weißt du, dass die nur in irgendeiner seltsamen Blase funktionieren, deren Aufdeckung natürlich fatal wäre. Im Rahmen einer Diskussion einfach eine glatte Sechs.

    ----------

    Die Nummer mit dem Genlabor in Wuhan (über die Webseite bin ich übrigens tatsächlich schon mal vorher per Zufall gestolpert) ist natürlich desungeachtet auf ganz andere Art und Weise pikant. Da stehen dann Dinge a la: "Es sei Chinas Forschungszentrum zur Verhütung und Kontrolle von Epidemien".
    Angesichts der jüngsten Vorfälle - und vor allem auch der tatsächlichen Nähe zum Ausbruchsort des Coronavirus - muss einem das wie glatter Hohn vorkommen. Denn in dem Fall braucht es einfach, wie ja bereits gestern Abend gesagt, keine Forschung. Hygienevorschriften wie aus anderen Ländern bekannt - und *schwupps* gibt's auch schon kein Covid-19.
    Aber, ebenfalls wie bereits gesagt, wenn es um die Fleischeslust geht (in diesem Fall ja sogar wortwörtlich), ist uns einfach jegliche Vernunft scheißegal.
     
  20. LM18

    LM18 Ator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    05.05.10
    Punkte:
    50.958
    50958
    @Turquoise

    Kannst du dich bitte wieder mehr zurücknehmen?
    Genug drunken KungFu...

    LM18 für recording.de
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.