Information ausblenden

Akzeptanz Musik-Hobby in der Familie

Dieses Thema im Forum "Sonstige Themen" wurde erstellt von Holle1975, 11.11.19.

Schlagworte:
?

Wie wird das Hobby "Musik machen" bei Eurem Partner aufgenommen

  1. Absolute Akzeptanz (mein Partner macht auch Musik)

    7 Stimme(n)
    13,0%
  2. Es wird akzeptiert, da mein Partner auch sein/ihr eigenes Hobby hat

    19 Stimme(n)
    35,2%
  3. Es wird toleriert, aber mehr auch nicht

    7 Stimme(n)
    13,0%
  4. Es gibt gelegentlich Zoff, da es nicht in diesem Umfang toleriert wird

    7 Stimme(n)
    13,0%
  5. Eigentlich darf ich das nur heimlich tun, da es sonst Stress mit meinem Partner gibt

    1 Stimme(n)
    1,9%
  6. Ich habe keinen Parter und muss auf niemanden Rücksicht nehmen

    7 Stimme(n)
    13,0%
  7. Mein Partner ist mein größter Fan / Mein Partner unterstützt mich hierbei wo es nur geht

    6 Stimme(n)
    11,1%
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Holle1975

    Holle1975 Themenersteller Individualist

    Registriert seit:
    09.04.19
    Punkte:
    168
    168
    Hallo zusammen,

    ich stelle mir seit geraumer Zeit immer öfter die Frage, ob es nur mir so geht, oder ob das normal ist. Mich würde interessieren, inwieweit bei Euch Hobby-Musikern das Hobby innerhalb der Familie akzeptiert wird. Bei mir wird es seitens meiner Frau immer öfter abgelehnt, da sie nicht verstehen kann, dass mir das Spaß macht. Hinzu kommt erschwerend, das wir beide einen völlig unterschiedlichen Musikgeschmack haben. Ich höre und interessiere mich für Filmscores, und sie konsumiert nur tanzbare Musik.
    Hier spielt natürlich auch der zeitliche Faktor eine große Rolle. Ich finde, ich gönne mit zu wenig Zeit für mein Hobby, sie meint es ist Zuviel.

    Meine Tochter (10 Jahre) stört es nicht. Natürlich hat sie aber auch einen anderen Musik-Geschmack und andere Interessen.

    Wie ist das bei Euch?
     
  2. moon-dog

    moon-dog

    Registriert seit:
    20.09.10
    Punkte:
    2.488
    2488
    Geschmack ist ja die eine Sache, aber was glaubst du, wie sie deine Künste einschätzt? Man kann ja auch eine gewisse Musikalität mögen oder gar bewundern ohne die konkrete Musik zu mögen... .

    P.S.: Es fehlt noch die Antwortmöglichkeit "Partner/in ist Fan" (oder so etwas ähnliches) und unterstützt mich / macht mir Mut. ;)
     
  3. gyn

    gyn Boxen-Luder

    Registriert seit:
    13.06.17
    Punkte:
    10.960
    10960
    Und, was bringt dir das, wenn es bei den Usern hier anders ist? Gar nix! Ich verstehe immer noch nicht, warum Menschen nicht miteinander reden!
     
  4. Holle1975

    Holle1975 Themenersteller Individualist

    Registriert seit:
    09.04.19
    Punkte:
    168
    168
    Das ist richtig, aber meine Frau interessiert sich nicht für die Komposition oder "Herstellung" der Musik. Sie hört leider nicht den Unterschied zwischen einer Harfe und einem Banjo. Das ist ihr auch völlig egal. Das ist auch nicht böse gemeint, ich liebe meine Frau trotzdem. Und meine Künste schätzt sie aufgrund ihres mangelnden Musikwissens viel zu hoch ein. Ich stehe noch völlig am Anfang.
    Da ich im Freundes-/Bekantenkreis (nicht virtuell, sondern reales Leben) niemanden kenne der Musik macht wollte ich hier in die Runde fragen. Denn ich glaube, wenn Fußball mein Hobby wäre, gebe es eine höhere Akzeptanz, so sehe ich das bei den meisten. Außerdem bin ich halt neugierig. Ändern wird diese Diskussion / Umfrage natürlich nichts.
     
  5. gyn

    gyn Boxen-Luder

    Registriert seit:
    13.06.17
    Punkte:
    10.960
    10960
    Sorry, hab mich wohl missverständlich ausgedrückt. Ich glaube, es geht bei dir und deiner Frau vielleicht nicht wirklich um's Thema, sondern um andere Dinge. Vielleicht, ich glaube nur, es herauszulesen, muss natürlich überhaupt nicht stimmen.
     
  6. eilpe75

    eilpe75 Bedroomproducer

    Registriert seit:
    16.07.19
    Punkte:
    82
    82
    Meine Frau fragt mich immer, wieso ich eigentlich nicht mehr Klavier und Gitarre spiele und grundsätzlich auch am Rechner so wenig Musik mache; obwohl wir musikalisch aus komplett anderen Richtungen bzw. Genres kommen ...
     
  7. Entone

    Entone Triangelspieler

    Registriert seit:
    04.01.03
    Punkte:
    13.245
    13245
    Lass Dich scheiden.:D
     
  8. Holle1975

    Holle1975 Themenersteller Individualist

    Registriert seit:
    09.04.19
    Punkte:
    168
    168
    Um Gottes Willen!!! Das kostet ein Vermögen. Wovon soll ich dann zukünftig mein Hobby finanzieren? :confused:
    Nein, aber im Ernst. Mit meiner Frau bin ich über 16 Jahre zusammen. Musik mache (versuche) ich erst seit 2,5 Jahren.
    Nein, das ist nicht so. Wir haben zwar auch (wie alle) unsere Problemchen, aber das mit der Musik ist so, dass sie hier null Ambitionen hat und nicht versteht dass ich mich hierfür begeistere. Wenn ich malen würde, wäre es sicherlich ähnlich. Bin halt nicht typisch deutscher Mann. Stehe nicht auf Hubraum / PS (ich rede von Autos) und Fußball interessiert mich auch nicht.

    Ich wollte mich mit diesem Fred auch nicht beschweren oder jammern. Sorry wenn das so rüber gekommen ist.
     
  9. Holle1975

    Holle1975 Themenersteller Individualist

    Registriert seit:
    09.04.19
    Punkte:
    168
    168
    Hab's ergänzt.
     
  10. NCIS

    NCIS Triangelspieler

    Registriert seit:
    18.01.18
    Punkte:
    3.919
    3919
    Der Gyn hat es schon gut getroffen mit dem mal drüber reden allgemein miteinander Reden.
    Die Zeit verfliegt am Rechner stell dir mal nen Wecker neben den Rechner auf eine Stunde, du wirst nicht glauben das schon ne Stunde rum ist :D

    Frauen suchen sich jemand anderen zum reden holen sich bei anderen wo sie sich vom eigenen Partner vernachlässigt fühlen.
    Ich bin von dieser Sorte Frau schon oft angesprochen worden, oh die armen Opfer, Himmel.
    Ich sag dir nur eins, wenn du sie behalten willst setze dir Zeitfenster und kümmer dich um deine Frau, vor allem machs ihr ordentlich.
    Wenn eine Frau sagt Geld und Sex ist nicht wichtig dann lügt sie :D

    Dein Töchterchen hast du ja auch noch, sie ist noch Jung da würde ich auch mehr Zeit mit verbringen wollen.

    Kurz gesagt ihr müsst euch Arrangieren Kompromisse eingehen und du solltest es nicht übertreiben setze Zeitfenster und selbst auf die kannst du nicht immer bestehen.
    Tust du es doch sie Oben und siehe
    Habe bitte Spaß :D
     
  11. gyn

    gyn Boxen-Luder

    Registriert seit:
    13.06.17
    Punkte:
    10.960
    10960
    Rede mit ihr!
     
  12. NCIS

    NCIS Triangelspieler

    Registriert seit:
    18.01.18
    Punkte:
    3.919
    3919
    Ich ne wenn dann er :D
    Ich bin Single ich hab meine Ruhe, nix da wo warst du, wo kommst du jetzt her, du hast doch versprochen du hastduhastduhast.
    Boah tut dat jut so :D
     
  13. Entone

    Entone Triangelspieler

    Registriert seit:
    04.01.03
    Punkte:
    13.245
    13245
    Die sind anspruchsvoller als ein Tamagotchi.
     
  14. NCIS

    NCIS Triangelspieler

    Registriert seit:
    18.01.18
    Punkte:
    3.919
    3919
    Nach 16 Jahren Ehe wird es Zeit das man sich ein paar Toys anschafft, kein Witz.
    Charlie Sheen machts vor auch ne Kamera kann Wunder wirken, in vielen Frauen ob Blond ob Braun steckt ein Voyeur, ist Tatsache.
     
  15. tylerhb

    tylerhb

    Registriert seit:
    26.07.04
    Punkte:
    7.874
    7874
    Ohne die Unterstützung und die Akzeptanz meiner Frau was das Musik angeht und die damit einhergehenden Investitionen zeitlicher und geldlicher Art wäre ich schon lange hinüber. Versuch das mit deiner Frau zu klären. Ansonsten halt umorientieren. Das Leben ist zu kurz, um bei solchen Sachen Kompromisse einzugehen.
     
  16. hazz

    hazz

    Registriert seit:
    12.10.05
    Punkte:
    56.843
    56843
    ja. wie hier schon erwähnt wurde: musik machen ist nicht das problem sondern dass du irgendein bedürfnis deiner frau nicht befriedigst.

    alternativ kann ich auch mal eine session mit deiner frau abhalten. kostet 100€ die stunde.
     
  17. gyn

    gyn Boxen-Luder

    Registriert seit:
    13.06.17
    Punkte:
    10.960
    10960
    :jawohl:
     
  18. gyn

    gyn Boxen-Luder

    Registriert seit:
    13.06.17
    Punkte:
    10.960
    10960
    Meinste mit einem Mann hätte er mehr Glück? :rolleyes:
     
  19. Holle1975

    Holle1975 Themenersteller Individualist

    Registriert seit:
    09.04.19
    Punkte:
    168
    168
    Hey Leute, was geht den jetzt ab. Beim Lesen der letzten Beiträge dachte ich auf einmal das hier ist ein Ehe-Beratungs-Forum.o_O
    Danke für diese vermutlich nett gemeinten Vorschläge. Wir haben aus Neugier schon vieles ausprobiert, wahrscheinlich viel mehr, als man in dieser Show mit Herrn Sheen lernen kann. Soweit alles gut bei uns.:)
    Danke für dieses Angebot. Ich denke nicht das ein Bedarf oder der Wunsch danach besteht.
    In Sachen Frau oder Musik?;)
    Ja das weiß ich. Bei allem was Spaß macht verfliegt die Zeit leider.
    Ich behaupte jetzt einfach mal: Im Vergleich zu den meisten anderen Usern hier verbringe ich die meiste Zeit mit meinem Kind. Ich habe vor 4 Jahren meinen gut bezahlten Job nach elf Jahren firmenzugehörigkeit trotz zugesicherter 85%iger Gehaltserhöhung gekündigt und eine Stelle in einem kleineren Unternehmen mit weniger Gehalt in der Nähe angenommen, da ich jetzt von zu Hause arbeiten kann, bei freier Arbeitszeiteinteilung. Und ich bereue es nicht. Das war eine richtige Entscheidung.
    Ich wecke meine Tochter täglich, mache das Frühstück, bringe sie zur Schule, hole sie ab, mache mit ihr Hausaufgaben, usw. Am Wochenende unternehmen wir oft was. Meine Frau arbeitet jedes Wochenende hat dafür 2 Tage in der Woche frei. Durch das Home-Office sehen wir uns jetzt auch viel häufiger. Wir alle drei sind damit zufrieden.

    An alle Hobby-Psychologen: Ihr seid im Falschen Forum, wenn Ihr glaubt ….… oh, ich sehe gerade, Vollmond. Es sei Euch verziehen.:cool:
     
  20. muffy

    muffy Hippie

    Registriert seit:
    18.12.16
    Punkte:
    34.917
    34917
    Diese Frage kann man natürlich aus der Ferne überhaupt nicht beantworten. Ob jemand den gleichen Musikgeschmack hat oder nicht, hat m.E. erstmal nicht zwingend etwas damit zu tun, ob man dem Partner Freiraum für sein Hobby gewährt oder nicht.

    Wenn Du schreibst, Deine Frau beklagt, dass Du Zuviel Zeit mit dem Hobby verbringst, könnte dies im Ergebnis bedeuten, dass Du (ihrer Auffassung nach) zu wenig Zeit mit ihr verbringst. Oder mit dem Kind.

    All dies können wir nicht beurteilen, Du musst es auch hier nicht runterbrechen - aber überleg einfach mal für Dich, ob und wie weit die Musike gegenüber vorher Zeit beansprucht - und v.a. wie viel Zeit sonst noch übrig ist.

    Neben offener Kommunikation kann auch helfen, dass man z.B. feste Slots fürs Hobby vereinbart oder dass bestimmte Tage für die Familie reserviert sind.


    PS: Habe den Post über mir nicht gelesen, als ich das geschrieben habe.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.