Information ausblenden

Ausfall der Musikmesse 2020 in Frankfurt?

Dieses Thema im Forum "Sonstige Themen" wurde erstellt von CordulaGruen, 28.02.20.

Schlagworte:
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. CordulaGruen

    CordulaGruen Themenersteller Bedroomproducer

    Registriert seit:
    24.11.19
    Punkte:
    13
    13
    Aufgrund der sich täglich zuspitzenden Ereignisse bezüglich des Coronavirus (und erst jetzt fängt es in Deutschland auch so richtig an sich auszubreiten), stelle ich mal in den Raum ob es dieses Jahr die Musikmesse in Frankfurt überhaupt dieses Jahr geben wird?

    Adam Hall hat eben bekanntgegeben, seine Teilnahme an der Messe zurückzuziehen aufgrund des Virus. Der Genfer Autosalon wird ersatzlos gestrichen. Wie sieht es am 1. April in Frankfurt aus? Was meint ihr?
     
  2. Kosaken-Kaffee

    Kosaken-Kaffee Überschätzte Legende

    Registriert seit:
    04.10.16
    Punkte:
    51.322
    51322
    Mit oder ohne Corona - die Musikmesse ist sowieso tot.
     
  3. malles

    malles Tonaufnehmer

    Registriert seit:
    19.01.18
    Punkte:
    4.128
    4128
  4. Rec0rder

    Rec0rder One Take Wonder

    Registriert seit:
    31.10.16
    Punkte:
    2.119
    2119
    :tears-of-joy:

    guter Mann
     
  5. rocking.xmas.man

    rocking.xmas.man Faderhalter

    Registriert seit:
    19.05.17
    Punkte:
    3.471
    3471
    this. corona wäre ein guter Anlass gesichtswahrend abzusagen um nächstes jähr sang- und klanglos vergessen zu sein. die prolight&sound wird schon irgendwo anders unterkommen.
     
  6. ollo123

    ollo123

    Registriert seit:
    13.04.14
    Punkte:
    229
    229
    Bis jetzt ist das alles eher überspitzt. Klar, man sollte sich Gedanken machen aber bisher ist niemand in Deutschland an dem Coronavirus gestorben (wenn ich grade aktuell informiert bin), es gab aber schon ca 200 Grippetote in dieser Saison.

    2017/18 sind 25.000 Leute alleine in Deutschland an der Grippe gestorben und das hat die Allgemeinheit überhaupt nicht interessiert, es lässt sich nichtmal jeder dagegen impfen. Aber bei ein paar dutzend Erkrankten jetzt wird das plötzlich total gehypt.

    Klar, man weiß nicht, wie sich das noch entwickelt aber bisher ist es doch ziemliche Panikmache.
     
  7. Sascha Franck

    Sascha Franck

    Registriert seit:
    31.10.18
    Punkte:
    18.704
    18704
    Ich bin weiß Gott nicht der, der sich angesichts solcher Sachen unverzüglich verrückt macht, aber nachdem ich die aktuellen Berichte vom RKI und der WHO gesehen habe, denke ich nicht, dass da irgendjemand Panik macht.
    Es gibt einfach ganz begründete Sorgen, dass sich in nicht zu ferner Zukunft vielleicht um die 50% der Bevölkerung am Coronavirus anstecken könnten. Wenn man dann berücksichtigt, dass es a) aktuell keinen Impfstoff noch ein tatsächliches Gegenmittel gibt (so dass sich eben nur die Symptome eindämmen lassen) und b) die Todesrate recht offensichtlich höher als bei einer handelsüblichen Grippe ist, dann empfinde ich eine gewisse Vorsicht als durchaus angemessen. Und gerade bei einer Messe, deren Aussteller zu einem nicht kleinen Teil aus den hauptsächlich betroffenen Gebieten kommen, muss man dem einfach Rechnung tragen, auch ganz ohne Hamsterkäufe oder sonstige Panikaktionen.
     
  8. Mit Senf

    Mit Senf

    Registriert seit:
    09.04.19
    Punkte:
    218
    218
    :kopfwand::kopfwand::kopfwand:
     
  9. NiCKEL

    NiCKEL

    Registriert seit:
    27.10.04
    Punkte:
    8.467
    8467
    Mist. Jetzt haben wir vor zwei Wochen den Hamster schon gekauft. Er heisst Speedy :)
     
  10. Supercreative

    Supercreative

    Registriert seit:
    29.06.14
    Punkte:
    2.121
    2121
    +1
     
  11. Supercreative

    Supercreative

    Registriert seit:
    29.06.14
    Punkte:
    2.121
    2121
    Versuchstier?
     
  12. AndiPaulo

    AndiPaulo Außensaiter

    Registriert seit:
    09.02.12
    Punkte:
    14.680
    14680
    Ich kann in keinem Supermarkt einen auftreiben. Alle weg. Bin ich zu spät?
    Egal, an den Viechern is eh nix dran. Da wird man net satt von.
     
  13. Realist

    Realist Moderater Gruftie Mitarbeiter

    Registriert seit:
    30.09.08
    Punkte:
    29.262
    29262
    Es geht ja nicht immer gleich um Tote, sondern um Ansteckung und Verbreitung.
    Gestern wurde gesagt, dass die Welle wohl noch kommen wird. Wir Deutschen sind ein reiselustiges Volk.
    Je weiter man diese Welle hinauszögern kann umso besser.
    Das bedeutet selbst auferlegte Quarantäne und grosse Menschenmengen weitestgehend meiden. Zumindest gilt das für die, welche das beruflich können.
    Eine Musikmesse wäre in meinem Fall verschmerzbar, gerade weil diese eh nicht mehr wie früher ist.

    Hamsterkäufe und horten von Masken ist natürlich Blödsinn.
    Panikmache ebenso.
     
  14. Supercreative

    Supercreative

    Registriert seit:
    29.06.14
    Punkte:
    2.121
    2121
    Naaah, guck mal in der Tiefkühltruhe ;-)
     
  15. Kuno

    Kuno Gesperrter User DAW-Offizier

    Registriert seit:
    27.11.04
    Punkte:
    19.190
    19190
    Solche Relativierungen sind einfach nur dumm, fahrlässig und ignorant.

    Das Virus ist deutlich ansteckender als die Grippe.
    Und das Virus ist deutlich tödlicher als die Grippe (realistisch geht man von 1-3% aus ... bei Grippe sind es i.d.R. so 0,1%).

    JETZT wäre genau der richtige Zeitpunkt, sich entsprechend zu verhalten.
    Aber ne ... die ganzen rücksichtslosen Arschlöcher husten und niesen ihre Viren weiter fröhlich durch Bus und Bahn. Sie kommen krank zur Arbeit, sie kommen krank zur Vorlesung, sie stecken andere Menschen an und scheißen einfach drauf.

    Dieses Verhalten ist schon immer zum kotzen. Aber derzeit ist es obendrein noch extrem gefährlich.



    Und unser Gesundheitsminister übt sich im Däumchen drehen und lügen.
    "Wir sind gut vorbereitet."
    Arschloch.

    So lange leugnen und verharmlosen, bis es zu spät ist.
    Augen zu und durch. Wir schaffen das.
     
  16. ollo123

    ollo123

    Registriert seit:
    13.04.14
    Punkte:
    229
    229
    Eben hieß es wieder, die Todesrate sei geringer als bei der normalen Grippe, (kommt wohl drauf an, wieviele Fälle unerkannt geblieben sind ob es darunter oder etwas drüber liegt.) Wie dem auch sei, zumindest im Moment ist es wahrscheinlicher die normale Grippe zu kriegen als den Coronavirus und trotzdem fahren die Leute U-Bahn und machen ihre Arbeit.

    Im Moment mache ich mir mehr Gedanken um meine Gürtelrose, weil das trotz Medikamenten nicht wirklich besser wird.
     
  17. AndiPaulo

    AndiPaulo Außensaiter

    Registriert seit:
    09.02.12
    Punkte:
    14.680
    14680
    Vor allem welche mit hohem Chinesen-Anteil, zB Musikmesse.
     
  18. Realist

    Realist Moderater Gruftie Mitarbeiter

    Registriert seit:
    30.09.08
    Punkte:
    29.262
    29262
  19. MountainKing

    MountainKing

    Registriert seit:
    04.03.06
    Punkte:
    21.804
    21804
     

    Anhänge:

  20. Realist

    Realist Moderater Gruftie Mitarbeiter

    Registriert seit:
    30.09.08
    Punkte:
    29.262
    29262
    Vor allem welche mit hohen Männeranteil. Die sind derzeit am meisten betroffen. :)
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.