Information ausblenden

Ausfall der Musikmesse 2020 in Frankfurt?

Dieses Thema im Forum "Sonstige Themen" wurde erstellt von CordulaGruen, 28.02.20.

Schlagworte:
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Sascha Franck

    Sascha Franck

    Registriert seit:
    31.10.18
    Punkte:
    18.654
    18654
    Naja, wenn man wegen jedem Schnupfen oder Husten gleich zuhause bleiben würde, käme das in den Wintermonaten vermutlich einem 50%igen Wirtschaftsausfall gleich, kann man nicht wirklich bringen.

    Also bei der letzten PK von RKI und WHO sah das anders aus. Vermutlich sind es zwar nicht mehr die anfangs kolportierten 3% aber eben wahrscheinlich doch so um 1% im Schnitt. Hier eine Quelle:
    https://www.spiegel.de/wissenschaft...42-a85b-d3dc546faa98?utm_source=pocket-newtab

    Oha, viel Glück und gute Besserung!
     
  2. ollo123

    ollo123

    Registriert seit:
    13.04.14
    Punkte:
    209
    209
    Das ist einfach nur realistisch. Man soll sich Gedanken machen, öfters am Tag die Hände waschen und wenn man krank ist zu Hause bleiben, wie immer eigentlich. Und es ist eben nicht deutlich ansteckernder oder deutlich tödlicher als die Grippe, je nachdem was man als deutlich sieht und wie genau die Erfassungsrate überhaupt ist, ist das im Grunde ziemlich ähnlich.
     
  3. Kosaken-Kaffee

    Kosaken-Kaffee Überschätzte Legende

    Registriert seit:
    04.10.16
    Punkte:
    51.288
    51288
    Eine derartige Aussage lässt sich NUR dann machen, wenn die Coronawelle vorbei ist und man weiss, wie viele Infizierte und Tote es gegeben hat. ERST DANN kann man Corona und Grippe vergleichen. Vorher - wer hätte es gedacht - machen derartige Aussagen keinen Sinn vong Logik her und so.
     
  4. ollo123

    ollo123

    Registriert seit:
    13.04.14
    Punkte:
    209
    209
    Genau und daher kann man im Moment sagen, dass es wohl ziemlich ähnlich verläuft oder sogar besser als bei der Grippe. Ist ja auch egal, die Todesrate ist jedenfalls ziemlich gering.

    Natürlich kann sich sowas auch noch anders entwickeln, sich bei jemanden mit einem ähnlichen Virus kreuzen usw aber ansonsten ist es wie bei Terrorattacken, es ist nicht greifbar, die Statistik sagt es ist gefährlicher morgens zu Duschen oder mit dem Auto zu fahren aber trotzdem haben viele Leute ein mulmiges Gefühl.
     
  5. Kosaken-Kaffee

    Kosaken-Kaffee Überschätzte Legende

    Registriert seit:
    04.10.16
    Punkte:
    51.288
    51288
    Nein. Das ist doch der Punkt. Du kannst jetzt einfach keine Vergleiche ziehen. Die Grippezahlen hat man doch auch nur aus Vergangenheitswerten. Gibt es bei Corona Vergangenheitswerte? Na ...?
     
  6. Turquoise

    Turquoise

    Registriert seit:
    21.04.16
    Punkte:
    8.540
    8540
    Es hat sie nicht interessiert, weil diese Zahlen - auch wenn sie von irgendwelchen Instituten kommen - absoluter Quatsch sind.
    Die Leute sind nicht an der Grippe gestorben, sondern wurden durch die Grippe geschwächt, sind dann aber an etwas anderem, meist einer längst vorhandenen Vorerkrankung, gestorben. Direkt an der Grippe gestorben - also durch eine durch Influenza ausgelöste Lungenentzündunge o.ä. - sind noch in keiner Saison mehr, als 168 Personen in Deutschland gestorben. Erst dieser Tage als statistische Richtigstellung zu den ganzen Monster-Zahlen gelesen. Irgend ein medizinisches Blatt. Quelle finde ich nicht mehr, deshalb darf die Info getrost belächelt werden.

    Wie dem auch sei - ich kann jedem nur dringend ans Herz legen, sich alternativ zu informieren. Über das Corona-Virus ist schon länger erheblich mehr bekannt, als das RKI öffentlich kommuniziert. Gegen Studien aus Hong-Kong und Singapur wirkt das öffentliche Agieren des RKI wie das eines Analphabeten im Literaturzirkel. Was Leute wie Rainer Hahn und seine Geistesverwandten sicher beruhigen dürfte. (Ich warte nur darauf, dass er wieder auf den Plan tritt und uns Unbedarften die Welt erklärt.... :confused:)

    Nur kurz einige Kleinigkeiten...:

    - die Mortalitätsrate ist erheblich höher als bei Grippe, man geht von Faktor 10 oder größer aus
    - die Zahl, die jeder Infizierte wiederum infiziert ist signifikant größer, als zunächst berechnet (6 bis 8 anstatt 2.3) -> dadurch lässt es sich auch bei Zurückverfolgung der Ansteckungswege extrem schwer eindämmen
    - die Genstruktur lässt auf ein Designervirus schließen . . . also evtl. Bio-Waffe
    - es gibt keine Klarheit darüber, ob Gesundete anschließend immun sind
    - es gibt keine Klarheit darüber, ob die Angaben zur Inkubationszeit wirklich zutreffen
    - es gibt entgegen den Angaben des RKI aber sehr wohl Klarheit darüber, dass Infizierte keine Symptome haben können, also unerkannt bleiben
    - die bekanntesten Tests (Nukleinsäuretest) wirken nicht völlig zuverlässig; auch negativ Gestestete können das Virus also haben
    usw. usf.

    Keine Panik. Aber bitte nicht alles glauben, was der behäbige vollkommen vertrottelte deutsche Amtsschimmel so von sich gibt. Man betrachte sich nur die beiden Infos - einmal von Anfang Februar: Deutschland ist gut vorbereitet, hat die Lage im Griff, und dann von jetzt: Deutschland ist schlecht vorbereitet, Mittel fehlen an allen Ecken und Enden, der Zivilschutz leidet seit Jahren an Zusammenstreichung, leider befinden sich viele Hersteller von Arzneimitteln und Medizinausrüstung in China, Lieferkette sind unterbrochen, haben die Lage nciht im Griff, die Pandemie ist längst da usw.

    Derweil rät das RKI von Desinfektionsmitteln ab und empfiehlt, in die Armbeuge zu niesen. :confused:

    Ich habe es ja gesagt: wenn sich staatliche "Experten" äußern, sollte man vorsichtshalber erst mal vom Gegenteil ausgehen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 28.02.20
  7. ollo123

    ollo123

    Registriert seit:
    13.04.14
    Punkte:
    209
    209
    Nein, aber man kann sagen, es sind 123 Leute gestorben und xyz bestätigte Fälle hat es geben. Es werden wohl kaum Leute dran gestorben sein ohne das rausgekommen ist, dass es Corona war. Aber es kann sein, das Leute die kaum krank waren Corona hatten ohne es zu wissen, also kann die Todesrate nur nach unten gehen, nicht nach oben.
     
  8. notebynote

    notebynote

    Registriert seit:
    10.10.06
    Punkte:
    9.556
    9556
    :focus:
    Was ist denn so schwer daran, beim Thema zu bleiben? Die Frage war, ob man meint, dass die FFMM dieses Jahr stattfindet, Mutmaßungen erwünscht. Sonst macht doch einfach einen Panik-Ganz-ruhig-Brauner-Thread auf.
     
  9. Kosaken-Kaffee

    Kosaken-Kaffee Überschätzte Legende

    Registriert seit:
    04.10.16
    Punkte:
    51.288
    51288
    Du weisst aber jetzt noch nicht, wie viele noch kommen werden. Und darum kannst du jetzt auch nicht vergleichen.
     
  10. ollo123

    ollo123

    Registriert seit:
    13.04.14
    Punkte:
    209
    209
    Bei Corona sterben doch auch vorallem geschwächte Menschen.

    Ich mache mir jetzt lieber weiter Gedanken, was ich bei der Plugin Alliance kaufe^^
     
  11. Kosaken-Kaffee

    Kosaken-Kaffee Überschätzte Legende

    Registriert seit:
    04.10.16
    Punkte:
    51.288
    51288
    Kommt Brauner überhaupt?
     
  12. Realist

    Realist Moderater Gruftie Mitarbeiter

    Registriert seit:
    30.09.08
    Punkte:
    29.232
    29232
    Kommt wohl auf den Bereich an.
    Wir hatten letztens bei uns im Pflegeheim den Noro-Virus der sich in kürzester Zeit durch eine Mitarbeiterin auf 2 von 3 Stationen ausgebreitet hat, inkl. Pflegepersonal.
    Unsere Einrichtungsleitung sprach in dem Zusammenhang von unverantwortlich, auch wenn es von der Mitarbeiterin gut gemeint war.
    In anderen Berufen wo ich gearbeitet habe, wäre es sicherlich nicht so schlimm und habe da früher auch anders drüber gedacht. Da ich die Ausbreitung praktisch live mit erleben konnte /(erst Station 2 und 2 Tage später Station 1) sehe ich das mittlerweile ein bisschen anders. Ist nämlich kein Geschenk für alle Beteiligten, mit dem ständigen Desinfizieren und Masken tragen und dem Anziehen des Ganzkörperkondoms, bevor man in ein Zimmer kann.
     
  13. ollo123

    ollo123

    Registriert seit:
    13.04.14
    Punkte:
    209
    209
    Bei meiner Oma im Altenheim war Krätze, da war das ähnlich. Und da sind am Wochenende praktisch immer alle Pfleger krank, kein Wunder bei dem beschissenen Jobumständen. Aber natürlich darf man da auch nicht mit einer Erkältung die älteren Leute anstecken.
     
  14. Realist

    Realist Moderater Gruftie Mitarbeiter

    Registriert seit:
    30.09.08
    Punkte:
    29.232
    29232
    Und das Personal.
     
  15. Sascha Franck

    Sascha Franck

    Registriert seit:
    31.10.18
    Punkte:
    18.654
    18654
    Mir ist durchaus klar, dass man gerade im Gesundheits- und Pflegebereich ganz andere Maßstäbe anlegen muss (oder zumindest müsste). Aber der "einfache Arbeiter" kann es sich schlichtweg nicht leisten, wegen eines Schnupfens daheim zu bleiben.
     
  16. muffy

    muffy Hippie

    Registriert seit:
    18.12.16
    Punkte:
    39.969
    39969
    Brauner Pantera?
     
  17. Kosaken-Kaffee

    Kosaken-Kaffee Überschätzte Legende

    Registriert seit:
    04.10.16
    Punkte:
    51.288
    51288
    Oui
     
  18. muffy

    muffy Hippie

    Registriert seit:
    18.12.16
    Punkte:
    39.969
    39969
    Es geht die Meldung rum, dass die ITB in Berlin abgesagt wurde.

    PS: Auch Russia Today meldet das, falls es das glaubwürdiger macht...
     
  19. Realist

    Realist Moderater Gruftie Mitarbeiter

    Registriert seit:
    30.09.08
    Punkte:
    29.232
    29232
  20. Realist

    Realist Moderater Gruftie Mitarbeiter

    Registriert seit:
    30.09.08
    Punkte:
    29.232
    29232
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.