Audio-CD Sammlung archivieren

Dieses Thema im Forum "Sonstige Themen" wurde erstellt von David ben Jesse, 21.10.17.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. David ben Jesse

    David ben Jesse Themenersteller

    Registriert seit:
    22.02.17
    Punkte:
    875
    875
    Es wurde wahrscheinlich schon oft diskutiert, aber mir als ungeübtem Hörer wird der Unterschied nicht so sehr auffallen. Macht es Sinn, seine Audio-CD Sammlung als mp3 in 320kbit/s zu archivieren, oder wird man sich später ärgern, weil man noch kleinere Unterschiede zum Original "spüren" kann? Hier im Forum gibt es ja einige gute User mit trainierten Ohren, könnt ihr den Unterschied zum Wav-File heraushören?

    Das mp3-Format beruht ja auf einer verlustbehafteten Kompression der Daten, wobei man sich der Psychoakustik bedient. Ich weiß jetzt nicht, wie das funktioniert, könnte mir aber vorstellen, dass der Unterschied an der Wellenform erkennbar wäre, vielleicht auch nicht.

    Wie würdet ihr eure CD´s archivieren?
     
  2. sts

    sts

    Registriert seit:
    09.09.08
    Punkte:
    18.630
    18630
    Wenn der Speicherplatz nicht so eine große Rolle spielt und der Umfang der Sammlung halbwegs überschaubar ist, würde ich es wahrscheinlich als FLAC speichern und archivieren.
     
  3. Neobiont

    Neobiont Tonaufnehmer

    Registriert seit:
    26.07.17
    Punkte:
    4.697
    4697
    Beste Antwort! Bei heutigen Speichergroessen sollte Qualitaet vor merkwürdigen Artefakten liegen.

    ;)
     
  4. Signalschwarz

    Signalschwarz

    Registriert seit:
    10.07.08
    Punkte:
    26.072
    26072
    "Archivierung" und "Reduktion" passt halt auch gar nicht zusammen. In Zeitungsarchiven hat man ja auch nicht den Rand an den Seiten der Zeitungen abgeschnitten oder verkleinerte Kopien angefertigt, um ein bisschen Platz zu sparen.
     
  5. one_hit_wonder

    one_hit_wonder Gesperrter User

    Registriert seit:
    16.05.10
    Punkte:
    3.095
    3095
    Ich hab alles auf Apple Lossless codec.
    50% Speicherplatz, 100% Original.
     
  6. David ben Jesse

    David ben Jesse Themenersteller

    Registriert seit:
    22.02.17
    Punkte:
    875
    875
    Danke für das Feedback. Ich habe jetzt mal eine 50 Minuten Audio CD im FLAC Format auf 340 MByte komprimiert. Das wären also bei 100 CDs in etwa 34 GByte, was dann akzeptabel wäre.
     
  7. David ben Jesse

    David ben Jesse Themenersteller

    Registriert seit:
    22.02.17
    Punkte:
    875
    875
    Um bei dem Beispiel Zeitung zu bleiben: (Da reichen manchmal die Überschriften eines Artikels, um den Inhalt zu kennen.) Früher hat man alles auf einem Mikrofilm archiviert, um Platz zu sparen. Also Archivierung und Reduktion geht unter bestimmten Bedingungen doch, wenn man ein sinnvolles Format verwendet.
     
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.