Information ausblenden

Aufnahmepegel in WaveLab

Dieses Thema im Forum "Sonstige Themen" wurde erstellt von Aud84, 11.05.08.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. Aud84

    Aud84 Themenersteller

    Registriert seit:
    09.03.08
    Punkte:
    174
    174
    hi,

    ich habe WaveLab 5.0 und kann endlich(!) wieder meine LPs samplen, jetzt habe ich nur das Problem dass das Eingangssignal viel zu leise ist.
    Im internen (WaveLab und PC) als auch externen Mixer hab ich alles aufgedreht was geht aber die Anzeige bewegt sich nicht mal über die -36db grenze was natürlich viel zu schwach ist.

    Weiss jmd wo hier das Problem liegt?

    danke schonmal für jeden hilfeversuch
     
  2. Belgarion

    Belgarion

    Registriert seit:
    15.01.03
    Punkte:
    2.843
    2843
    hast einen separaten phonoverstärker vorgeschaltet? oder nen normalen verstärker? ideal wäre, wenn du den platten spieler an einem verstärker dranhättest, der phono hat, und einfach den kopfhörer-out mit der soundkarte verbindest.


    wobei es auch plattenspieler gibt, die ein normales audiosiganl haben, kein phono.
     
  3. blackout

    blackout Master of Desaster

    Registriert seit:
    08.03.06
    Punkte:
    1.506
    1506
    ein phono-eingang kann man auch als entzerr-vorverstärker betiteln. der sollte dazwischen geschaltet sein. oder die einfachere variante --> der DJ-Mixer. nen simplen 2 kanal mixer für 30 eusens und es kann losgehen mit den verewigungen der nostalgischen edelstücke.
    edit: watn deutsch...
     
  4. Aud84

    Aud84 Themenersteller

    Registriert seit:
    09.03.08
    Punkte:
    174
    174
    ja einen zwei-kanal mixer hab ich ja ;)
    das meinte ich mit 'externen' mixer...habs jetzt immer so gemacht dass ich den DeNoiser benutzt hab um das rauschen zu unterdrücken und dann halt dynamikbearbeitung ums lauter zu kriegen
    ...weiss aber nicht ob das der 'richtige' weg is...
     
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.