Information ausblenden

Anna Calvi – Konzert in Paris - 23:00 Uhr auf arte

Dieses Thema im Forum "Sonstige Themen" wurde erstellt von sas, 27.03.20.

  1. sas

    sas Themenersteller

    Registriert seit:
    02.11.04
    Punkte:
    6.134
    6134
    heute strahlt arte um 23:00 ein Konzert von Anna Calvi aus. Frankreich 2018.
    Auch online anzuschauen.
    https://www.arte.tv/de/videos/086897-000-A/anna-calvi-konzert-in-paris/

    Großartige Gitarristin und Sängerin, wer sie noch nicht kennt - lohnt sich.
    Und spielt natürlich Telecaster - was sonst. :D

    Das sagt der Teaser bei arte (der mir sehr gefällt, da die beiden Erwähnten auch großartig sind):
    Wenn P.J. Harvey und Jeff Buckley eine Tochter hätten, hieße sie Anna Calvi – ihre vielschichtige Musik geht genauso unter die Haut. Bei ihrem Konzert im Salle Pleyel präsentierte sie ausgewählte Titel aller drei Studioalben. Mit melancholischer Stimme und kraftvollen Gitarrensoli verzauberte sie das Pariser Publikum.
     
  2. Dodo_I

    Dodo_I Ex-Rockstar

    Registriert seit:
    09.11.10
    Punkte:
    27.665
    27665
    Ich gucke mir das gerade zufälligerweise an. Ist durchaus schräg. Hörgewohnheiten werden zwar bedient, aber nicht gefällig. Erinnert mich entfernt an Dalbello.

    Eine Frau, die Gitarre spielt, ist ja durchaus außergewöhnlich.
    Und hier wirklich sehr. Ich würde schon sagen, dass ein Mann so nie spielen würde.
    (völlig unabhängig von gut oder schlecht ! ).
     
  3. sas

    sas Themenersteller

    Registriert seit:
    02.11.04
    Punkte:
    6.134
    6134
    Dalbello war und ist auch einfach großartig. Spielte aber keine Gitarre, soweit ich weiß. :)

    Nun ja, es mag wohl mehr Männer geben, die Gitarre spielen, oder die man so kennt. Mich begleiten und begeistern aber Gitarristinnen seit mindestens 30 oder mehr Jahren. Von daher ist es für mich nicht außergewöhnlich oder besonders, sondern ganz normal.

    Solche Gedanken mache ich mir nicht / nie.
    Finde es entweder gut oder nicht.
    Gefällt mir das, was da jemand präsentiert?
    Das ist für mich entscheidend.

    Frau, Mann, Divers, mir völlig egal.
    Wenn ich drauf stehe, stehe ich drauf.
    Wenn es mir gefällt, gefällt es mir und fertig.

    Wieso muss man immer einordnen und kategorisieren?
     
  4. Glutamatjunkie

    Glutamatjunkie Gruftie

    Registriert seit:
    26.09.10
    Punkte:
    13.124
    13124
    ....und welcher männliche Gitarrist wälzt sich schon so 80er mässig während eines Solos?
    Geil.
    Sie hat halt ihren unverwechselbaren Stil.
    Auf jeden Fall ein Bowie Nachfolger/Jünger.
     
  5. Dodo_I

    Dodo_I Ex-Rockstar

    Registriert seit:
    09.11.10
    Punkte:
    27.665
    27665
    Oh je, war wohl schon spät. :oops:
    Entschuldige bitte meine Gedanken. Ich werde sie nie wieder äußern ... ;)
     
  6. sas

    sas Themenersteller

    Registriert seit:
    02.11.04
    Punkte:
    6.134
    6134
    hat sie sich evtl. hier abgeguckt.

     
  7. sas

    sas Themenersteller

    Registriert seit:
    02.11.04
    Punkte:
    6.134
    6134
    bitte nicht, ich bestehe auf weiteres äußern solcher und auch anderer Gedanken!!!
    Wo kämen wir denn dahin, wenn wir alle gleich denken würden. :eek:

    Ich lerne von Andersdenkenden und möchte mich auch weiterhin mit anderen Meinungen und Ansichten auseinandersetzen (können).
    Wer sagt denn, dass ich richtig liege?
    Ich nicht. Ich stelle gerne und oft auch mich selber in Frage, um einfach auch den Horizont zu erweitern.
    Deshalb, bitte weiter so.

    Ich hatte den letzten Satz auch eher "laut gedacht". Die Frage auch an mich gestellt. Wieso braucht man Einordnung?
    Ich denke, mir dient es zum erfassen von Dingen, die mir neu und unbekannt sind. Von daher ist eine Annäherung mit Vergleich und Kategorien evtl. erstmal gar nicht so verkehrt, um sich andersartige Dinge erschliessen zu können. Danach kann man ja wieder loslassen.

    Mich hat dein Post auch eher irritiert und ich musste mich auch erstmal sammeln und das verstehen.
    Ich schätze deine Äußerungen normalerweise und hier war ich halt etwas verwundert. Aber auch das ist etwas Gutes.
    Also somit alles Gut. :)
     
  8. synthpark

    synthpark

    Registriert seit:
    11.11.09
    Punkte:
    49.883
    49883
    ich habs gestern bis zur MItte verfolgt.
    Fand den ersten Gitarresound sehr geil, äääuuuuu.

    Irgendwann klingt es alles ein wenig ähnlich. Dann hab ich abgeschaltet.
    Die Frau hat was Diabolisches.
     
  9. Dodo_I

    Dodo_I Ex-Rockstar

    Registriert seit:
    09.11.10
    Punkte:
    27.665
    27665
    @sas :
    Alles klar :kuss:
    War schön ganz verwundert ...

    Und jetzt verstehe ich auch, was Du gemeint hast.
    Stand ich vielleicht auf dem Schlauch ... :lalala:
     
  10. sas

    sas Themenersteller

    Registriert seit:
    02.11.04
    Punkte:
    6.134
    6134
    tut mir leid, wenn ich dich verwirrt habe. War zu keinem Zeitpunkt böse gemeint.
    So ganz auf den Punkt bin ich oft auch nicht. Kann man manchmal dann falsch verstehen, was ich da so schreibe. Und so verkürzt, wie hier in einem Post, ist es manchmal schwierig, sich richtig und adäquat auszudrücken. (zumindest für mich)

    Also noch mal, alles mehr als gut. :)
    Und witzig, als ich das eben oben schrieb, wollte ich noch anmerken, Küsschen gibt es jetzt aber nicht. :D
    Man will sich ja noch ein wenig Würde bewahren. (Achtung Scherz!!! :D)

    Na gut, dann doch. :kuss:

    Aber ich verstehe jetzt auch mehr.
    Ich höre solche Sachen schon ewig und stehe auf so was. Von daher war und ist mir das natürlich kein Stück neu oder besonders andersartig oder ungewöhnlich. Fast schon der übliche Mainstream meiner Hörgewohnheiten. :D
    Aber dass kann ich ja nicht einfach auf alle übertragen und meinen es wäre bei allen anderen auch so. Von daher, auch ein Mißverständnis und falsche Interpretation deines Posts meinerseits.

    Ach, komm her, gibt es noch einen. :kuss:
    :):):)

    Muss aber auch sagen, obwohl ich Anna Calvi sehr gut finde, ist sie teils schon nicht unanstrengend. Kann mir die Musik auch nicht ständig, oder nur so nebenbei, anhören. Muss es schon wollen und da auch bereit für sein. Aber dann ist es auch gut und geil und genau richtig in dem Moment.
     
    Zuletzt bearbeitet: 28.03.20