Auf welchen Ordner greifen die Cubasespuren zu?

Dieses Thema im Forum "Cubase & Nuendo" wurde erstellt von AndreasEsterl, 11.01.12.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. AndreasEsterl

    AndreasEsterl Themenersteller

    Registriert seit:
    05.07.10
    Punkte:
    5.344
    5344
    Ja, hallo erstmal!

    Ich hab im Cubase angefangen an einem Projekt, das ich vor sehr langer Zeit mal angelegt habe, weiterzuarbeiten.

    Ich habe die Spuren dafür von einem Ordner in einen andern Ordner (der Übersicht wegen) kopiert...und auf einmal fand Cubase diese Spuren nicht mehr.

    Wo kann man Cubase sagen, auf welchen Ordner es zugreifen soll, damit es die Spuren auch findet?

    Ok...das klingt jetzt vielleicht verwirrend aber vielleicht kann mir ja trotzdem jemand helfen.

    Vielen Dank!
    Andi
     
  2. LM18

    LM18 Ator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    05.05.10
    Punkte:
    40.705
    40705
    Du kannst Cubase die Spuren suchen lassen.

    Wenn das Projekt die Spuren als vermisst meldet, ist solch eine Gelegenheit angezeigt.

    Wenn wieder alles beieinander ist, speicherst du das Projekt in einen neuen Ordner ab und Cubase übernimmt bereinigt die verwendeten Spuren neu ins Projekt.
    Sehr zu empfehlen.

    Ebenso die Funktion "Archivierung vorbereiten" bei welcher Cubase alles Referenzen zusammen in den Poolordner kopiert.
    Besonders wenn man viel aus irgendwelchen, weit verteilten Quellen Audio ins Projekt hineingezogen hat.
     
  3. Tonminister

    Tonminister Gesperrter User

    Registriert seit:
    06.05.11
    Punkte:
    1.179
    1179
    LM 18 hat schon alles Wichtige erwähnt.
    Du kannst auch im Pool direkt nach fehlenden Audio-Dateien suchen lassen.
    -> Handbuch! ;-)
    Die Cubase-Archivierung/Backup-Funktion ist fantastisch!
    Dort kann man u.a. Files, welche nicht im Projekt als Regions vorkommen und quasi unbenutzt sind, von neuer Speicherung fern halten, aus mehreren Harddisc-Quellen Audio-WAVs zusammenfassen, oder Audio-Prozesse/FX direkt fest mit einrechnen lassen, uvam. Eine feine Sache, wenn ein Projekt definitiv komplett abgeschlossen ist.
     
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.