Information ausblenden

Ab wann Mischpult?

Dieses Thema im Forum "Recording & Mikrofonierung" wurde erstellt von Simon94, 07.12.08.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. Simon94

    Simon94 Themenersteller

    Registriert seit:
    13.10.08
    Punkte:
    134
    134
    Hi ihr Homerecorder,
    ab wann lohnt es sich (oder lohnt es sich überhaupt) ein Mischpult zu kaufen? Theoretisch kann ich ja, wenn ich z.B. eine Jazz-Band oder ein Orchester aufnehme - direkt in das/die Interface(es).

    Ist es gescheiter einfach mehrere Interfaces (+MidiController) oder ein Pult mit USB/Firewire-Anschluss zu kaufen?

    Voraussetzung natürlich man nimmt jede Spur auf einer eigenen im Sequenzer auf!

    Gruß,
    Simon
     
    Simon94, 07.12.08
    #1
  2. sbv0001

    sbv0001 Gesperrter User

    Registriert seit:
    08.04.06
    Punkte:
    1.634
    1634
    >> ab wann lohnt es sich...

    In dem von Dir dargestelleten Fall wohl gar nicht.
    Ich benutze meine Miscer in der Hauptsache, um externe Klangquellen wie Expander und Sampler, die ich nicht aufnehme, fuers Abhoeren zu mischen. damit erspare ich mir das Aufnehmen der Audioausgabe dieser Geraete.....

    Oder ich mache ne Art Monitor-Mix mit dem Miscer, der dann quasi unabhaengig von dem ist, was auf dem Rechner passiert
     
    sbv0001, 07.12.08
    #2
  3. SiggiO

    SiggiO

    Registriert seit:
    30.05.07
    Punkte:
    330
    330
    Wobei man natürlich mit einem größeren interface die monitormsichungen auch im Computer erledigen kann, nur nebenbei gesagt. Ich denke da genauso wie sbv0001 das sich das in dem Fall nicht lohnt ein Mischpult anzuschaffen. Inzwischen wird ja auch in der prof. Branche viel direkt mit Interfaces gemacht weil sich ein Hardwaremischer zum Aufnehmen teilweise gar nicht lohnt bzw. sehr unhandlich ist.
     
    SiggiO, 07.12.08
    #3
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.