Apple Smart Phones werden künstlich langsamer

Dieses Thema im Forum "Sonstige Themen" wurde erstellt von synthpark, 30.12.17.

  1. synthpark

    synthpark Themenersteller

    Registriert seit:
    11.11.09
    Punkte:
    40.639
    40639
    Die Dreistigkeit von kapitalistischer Habgier seitens Apple nimmt neue Höhenflüge.

    http://www.tagesschau.de/wirtschaft/apple-akku-101.html

    Erst Akku fest einbauen, damit der Kunde nicht wechseln kann.

    Dann Gerät mit der Zeit langsamer machen, damit der Kunde ein neues kauft, mit Begründung der Akkulaufzeit. Auch wenn die Firma das dementiert.

    Dieses Verhalten kam als stilles Software Update für ältere Geräte. Das ist schier unglaublich !!!

    Mir "eckelt" es mittlerweile regelrecht vor Appleprodukten, in Hinblick auf den Verhaltenskodex der Firma, null Vertrauen.

    Erst jetzt, nachdem mehrere Klagen eingereicht wurden und das Problem eine breitere Masse erkannt hat, sieht sich der Konzern "erwischt" und steuert gegen, bietet Akkuwechsel statt 80 für 30 Euro. Von alleine nicht drauf gekommen, watt?!

    Jetzt muss ich aber in Zukunft drauf achten, ob nicht mein 2011er Macbook Pro eventuell auch langsamer wird. Es könnte ja sein, dass Apple die nächste Gemeinheit plant ...
     
    Zuletzt bearbeitet: 30.12.17
  2. koffein-junky

    koffein-junky

    Registriert seit:
    13.09.04
    Punkte:
    458
    458
    Ich habe zwar erst mein zweites IPhone, zuerst iPhone 4s jetzt iPhone se, und kann mich nicht über Leistungsabfall beklagen, wohl eher darüber, dass mein damaliges 4s noch gerade eben für eine neue os Version in für Frage kam und dadurch extrem und nervig langsam wurde. Hatte auch einige Samsungs und die liefen von Anfang an immer ruckelig und wurden mit der Zeit immer langsamer. Vlt wird dort auch der Akku geschont ?

    Wenn es tatsächlich notwendig ist finde ich selbst 89€ fair und jetzt nur noch 29€, obwohl das Handy konstruktiv nicht dafür vorgesehen ist.

    Apple = top !
     
  3. P3p0

    P3p0

    Registriert seit:
    15.09.15
    Punkte:
    412
    412
    Kann deine wut auf Apple absolut nachvollziehen, da wird einem Kunden regelrecht aufdiktiert: „so, jetzt ist Schluss. jetzt komm und gib wieder Geld aus!“

    Das hinterlässt bei mir jedesmal dieses ernüchternde ekelige Gefühl in der Brust:

    was kommt als nächstes? Wo geht die Reise jetzt hin? Ich hab doch damals soviel geld ausgegeben. Aber das System läuft doch noch stabil, warum das denn jetzt?

    Man fühlt sich jedesmal wie so eine ausrangierte Eisenbahn, die eigentlich noch intakt ist, aber es dann heißt:
    „Wenn du weiterfahren willst, musst du aber deine Kohleöfen austauschen gegen was effizienteres. Nee, besser du fährst gleich in die schrottpresse, wir brauchen dich nicht mehr“

    Schrecklich, ich hab’s dann auch letztens wiedermal getan, weil ich mit android überhaupt nicht vertraut bin.
    Im Nachhinein mit gemischten Gefühlen...


    LG
     
  4. sixstringwarrior

    sixstringwarrior

    Registriert seit:
    04.07.09
    Punkte:
    3.703
    3703
    Habe ich bereits beim iPad 2 damals bemerkt. Obwohl ich wusste, dass ich recht habe, kam ein Teil von mir sich wie ein Spinner vor. Das iPad war dennoch mein letztes Apple Produkt und wie nun ans Licht gekommen ist, völlig zurecht.
     
  5. Cruba

    Cruba Hippie

    Registriert seit:
    20.02.14
    Punkte:
    9.273
    9273
    Der Wechsel kostet soviel wie mein Nokia... Naja, wer's braucht soll sich dann nicht noch beschweren, dass er abgezogen wird. Jeder der Apple und ähnliche "Kunstprodukte" ohne Nutzen kauft, hat doch selbst diesen Pfad eingeschlagen.

    Iss wie ins Wasser springen und sich dann wundern, dass es nass ist... Herrlich... lol

    Was für eine Gewichtung bei der Kaufentscheidung... Der heutige Kunde ist echt ein reines Opfer... lol
     
    Zuletzt bearbeitet: 30.12.17
  6. P3p0

    P3p0

    Registriert seit:
    15.09.15
    Punkte:
    412
    412
    Naja ist ja nicht so dass Apple überhaupt nichts bietet.
    Es ist einfach schon so lange her, dass ich mich über bluescreen, Abstürze etc. Geärgert habe.

    Das ist so ein bisschen wie mit einer übertrieben attraktiven Frau, die dich nur anguckt und du deine Konzepte vergisst.

    Du weißt dass sie eine ziemliche schlampe ist, hast Hoffnung dass sie ihren Lifestyle aufgibt und hast Angst dass sie dir das Herz bricht oder du dir was einfangen könntest.
     
  7. TheTick

    TheTick

    Registriert seit:
    20.02.10
    Punkte:
    4.213
    4213
    Leute, ihr solltet euch mal ein gaaanz klein wenig mit dem technischen Hintergrund befassen, bevor ich euch zu dem Thema äußert und auf die Firma eindrischt. Apple mag seine Stärken und Schwächen haben, aber in diesem Fall kann man es aus einer technischen Sicht nachvollziehen.

    Es ging um die Drosselung der CPU Geschwindigkeit, um Akkus im letzten Fünftel ihres Lebenszyklus daran zu hindern, das Gerät einfach abzuschalten. Leistungsspitzen in dem Bereich hatten nämliche den iphone 6(s) damals zu schaffen gemacht.

    Apple hätte dieses Feature öffentlich nennen (und abschaltbar machen) sollen, das ist korrekt. Auch im Hardwaredesign hätte Apple besser arbeiten müssen, um diese Lösung per Software gar nicht erst notwenig zu machen. Es ging aber nie um eine Verlangsamung der Geräte an sich, sondern um eine Aufrechterhaltung der Funktionalität.
     
  8. koffein-junky

    koffein-junky

    Registriert seit:
    13.09.04
    Punkte:
    458
    458
    @TheTick Danke! Sowas hatte ich neulich auch gelesen. Glaub auf Welt online
     
  9. oati

    oati Akkord-Arbeiter

    Registriert seit:
    19.04.05
    Punkte:
    4.287
    4287
    Stimmt nur bedingt. Mit etwas technischem Know-How lässt sich der Akku trotzdem wechseln. Hab ich vor einer Woche bei meinem iphone 5s gemacht. Und beim 4s meiner Frau schon zum zweiten mal. Da ist es sogar fast so einfach wie bei den alten Tastenhandys. iFixit.com ist dein Freund. :)

    Man darf sich nur nicht von den ganzen „geht nicht“ Schreiern abhalten lassen, dann lässt sich vieles reparieren. Hab sogar schon das Wlan-Modul beim 4s getauscht. Ist einige Arbeit aber geht.
     
  10. recording-man

    recording-man

    Registriert seit:
    19.10.16
    Punkte:
    2.289
    2289
    Ist nicht das erste mal dass Apple sowas macht. Bei der 2. oder 3. iPod Generation wurden Akkus verbaut die nach 2 Jahren den langsam aber sicher den Geist aufgaben.
    An meinem iPhone hat sich die Akkuschweinerei nicht durch langsamer werden bemerkbar gemacht sondern durch Akkusprünge. Nach dem Update wars so, dass der Akku ab 50% sprünge von 48% auf 25% gemacht hat und das Handy kurz danach aus ging. Wohl gemerkt trat das erst ab dem letzten grossen Update los.
    Hab den Akku dann bei bei einem Reparaturservice dür 30€ tauschen lassen. Seit dem geht‘s wieder. Aber mein Fazit: Das war mein letztes Apple Produkt!
     
  11. TheButcher

    TheButcher

    Registriert seit:
    19.11.12
    Punkte:
    9.479
    9479
    Ja das ist Assi.
    Aber ob Apple die einzigste pöse profitgeile Firma in se world is wage ich zu bezweifeln.
     
  12. speedtom

    speedtom Rampensau

    Registriert seit:
    14.01.14
    Punkte:
    14.618
    14618
    Bei meinen (bisher) drei Samsungs halten die Ladebuchsen und auch der Kopfhöreranschluss gerade mal zwei Jahre, dann sind die ausgeleiert und unbrauchbar - soviel zu Alternativen.
     
  13. clemenserwe

    clemenserwe Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    03.03.09
    Artikel:
    13
    Punkte:
    27.852
    27852
    Im Prinzip gibt es dieses "Feature" automatisch.
    Es wundert sich doch normalerweise niemand, dass aktuelle Software auf einem älteren Gerät langsamer läuft.
    Egal ob iPhone oder PC.

    Ich habe kürzlich bei meinem iPhone 4s den Akku getauscht. Ganz toll. Aber aktuelle Software bläst den (auch den neuen) Akku so schnell leer, dass Du gar nicht hinterherschauen kannst. Da wäre mir diese Funktion gerade recht - das iOS meines iPhone ist aber dafür zu alt.

    Ob eine Foto-App für die Gesichtserkennung eine halbe Stunde braucht, oder 10 sek. ist mir wurscht. Ich brauche keine Gesichtserkennung. Aber dass der alte Akku mit 3 Fotos von 50% auf Null ging, das war mies.

    Das Problem ist nicht, ob eine Software zum Akkusparen verlangsamt wird, oder nicht. Das Problem ist, dass im Appstore nur die jeweils neuesten Versionen der Software verfügbar sind. Neue Version, neue Lib's neue Frameworks - neuer Powerbedarf.

    Sinnvoll und nachhaltig wären Software-Versionen auch für ältere Geräte. Dass es das nicht gibt, ist das "Neu-Kaufen"-Marketing.
    Egal ob Appstore oder Play Store.
     
  14. sixstringwarrior

    sixstringwarrior

    Registriert seit:
    04.07.09
    Punkte:
    3.703
    3703
    Also, mein i7 2600 System von Anfang 2011 ist durch Windows 10 eher schneller geworden ...
     
  15. rkdk

    rkdk

    Registriert seit:
    26.06.12
    Punkte:
    18.889
    18889
    Nein.
    Das ist ein reines Schönreden und Verwischen der Fakten !
    Ob der Artikel jetzt von Apple in Auftrag gegeben wurde, um die Käufer zu beruhigen oder ein Apple-Fan diesen angeblichen Hintergrund als WELT-Redakteur verfasst hat, spielt eh keine Rolle.
    Mein Kumpel arbeitet für eine Firma, welche u.a. spezielle Industrie-Akkus für die Automobilbranche entwickelt - das was Apple da getan hat, war völlig unnötig !
    Und das von Dir erwähnte i6 hatte andere techn. Probleme -
    aber man fängt da nicht an, einfach so Akkulaufzeiten zu drosseln !

    Das ist absolut absurd und frech zugleich...

    Hier geht es einzig um Gewinnmaximierung:
    Apple verschlechtert wissend ältere Hardware, um deren Nutzer zum Neuerwerb aktueller Hardware zu zwingen. Denn nur mit Hardware-Verkäufen kann man bekanntlich richtig viel Kohle machen.


    .
     
    Zuletzt bearbeitet: 30.12.17
  16. recording-man

    recording-man

    Registriert seit:
    19.10.16
    Punkte:
    2.289
    2289
    Mein letztes Samsung (Galaxy S4) ist heute noch bei unserem Gitarristen ohne Reparatur und mit dem Original Akku (mittlerweile 4,5 Jahre alt) problemlos in Betrieb.
     
  17. Kollege

    Kollege

    Registriert seit:
    15.07.05
    Punkte:
    5.148
    5148
    müsste dann nicht auch die beleuchtung gedimmt werden, bzw die freisprechfunktion leiser werden etc?
     
  18. chrisspeed

    chrisspeed

    Registriert seit:
    02.12.06
    Punkte:
    6.547
    6547
    Loooooooooooooooooooooool......du Armer!!! Käufer ohne Wahlmöglichkeit :D und der Grund für die Applepolitik... warum sollten die was ändern, wenn du Schaf sowieso kaufst.....Herrlich!
    Ich bin Android User und lache mich jedes mal kaputt, wenn Apple die Preise wieder erhöht, alle Fans sich aufregen und trotzdem wieder kaufen!

    Kennt ihr Einsteins Definition von "verrückt sein"?
     
  19. holgi

    holgi Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    11.09.05
    Punkte:
    37.556
    37556
    Die jungen Leute heute wollen ein Applephone weil es In ist. Früher haben wir Levis Jeans getragen anstelle von Jinglers, zB, weil Levis In waren, nicht besser.

    Der Papa heute fährt nen BMW oder Audio oder oder weil die Wagen In sind, er könnte auch nen Golf fahren, ist auch nur ein Auto und rollt, letzterer ist aber nicht so In wie die Protzkarre.

    Mama trägt Klamotten aus In-Läden und nicht ausm Kik zB, die Pradatasche ist auch nur ne Tasche usw usf

    Das kann man ewig weiterspinnen.

    Mein Sohn hatn IPhone, nachher holen wir ein neues über seinen Vertrag nach 1.5 Jahren weil es tatsächlich nach dem jüngsten Update abkackt, wenn ich mein Sohn wäre hätte ich mir ein anderes Phone geholt, aber nicht weil es dann kein Apple ist, nein, weil es nur ein Drittel kostet. :)
     
  20. recording-man

    recording-man

    Registriert seit:
    19.10.16
    Punkte:
    2.289
    2289
    Also ich bin eigentlich bekennender Apfelgegner was Rechner anbelangt, aber OSX ist, was mobile Geräte angeht um einiges Anwenderfreundlicher als Android. Das war auch der Grund warum ich nach 2 Jahren Galaxy wieder ein Eierphone geholt hab.
    Das werde ich jetzt weiterhin so lang nutzen, bis es nimmer geht und dann eher auf dem Gebrauchtmarkt nach einem älteren iPhone umsehen als dass ich mich da wieder auf Android einlasse...