1. Wegen eines anfallenden Updates der Software wird das Forum am Mittwoch Vormittag für ca. 20 Minuten nicht verfügbar sein. Danke für euer Verständnis!
    Information ausblenden

Audix D6 - Positionierung

Dieses Thema im Forum "Recording & Mikrofonierung" wurde erstellt von xeon, 25.01.06.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. xeon

    xeon Themenersteller

    Registriert seit:
    28.11.05
    Punkte:
    150
    150
    Hi Leute!

    Ich habe mit meiner Band in den Weihnachtsferien eine 3-Song-Demo aufgenommen.
    Unsere ersten richtigen Aufnahmen.
    Klar haben wir noch viel falsch gemacht, das wird beim nächsten Mal schon besser.
    Heute hatte ich bissl Zeit und hab mich nochmal mit der Drum-Abnahme beschäftigt.
    Die Toms klingen jetzt schon fetter und vorallem die Snare.

    Allerdings die Bassdrum klingt immer gleich.
    Dort kommt ein Audix D6 zum Einsatz.
    Egal ob ich es direkt ins Loch vom Resofell oder weit in die Bassdrum stell, klingt immer sehr ähnlich. Nicht so "fett" sondern irgendwie nur "klatsch".
    Ich kann mir nich vorstellen, dass allein durch EQs und Kompressoren der Sound noch viel verbessert werden soll. Klar kann man da einiges machen, aber wenn mir der Ausgangssound noch nicht einmal richtig zusagt.... ihr wisst ja wie das ist.

    Hat einer auch das Mic und kann mir evtl ein paar Tipps zur Positionierung und Ausrichtung geben?

    Ich wäre euch sehr dankbar.

    mfg

    xeon
     
  2. BLUE-S-MAN

    BLUE-S-MAN

    Registriert seit:
    03.02.05
    Punkte:
    4.818
    4818
    Hallo xeon

    Mit Sicherheit geht das.Wie klingt den die Bassdrum in natura?
    Seid Ihr damit zufrieden?Stell doch mal ein Beispiel hier rein.

    Gruß

    BLUE-S-MAN
     
  3. InSomnius

    InSomnius

    Registriert seit:
    07.04.04
    Punkte:
    15.614
    15614
    Grüße.


    wenn auch starke eingriffe in die mikrofonposition keinen hörbaren unterschied bringen, gehe ich davon aus, dass mit dem instrument was nicht stimmt. vielleicht stimmts ja nicht. isses gestimmt? :D


    Der Gruß

    Griffin
     
  4. xeon

    xeon Themenersteller

    Registriert seit:
    28.11.05
    Punkte:
    150
    150
    Ich werde morgen mal ein Soundfile aufnehmen und reinstellen.
    Wenn ich jetzt noch im Keller rumtrommle wird meine ohnehin schon gestresste Schwester ein bisschen :]->

    Eigentlich klingt die Bassdrum in Natura ziemlich fett.
    Ist eine Tama Starclassic Maple mit Powerstroke 3 Schlagfell und Werkreso (ziemlich hochwertig in der Preisklase).

    Sollte ich evtl. noch mein C1 Großmembraner zu Hilfe nehmen.
    Denn als ich nur dieses Mic mal eingeschaltet hatte und die Drums abgenommen hatte kam die Bassdrum viel besser zur geltung.

    Praktisch einfach ein paar cm vor die Bassdrum stellen, oder glaubt ihr das tut dem Mic nicht so gut?
     
  5. Astronautenkost

    Astronautenkost

    Registriert seit:
    05.09.03
    Punkte:
    12.513
    12513
    Das verkraftet das Mikro schon.
     
  6. xeon

    xeon Themenersteller

    Registriert seit:
    28.11.05
    Punkte:
    150
    150
    Ich hab jetzt eben nochmal was aufgenommen!
    Und ich habe festgestellt, dass auf den Mics von den Toms ziemlich viel anderes Zeugs drauf ist, vorallem die Bassdrum wummert irgendwie im hintergrund.
    Hier einmal ein völlig unbearbeitetes Files (nur Becken bischen leiser gemacht)
    Hier ein File bei dem Ich nurnoch die Tomschläfe gelassen hab und den Rest von der Spur entfernt....
    Das klingt schon trockener.

    Und auf meine Anlage klingt jetzt mein Mic auch nichtmehr ganz so schlimm.
    Auf meinen Kleinen [p=6]ESI nEar 05[/p] experience Monitoren war eben so gut wie kein Bass da.

    Mit den Noise-Gates kenne ich mich nochnicht so aus um von den Toms die anderen Sounds runter zu bekommen, gibts da irgendwo Tipps?!
     
  7. BLUE-S-MAN

    BLUE-S-MAN

    Registriert seit:
    03.02.05
    Punkte:
    4.818
    4818
    Was hast Du denn jetzt probiert?
    Von welchen Mikro sind die Beispiele?
    Komm da nicht so mit im Moment :D

    Gruß

    BLUE-S-MAN
     
  8. xeon

    xeon Themenersteller

    Registriert seit:
    28.11.05
    Punkte:
    150
    150
    Das wurde mit Audix Mics, genauer mit der "D" serie aufgenommen.
    Und ein SM57 hab ich am Hihat.
     
  9. BLUE-S-MAN

    BLUE-S-MAN

    Registriert seit:
    03.02.05
    Punkte:
    4.818
    4818
    Also ist das jetzt der Komplette Mix?
     
  10. xeon

    xeon Themenersteller

    Registriert seit:
    28.11.05
    Punkte:
    150
    150
    Jap.
    Aber ich hab noch nix "gemixt".
    Ich wollte einfach nur wissen wie man evtl. das Mikro besser positionieren kann, oder der Sound eigentlich schon ganz gut ist und ich nur Minderwertigkeitskomplexe oder sowas hab :)
     
  11. BLUE-S-MAN

    BLUE-S-MAN

    Registriert seit:
    03.02.05
    Punkte:
    4.818
    4818
    Ahh, jetzt, ja :D
    Overheads könnten breiteres Stereo vertragen.Snare ein Tick lauter.
    Kick finde ich gut so.
     
  12. xeon

    xeon Themenersteller

    Registriert seit:
    28.11.05
    Punkte:
    150
    150
    Wie gesagt, ist garnix gemixt.
    Ich habe da nur kurz was aufgenommen, wegen dem Sound der Kick.
    Aber ich glaube es liegt wohl an meinen kleinen Monitoren, dass es nicht so "bassig" geklungen hat.
     
  13. BLUE-S-MAN

    BLUE-S-MAN

    Registriert seit:
    03.02.05
    Punkte:
    4.818
    4818
    Du hast ja schon auf Deiner Anlage gegengehört und da war es gut.
    Schade das Du den Bassanteil der Kick auf den [p=6]ESI nEar 05[/p] nicht hören kannst.
    Sound der Kick ist aber für unbearbeitet in Ordnung, mach Dir keine Sorgen :D

    Gruß

    BLUE-S-MAN
     
  14. xeon

    xeon Themenersteller

    Registriert seit:
    28.11.05
    Punkte:
    150
    150
    Joa danke, das wollte ich hören :)
    Ich habe lediglich den Subbass um ca. 50 Hz rausgenommen, weil letztes mal hieß es der wäre zu arg. Ich denk mal dann geht alles in Ordnung.
    Ist wohl doch sehr sehr wichtig gute Abhören zu haben :D

    DANKE!
     
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.