Album als Musiker anonym veröffentlichen, wie?

Dieses Thema im Forum "Musikrecht und -finanzen" wurde erstellt von Cruba, 14.06.18.

  1. Cruba

    Cruba Themenersteller Hippie

    Registriert seit:
    20.02.14
    Punkte:
    9.605
    9605
    Hatten wir nicht mal nen Forum "Rechtliches?" naja, vielleicht nicht mehr.

    Als Drummer kann ich schlecht anonym bleiben, aber mein elektronisches Schaffen würde ich der Öffentlichkeit gegenüber gern anonym gestalten. Mir fällt jetzt nur ein management ein, um halt z. B. auch im Inet rechtssicher dazustehen.

    Gibt es Alternativen?
     
  2. Glutamatjunkie

    Glutamatjunkie Gruftie

    Registriert seit:
    26.09.10
    Punkte:
    7.710
    7710
    Möchtest du anonym veröffentlichten?
    Oder wie ist es gemeint?
     
  3. bluebell

    bluebell Teilzeitmusiker

    Registriert seit:
    28.08.14
    Punkte:
    1.343
    1343
    Ja, so schlechte Musik hab ich auch mal gemacht :D

    Spaß beiseite:
    Wenn Du Deinen Kram auf Soundcloud veröffentlichst, musst Du doch keinen Realnamen angeben.
     
    Schlumpfpeter bedankt sich.
  4. Cruba

    Cruba Themenersteller Hippie

    Registriert seit:
    20.02.14
    Punkte:
    9.605
    9605
    Darauf läuft es hinaus. Ich änder mal den Titel - danke.

    Neene, eigene Webseite und ich will z. B. ne Verlosung machen. Ein komplett fertiges Album, dass ich noch mastern lasse pack ich nicht auf SC. ;)
     
  5. TheSnatcher

    TheSnatcher

    Registriert seit:
    10.11.15
    Punkte:
    1.801
    1801
    Standardvorgehen wäre hier ein Pseudonym aussuchen und unter dem Namen alles machen. Quasi ne Kunstfigur schaffen
     
  6. Cruba

    Cruba Themenersteller Hippie

    Registriert seit:
    20.02.14
    Punkte:
    9.605
    9605
    Und wie mach ich das dann z. B. mit dem Impressum einer Webseite? Da kannich ja schlecht "Cajhmere" reinschreiben. Das iss halt die Frage...
     
  7. TheSnatcher

    TheSnatcher

    Registriert seit:
    10.11.15
    Punkte:
    1.801
    1801
    100% anonym geht nach deutschem Recht nicht - eben wegen der Impressumspflicht. Außer du lässt die Veröffentlichung durch Dritte machen oder findest jemanden, der für dich als Ansprechpartner drin steht.
     
  8. TheSnatcher

    TheSnatcher

    Registriert seit:
    10.11.15
    Punkte:
    1.801
    1801
    Frage ist natürlich, willst du das einfach nur irgendwo einstellen (Youtube oder so) oder so "richtig" veröffentlichen mit iTunes und allem?
     
  9. Langfingerli

    Langfingerli

    Registriert seit:
    24.01.03
    Punkte:
    988
    988
    Hast du Angst, dass du zu beruehmt wirst?
     
  10. Cruba

    Cruba Themenersteller Hippie

    Registriert seit:
    20.02.14
    Punkte:
    9.605
    9605
    Ich möchte einfach, dass meine Elektronischen Geschichten und mein "mögliches" öffentliches Auftreten als Drummer nicht gemischt werden und auch nur als Drummer in der Öffentlichkeit stehen, wenn es denn mal passiert.

    Wenn das Album fertig ist, soll es eine Webseite als Anlaufstelle geben.
     
  11. dhinda

    dhinda Triangelspieler

    Registriert seit:
    05.01.16
    Punkte:
    1.999
    1999
    Ist doch nicht so schlimm,wie ich finde.:schulterzuck:
    Du brichst doch damit die Barriere, dass was in vielen Köpfen anderer schwebt. Ich kann nicht nur trommeln, sondern ich kann noch mehr8-):respekt:
     
  12. Glutamatjunkie

    Glutamatjunkie Gruftie

    Registriert seit:
    26.09.10
    Punkte:
    7.710
    7710
    Bandcamp?
     
  13. Cruba

    Cruba Themenersteller Hippie

    Registriert seit:
    20.02.14
    Punkte:
    9.605
    9605
    Also ganz klar formuliert: Ich möchte nicht mit meinem Klarnamen, Fotos, Telefonnummern und allem anderem, was meine Privatsphäre angeht durch die Veröffentlichung eines Albums im Internet erscheinen und da 2018 alles mit allem verzweigt und querrecherchiert wir, gilt es, das so gut wie möglich zu verhindern.

    Wenn ich einen Auftritt als Drummer habe, dann ist das ja was anderes aber ich verstreu meine privaten Daten nicht bereitwillig im Internet. Bin ja auch kein Freund von Facebook etc.

    Dass da alle so unbekümmert mit umgehen, muss halt jeder selbst wissen. ich will momentan im elektronischen Bereich einfach nur meine Sachen zugänglich machen, nicht meine Person.

    Nee, ich möcht schon eine selbst gestaltete Seite - hab's ja lange genug beruflich gemacht.

    Ich hab ja auch kein finanzielles Interesse, also keine Einnahmen. kann man ja jetzt schon bei Jamendo runterladen nur halt nicht gemastert und die CD wird zu promotionzwecken, als Dankeschön etc. verschenkt.
     
    Zuletzt bearbeitet: 14.06.18
  14. TheSnatcher

    TheSnatcher

    Registriert seit:
    10.11.15
    Punkte:
    1.801
    1801
    Dann bleibt letztlich nur wen drittes als Ansprechpartner im Impressum und dann ne Email-Adresse als Kontakt hinterlegen. :/
     
  15. SoulFrontier

    SoulFrontier The Voice

    Registriert seit:
    22.01.06
    Punkte:
    20.631
    20631
    Gerade jetzt mit dem neuen Recht wirst Du Dir das abschmatzen können.

    Im Impressum Deiner Website muss Dein Name stehen und Deine Anschrift.

    Du bist ja schließlich auch rechtlich dafür verantwortlich.

    Das wird so also nicht unfallfrei funktionieren!
     
  16. Hyp

    Hyp

    Registriert seit:
    08.11.10
    Punkte:
    11.403
    11403
    Man kann zumindest verhindern, dass die Daten von den großen Suchmaschinen abgegriffen werden. (Ist das nicht technisch das eigentliche Bestreben in Deinem Fall?)
    Wenn du das "lange genug beruflich gemacht hast", müsstest Du das eigentlich wissen.
     
  17. Entone

    Entone Klampfengott

    Registriert seit:
    04.01.03
    Punkte:
    8.061
    8061
    Gib Dir nen Künstlernamen und trete als Dirk Diggler oder so auf.
     
  18. Kosaken-Kaffee

    Kosaken-Kaffee Überschätzte Legende

    Registriert seit:
    04.10.16
    Punkte:
    33.774
    33774
    Rick Asslick fiele mir dabei noch ein.
     
  19. SoulFrontier

    SoulFrontier The Voice

    Registriert seit:
    22.01.06
    Punkte:
    20.631
    20631
    Zeit für einen neuen “wie soll ich mich nennen“ Thread! Hab ich gerade voll Bock drauf!

    Ich hau mal “DJ Mostrich“ raus

    Ist voll spontan, k.A. woher das kommt.

    Es kommt tief aus meinem Unterbewusstsein, dort, wo die Kreativität sitzt!

    Bin ich nich gut? :dabest:
     
  20. Cruba

    Cruba Themenersteller Hippie

    Registriert seit:
    20.02.14
    Punkte:
    9.605
    9605
    Ich möchte einfach nicht, dass Cajhmere = Klarname ist... Das kann doch nicht so kompliziert zu verstehen sein... lol

    Also geht's nur mit einer Art Management, das man vorschaltet? Es gibt keine Agenturen oder sowas in der Richtung, so wie früher die Postfachadresse für Künstler um sie halbwegs Abzuschotten?