Information ausblenden

Audiosnap 2.0

Dieses Thema im Forum "Sonar & Cakewalk" wurde erstellt von AndreV, 17.07.12.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. AndreV

    AndreV Themenersteller

    Registriert seit:
    16.07.08
    Punkte:
    305
    305
    Hallo Forum,

    ich habe hier eine einfache Gitarrenspur, die ich gern mit Audiosnap gerade biegen möchte.

    Die Noten liegen auf der Eins und manchmal ist auf dem 8tel davor ein Auftakt. Ich würde meinen das ist so simpel, dass das die Automatik allein hin bekommt und ich auf Ganze Noten quantisieren könnte ohne weiteres zutun. Also den Schwellenwert auf 0 gesetzt und als Auflösung "Ganze" angegeben. Aber das Ergebnis seht Ihr im Screenshot. Obwohl auf Tackt 10,11 und 13 ein Transient viel näher auf der 1 liegt wird der Auftakt ausgewählt und die Quantisierung bringt mir ein Ergebnis, das ich so nicht wollte.

    Mache ich da was falsch oder ist das so?
     

    Anhänge:

    AndreV, 17.07.12
    #1
  2. bemoll

    bemoll

    Registriert seit:
    20.07.05
    Punkte:
    706
    706
    AndreV,
    AudioSnap ist ja ein bißchen "tricky" (jedenfalls für mich) und das Ganze zu erläutern würde hier den Platz sprengen; es gibt aber hier einen recht guten Lehrgang in 5 Teilen, vielleicht ist der hilfreich:
    8jhVkzFyacM[/media]

    LG

    bemoll
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 30.01.17
    bemoll, 18.07.12
    #2
    Faltac bedankt sich.
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.