1. Mitmachen lohnt sich: Unter allen, die beim Songvoting ihre Stimme abgeben, wird jeden Monat ein 20-EURO-Einkaufsgutschein von thomann.de verlost.
Information ausblenden

Words Of Mass Deception

Song in 'Independent' von Unknow gepostet, am 01.09.04.

  1. Unknow

    Unknow Guest

    Punkte:
    0
    Datei löschen
    8.27/10, 11 Stimme(n)
    Titel:
    Words Of Mass Deception
    Dauer:
    00:00:00
    Datum:
    01.09.04
    Interpret:
    Idiot Nation
    Kategorie:
    Independent

    Titeltrack der hoffentlich im Oktober kommenden Idiot Nation-(Demo)EP. Inhaltlich lehnt es sich an die geopolitischen Ereignisse der letzten Zeit an (Irak-Krieg) und der Macht der Medien. Hab die Berichterstattung in den USA diesbezüglich verfolgt und war mitunter sehr, sehr erschrocken. Die Gedanken dazu habe ich in dem Track verarbeitet. Sämtliche Instrumentierung wurde in Reason angefertigt. Man bedenke, dies ist keine Profi-Produktion, nur ein Homerecording-Demo.
     
    Unknow, 01.09.04 Bearbeiten
  1. tanguy

    tanguy

    Registriert seit:
    19.12.04
    Punkte:
    345
    345
    8/10,
    intro hat mir leider auch nicht so richtig gefallen und der schluss könnte noch einen tick mehr nachhallen. ansonsten guter song.
     
    tanguy, 07.03.05
  2. Unknow

    Unknow Guest

    Punkte:
    0
    9/10,
    Allein schon inhaltlich sehr ansprechend. Arrangement sehr schön.
     
    Unknow, 31.12.04 Bearbeiten
  3. antares

    antares Akkord-Arbeiter

    Registriert seit:
    24.09.04
    Punkte:
    7.631
    7631
    8/10,
    Happy Voting Aus dem Bauch heraus: Topsache, viel Mühe und kreativ. 1. Intro: gefällt, der Rahmen wird erläutert 2. Strophen/Brigdes: es wird kompositorisch ans intro angelehnt, eigentlich logisch, es wird eh erwartet 3. Refrain: geil, breite Voice-Chorus, der Sound lebt ja richtig 4. Meddle: ob die Ausdrücke Strophe/Brigdes/Refrian/Meddle noch passen, ich bin verwirrt, also lasse ich wohl in Zukunft solche Bez. und nennen einfach die Zeit: 02:00 nun geht die Post ab ... bin sofort Fan von Dir! 5. Die Text/Arrangement wiederholen sich, klar der Text muss und ist der Master hier, die Tagesgeschehnisse etc. es sind feine Steigerungen (musikalische) hörbar...gut! 6. ab 03:30 jetzte geht es wieder ab, endlich, möchte mehr davon hören wollen...lechz 7. ab 04:00 nächste Steigerung, wohin geht denn das noch, wo will er hin?...super!!! 8. (outro) ... und plötzlich stop...ende Mugge...yeah...ist immer wieder eine gute Idee! voting: Fleiss: 10 pt. Idee: 8 pt. (ist doch steigerungsfähig!) Arrangement: 8 pt. Spannungsbögen sind da!, das Lied wirkt nie langweilig, viel Arbeit mit Details sind da zu hören (nach 3mal hören sowieso!) Soundqualität: 8 pt. die Stimmen sind eigentlich top (super sogar), doch die Solis sind nicht stabil (ausser die Samples), die Chöre und/Dubbings sind absolut top, aber in den einzelnen Solo-Passagen hört man die nicht haltende Tonlage, leich zaghaft gesungen...als Aspekt i.O. (stöhrt nicht, habs eben gehört...lach) Fazit: rundum sehr gelungen, super HR!!!, wenn ich bedenke das ich nicht singen kann, und es sehr gerne im minimalen Ansatz so könnte wie du. Ich will gute Votings geben, weil die Mugge einem immer beeinflusst, gefallen oder nicht gefallen, das sind die Fallen des Votings :) lg antares
     
    antares, 27.09.04
  4. Adrian-Singleton

    Adrian-Singleton

    Registriert seit:
    16.11.02
    Punkte:
    534
    534
    7/10,
    Soundtechnisch ist schon alles gesagt worden. Bleibt für mich zu sagen, das ich die Strophe sehr gelungen finde, der Refrain aber in eine musikalische Richtung geht, die mir nicht gefällt. Sonst alles wie schon gewohnt, stilsicheres Arrangement, Liebe fürs Detail u.s.f.. Aber nicht dein bester Song, irgendetwas fehlt....vielleicht einfach nur Wärme. Gruss Adrian
     
    Adrian-Singleton, 14.09.04
  5. Hintermann

    Hintermann

    Registriert seit:
    18.07.03
    Punkte:
    8.655
    8655
    8/10,
    Du bist schon auf Zack Marcoman! ich finde das ist Dein bisher bestes Stück. Ich hätte mir auch gewünscht, dass Du denn Gesang etwas weniger statisch gestaltet hättest (ja ich weiss, das sagt der richtige) bezüglich Chorus bin zum Teil ich RnBs Meinung - etwas deutlicher durch die Art des Singens abgrenzen, vielleicht. Was mir gut gefällt ist die Abwechslung die das Stück dann doch zu bieten hat. Was mir nicht gefällt sind die Streicher - iss dass Rockmucke oder was? Manchmal kommt sogar ein bisschen Disco Stimmung auf, und ich hoffe, das ist keine Absicht.. :)) Gerade den Strofenteil hätte ich mehr wie ein Rockstück angehen lassen....... aber das sind alles Kleinigkeiten die schnell passe´ sind wenn auch die anderen Instrumente von richtigen Musikern gespielt werden. Alles in allem..........neeee........einen hab ich noch! Der Text ist Suppa!! Komposition 8,5 Gesang (Melodie und Ausführung) 6 Programmierung 7,5 Mix 8 macht 7 Euro 50 Cent
     
    Hintermann, 10.09.04
  6. kasimiruslav

    kasimiruslav

    Registriert seit:
    18.11.03
    Punkte:
    3.389
    3389
    8/10,
    ..war beim ersten hören etwas irritiert über den musikalischen gegensatz strophe-refrain... ist natürlich stimmig ... die news des tages brechen in die idylle.. kasi hat verstanden du hast es drauf, rocksongs zu schreiben... ,, refrain erinnert mich an sabbath bloody sabath... ..gut ausgearbeitet... die wah guitarre stösst mich etwas... ... text zeugt von nachdenken Herr Marcoman, fahren sie fort, solch leckere Musikdarbietungen zu erarbeiten.. gruss, kasimovski
     
    kasimiruslav, 09.09.04
  7. DonChris

    DonChris

    Registriert seit:
    10.04.04
    Punkte:
    2.473
    2473
    9/10,
    !
     
    DonChris, 07.09.04
  8. Unknow

    Unknow Guest

    Punkte:
    0
    9/10,
    Wie schon erwähnt, der Song lief bei mir in den letzten Tagen so einige male über den Player. Ich kann garnicht mal genau sagen ,was mich an der Nummer so fasziniert, ich denke, es ist die Atmosphäre, die auf mich wirkt. Deshalb möchte ich eigentlich den Song auch nicht totanalysieren und nur, weil mir die Gitarren soundmäßig nicht so zusagen, gibt`s keine volle Punktzahl. Gruß Frank
     
    Unknow, 03.09.04 Bearbeiten
  9. alter_ego

    alter_ego

    Registriert seit:
    20.07.04
    Punkte:
    61
    61
    10/10,
    Meine Meinung ist dem Protagonisten bis ins Detail bekannt, deshalb fasse ich mich an dieser Stelle recht kurz: Toller, intelligenter Songaufbau. Gute Soundwahl. Kreative Details. Guter Gesang. Engagierter, intelligenter Text. Produktion für Homerecording-Maßstäbe sehr gut, aber (noch) kein Profi-Sound. Starker End-Part. Intro ausbaufähig, Rest: Bravo! Edit 17.09.04.: Oh, ich höre, Du hast nochmal dran gearbeitet...hat sich gelohnt...Intro ist gekürzt besser...der Vocal-Mix ist ebenfalls ausgewogener...krieg den Song eh nicht aus der Birne und summe die Melodie öfter Mal vor mich hin...für Dein Engagement noch n Pfund extra...aber bitte nicht abheben, da geht noch was...
     
    alter_ego, 03.09.04
  10. RNB

    RNB

    Registriert seit:
    31.08.04
    Punkte:
    135
    135
    6/10,
    Nicht meine Richtung aber hat mir gefallen. "Man bedenke, dies ist keine Profi-Produktion, nur ein Homerecording-Demo." + Klingt nah nach Profi-Produktion. - keine ausgeprägte Form. (Edit 08.09.2004: Hatte den Chorus als C Teil verkannt, auch nach 5 maligem Hören.) - Intro unpassend billig im Vergleich zum hochwertigen Song. Könnten viele wegskippen deswegen und dadurch den Song verpassen. - Chorus zu schwach.(Edit: s.o.) - Stimme (besonders Backgroundstimme) geht oft unter. + Wirklich sehr Abwechslungsreich. + Text direkt und ehrlich mit Aussage, selten sowas. Das hat mir sehr gefallen! + Interessanter C Teil mit viel Energie. (Oder war das als Chorus gedacht? Mir blieb "Read behind the Lines" am meisten hängen...) (Edit: schon wieder s.o.) Endlich mal ein Titel den man öfter als einmal hören kann und dabei nicht langweilig wird. Respekt ! 8quote] Hallo marcoman, Ich hab mir Deinen Titel gerade eben nochmal angehört und auch meine Kritik nachgelesen..... Bei meinen neuen Bewertungen steht es jetzt unten meine Punkteverteilung unten dran: 0-3 Schrott, zu solchen Titeln spare ich mir den Kommentar. 4-6 Durchschnittliche bis tolle Homerecording Qualität. Man kann mal reinhören. 7 Fast Plattenvertagstauglich. Es fehlt aber noch ein bischen. 8-9 Profiproduktion mit Plattenvertragsgarantie. 10 Ein Top 30 Hit bei Veröffentlichung. Mit 6 Punkten ist das für mich ein herausragendes Stück mit nur kleinen Mängeln. Ich hoffe Dir bringen solche Kritiken etwas, mich hat es immer massiv gestört, das mein Freundeskreis immer "geschleimt" hat und so konnte ich nicht wirklich lernen um besser zu werden, ich hab dann Fremde Leute gefragt, die waren dann immer Knallhart. Um zum neuen Mix zurück zu kommen, ich habe natürlich nicht Buch geführt und es kann auch ein subjektiver Eindruck von mir sein aber das Intro scheint mir jetzt nicht mehr zu lang zu sein. Musikalisch ist es aber immer noch zu dünn, mach noch ein paar "ich kratz über die Saiten" Sounds rein, damit es interessanter wird. (Oder was anderes nach Geschmack.) Die Stimme ist immer noch zu dünn abgemischt, zuweit im Hintergrund und Monophon. (Nicht Monoton gemeint!) Das mit dem Chorus muss ich zurücknehmen, ich hab ihn immer als C Teil wahrgenommen, ich weiss nicht warum. Wenn ich mir das so anhöre, hebt es sich Tonal zu sehr vom Stück ab und wirkt Songfremd. Da solltest Du Verse und Chorus vielleicht zum Übergang angleichen, sowas wie einen halbtaktigen Prerollchorus. Jetzt noch das Intro interessanter gestalten und du stehst damit bei mir jedenfalls auf der 7 (Fast Plattenvertragstauglich!)
     
    RNB, 02.09.04
  11. Good4u

    Good4u

    Registriert seit:
    25.03.03
    Punkte:
    3.106
    3106
    9/10,
    toll,.....einfach nur toll und abwechslungsreich
     
    Good4u, 01.09.04