Information ausblenden

50 Jahre Mondlandung

Dieses Thema im Forum "Sonstige Themen" wurde erstellt von Rex, 18.07.19.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. LM18

    LM18 Ator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    05.05.10
    Punkte:
    46.389
    46389
    Wer sich nur einen Hauch mit Technik befasst, dem wird schon schwindelig beim Gedanken bei den Belastungen und technologischen Gleichgewichtsanforderung "nur" beim Start einer Transferrakete zur Raumstation.

    Das sind unfassbare Kräfte und Energien die dort gebändigt und gelenkt werden müssen.

    Wenn man sowas halbwegs ernsthaft diskutieren will muss man sich schon einiges an Sachverstand erobern, sonst bleibt es beim Fussaufstampfen und mit dem Zeigefinger auf den Tisch pochen :)

    Ein ganz wichtiges Argument aus der damaligen Zeit des "kalten Krieges" und des Wettbewerbes für gelungene Mondlandungen, ist tatsächlich der Russe, der damals im Wettlauf um den Weltraum erheblich die Nase vorne hatte.

    Die Amerikaner haben einen unfassbaren Aufwand betrieben und dann eben diese Aktionen hingelegt.

    Wenn da nur ein Hauch von Zweifeln an der Richtigkeit gewesen wäre, hätte der Russe die ganze Mucke mit einem verzückten Lächeln über seine Propagandaapparatur spielend zerrissen.

    An was ich aber auch nicht zweifle ist, das man gerne noch einiges phantasievolles an das authentische Material drangepappt und dazugefaselt hat.

    Am Kern der Sache bestehen für mich jedoch keine begründbaren Zweifel.
     
  2. TonyPizza

    TonyPizza

    Registriert seit:
    11.01.12
    Punkte:
    30.297
    30297
    Es gibt kein Foto vom Landeplatz. Ist nur eine Feststellung.
     
  3. Kosaken-Kaffee

    Kosaken-Kaffee Überschätzte Legende

    Registriert seit:
    04.10.16
    Punkte:
    44.369
    44369
    Na ja, das Ganze ist halt nicht billig und langfristig wird da ohne private Investoren wie Musk etc. nicht viel gehen.
     
  4. Realist

    Realist Moderater Gruftie Mitarbeiter

    Registriert seit:
    30.09.08
    Punkte:
    27.477
    27477
    Wie meinste das?
     
  5. TonyPizza

    TonyPizza

    Registriert seit:
    11.01.12
    Punkte:
    30.297
    30297
    Nah von außen (bzw. oben). Ich kann mit GoogleEarth auf der ganzen Welt überall ran zoomen, aber solch ein Foto vom Mondlandeplatz existiert nicht.

    Kann mich ja auch täuschen und es HighDef4K Bilder mit allen Hinterlassenschaften inklusive der Spuren des Mondautos, dann hab ich mich geirrt.
     
  6. Hyp

    Hyp

    Registriert seit:
    08.11.10
    Punkte:
    12.773
    12773
    ...dass der Mensch am Anfang des zweiten Jahrhunderts nach Einführung von Strom und einige Jahrzehnte nach Existenz erster Computer noch nicht beim Andromeda-Nebel oder mindestens beim nächsten Planeten angekommen ist? ;)
    Guck mal, wie lange Entwicklungszyklen so dauerten in den 300.000 Jahren Homo Sapiens-Geschichte... Das ist schon mehr als High-Speed-Modus in den letzten Jahrzehnten.
     
  7. moon-dog

    moon-dog

    Registriert seit:
    20.09.10
    Punkte:
    1.441
    1441
    Na ja gut.

    Wer sagt uns, dass Lennon/McCartney je einen Song geschriebent haben? Ich kenne keine Aufnahmen, auf denen sie komponieren... . ;)
     
  8. Realist

    Realist Moderater Gruftie Mitarbeiter

    Registriert seit:
    30.09.08
    Punkte:
    27.477
    27477
    Ach so, Du meinst aktuelle Bilder vom Mond, wo die Gerätschaften zu sehen sind.

    Die derzeitigen Teleskope wie Hubble und Co können wohl noch nicht so fein auflösen.
     
  9. TonyPizza

    TonyPizza

    Registriert seit:
    11.01.12
    Punkte:
    30.297
    30297
    hä? tonnenweise



     
  10. Kosaken-Kaffee

    Kosaken-Kaffee Überschätzte Legende

    Registriert seit:
    04.10.16
    Punkte:
    44.369
    44369
  11. TonyPizza

    TonyPizza

    Registriert seit:
    11.01.12
    Punkte:
    30.297
    30297
    ja... will jetzt nicht ewig darauf rum reiten... Aber das kann einfach alles mögliche sein, z.b. die Oberfläche von irgendeinem Stinkekäse.

    Ich meine, wie viele Missionen sind dort hoch gestartet, wie viele Satelliten, Sonden bla bla sind da dran vorbei geflogen. Und das ist alles? c´mon
     
    Zuletzt bearbeitet: 18.07.19
  12. Hyp

    Hyp

    Registriert seit:
    08.11.10
    Punkte:
    12.773
    12773
    @TonyPizza
    Die Info würdest du aber nicht nach Russland mailen, damit die nach 50 Jahren endlich einen Grund finden, die Landung anzuzweifeln, worauf sie bisher nicht gekommen sind?

    Wo sieht man da, dass das nicht Schauspieler sind?

    Dass die Person, die hier als "TonyPizza" postet, was mit Mastering zu tun hat, halte ich auch für Fake, btw.
    Das kann das Mastering von sonstwem anderen sein, ;)
     
  13. Realist

    Realist Moderater Gruftie Mitarbeiter

    Registriert seit:
    30.09.08
    Punkte:
    27.477
    27477
  14. TonyPizza

    TonyPizza

    Registriert seit:
    11.01.12
    Punkte:
    30.297
    30297
  15. moon-dog

    moon-dog

    Registriert seit:
    20.09.10
    Punkte:
    1.441
    1441
    Sollte ja nur ein Beispiel sein. Und diese Videos beweisen ja nicht, dass sie die Lieder wirklich selbst geschrieben haben.
     
  16. marlatino

    marlatino

    Registriert seit:
    24.12.05
    Punkte:
    1.097
    1097
    [​IMG]
    A11PlanimetricMapVer1.0LROC-M17512493R.jpg
    Hier ein Foto von der NASA Website mit 20 Meter Maßstab. Desweiteren können alle Hasselblad Filmcasetten in voller Auflösung eingesehen werden. Desweiteren ein Beisspiel-Link zur Auswahl der Fotocontainer Magazin 45. Viel Spass beim selber erkunden...
    https://history.nasa.gov/alsj/a11/images11.html#Mag45
     
    Zuletzt bearbeitet: 18.07.19
  17. TonyPizza

    TonyPizza

    Registriert seit:
    11.01.12
    Punkte:
    30.297
    30297
    Das die israelische Mondmission gescheitert ist, ist ja bekannt. Russland liefert auch keine Fotos aus der Perspektive die ich verlange, und China ist auf der Rückseite gelandet, ist klar :L:
     
  18. Nachtschicht

    Nachtschicht

    Registriert seit:
    20.08.11
    Punkte:
    18.248
    18248
    immer schon mein favorit zu dem thema:

     
  19. tomric

    tomric Rocker

    Registriert seit:
    10.12.06
    Punkte:
    34.603
    34603
    Damals befanden sich die USA im Wettrennen mit der UdSSR, das Ganze lief staatlich, darum war der monetäre Aufwand zweitrangig, in erster Linie ging es um Prestige, das man sich teuer erkauft hat. Privatwirtschaftliche Unternehmen und Investoren pumpen i.d.R. nur dann Geld in Forschung, wenn die zu erwartenden Gewinne hoch genug sind...
     
  20. synthpark

    synthpark

    Registriert seit:
    11.11.09
    Punkte:
    46.796
    46796
    der Versuch, die Mondlandung als Machiavellisierung der Raumfahrt hinzustellen.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.