Waiting For The Dawn

Song in 'Rock, Metal, Punk' von stonyroad gepostet, am 16.06.13.

  1. stonyroad

    stonyroad Well-Known Member

    Registriert seit:
    09.06.04
    Punkte:
    14.263
    14263
    Titel:
    Waiting For The Dawn
    Dauer:
    00:06:22
    Datum:
    16.06.13
    Interpret:
    stonyroad
    Kategorie:
    Rock, Metal, Punk

    Wieder mal eine Story ;) Was macht einen aufrechter Mann aus wenn einer kleiner aber gehässiger König die liebe Familie abgefackelt hat ? Dies ist der Start des Rachefeldszuges eines Mannes. Da kommt noch einiges hinzu um die Geschichte ganz zu machen. Die Band : Malt30: Drums Sinha: Backings Vocals Fitzwilliams: Keys' Mr. Road: Gituars & Vocals Asli : Bass (Welcome) Mix: Mr ZehnVorSechs Master SirTruesound Danke für eure Arbeit. Ich hab mir erlaubt eine kleine Passage als "Tribut" für einen meiner Gitarrenlieblinge einzubauen ;) Waiting For The Dawn Sitting by the fire, waiting for the flames to die. Starring into the fire, waiting for the last dance. Uh the finale dance, uh how we dance. The bottle on my lips, a magic potion warms my heart. my fingers round its neck, as if it was a dragon sword. Uh, fear my sword. Watch the fire as long you can. Learn its lessons while you can learn. Sitting by the fire, waiting for the dawn. The last glow has gone out, all eclipsed by the sun. Uh the final dance, uh wish you could be here. Waiting for the dawn but running from the light. (Hommage M.K.) "You get a shiver...." ----------------------------------------------------- Songlänge 12:49 - Macht ihr mir das zu Fleiß oder wird das gewürfelt ??
     
    stonyroad, 16.06.13
  1. Mike2009

    Mike2009 Well-Known Member

    Registriert seit:
    19.01.09
    Punkte:
    550
    550
    Mann, Mann, von derlei handwerklichem Potential in Sachen Song selbst, Arrangement (!) und Sound (!) kann man nur lernen....Hut ab!!! Ich habe da nun überhaupt keine Kritkpunkte oder Verbesserungsvorschläge ... doch, sorry, retour...der Gesang: Ist nicht schlecht, auf gar keinen Fall, aber mit einer anderen Gesangsstimme, einer anderen Klangfarbe, dadurch würde der Song nochmal einen Extra-Schub kriegen...Aber ich gehe mal davon aus, dass das der Kollege aufgrund seines professionellen Status selbst weiß...;-) War auch nicht böse gemeint, und auch das wird er wissen...oder spüren...;-)
     
    Mike2009, 03.06.15
    stonyroad bedankt sich.
  2. popnapp

    popnapp Well-Known Member

    Registriert seit:
    18.06.03
    Punkte:
    14.600
    14600
    Die Backgroundvocals finde ich klasse, so hört man sie wenigstens ganz gut. Tolle Atmosphäre, tolle Instrumentenbedienung und schöner Gesang. Ich finde den Song höchstens auch zu lang insgesamt, dafür passiert letztlich doch nicht genug, die längeren Soli kann man für sich natürlich schon genießen und der vorzüglichen Band zuhören, aber noch besser würde mir ein etwas enger gestricktes Songkorsett gefallen, mit mehr Überraschungen beim Songwriting. So plätschert es etwas dahin. Aber auf jeden Fall ein vielversprechender Anfang für die Story. Bin gespannt wie es weitergeht.
     
    popnapp, 30.06.13
    malt30 und stonyroad bedanken sich.
  3. KascheK

    KascheK Well-Known Member

    Registriert seit:
    17.10.09
    Punkte:
    2.415
    2415
    Schwierig zu beurteilen, finde ich. Einerseits hört man natürlich die Spielfreude und die Liebe aller Beteiligten zum handgemachten Oldschoolrocknroll heraus - und darauf kommt's ja letztendlich an. Aber andererseits ist mir da teilweise zuviel drin und es ist zu lang, da hätte es schon Passagen zum kürzen gegeben. Aber egal -im Zweifel für den Angeklagten oder so...
     
    KascheK, 27.06.13
    stonyroad und malt30 bedanken sich.
  4. Wennto

    Wennto Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    13.08.06
    Punkte:
    63.585
    63585
    Eine erstklassige Hommage an eine Band, die ich so gern mal live gesehen hätte.Dennoch habt ihr Euren eigenen Stempel draufgeknallt. Ich finde, es ist sehr sehr gut gelungen - in allen Belangen. Kompositorisch eigenständig genug (bis auf das gewollte Ende) , vorzügliche Instrumentenarbeit von Dir und Deiner Hammer-Band und der Mix funktioniert ebenfalls. kleiner Kritikpunkt: Auch mir sind die Sinha-Backings zu präsent. Ich finde sie in der Nummer auch nicht wirklich passend - aber das kann am derzeitigen Contest liegen ;-)
     
    Wennto, 27.06.13
    stonyroad und malt30 bedanken sich.
  5. helge1973

    helge1973 Well-Known Member

    Registriert seit:
    22.10.11
    Punkte:
    36.447
    36447
    Ich hab's gerne gehört, aber noch mal muss es nicht sein. Die Anlehung an bekannte und bereits erwähnte Gruppen ist deutlich zu hören, was nicht no schlimm ist. Schlimmer ist ganz einfach, dass ich alles schon mal i-wie i-wo gehört habe und das viel zu oft.
     
    helge1973, 20.06.13
    stonyroad bedankt sich.
  6. Lutzrobbylu

    Lutzrobbylu Well-Known Member

    Registriert seit:
    30.09.10
    Punkte:
    3.308
    3308
    Die melodische Anlehnung an Dire Straits, Walk of Life, kurz vor Schluß ist ja sehr gelungen...auch überraschend kurzeweilige Nummer für 12.49 min Länge (Scherzal gmacht)...Klasse Arrangement, schöner Song, tolle Band. Gruß Rob update: wie mir gerade aus gut informierten Kreisen mitgeteilt wurde...der Song ist 'Sultans Of Swing'...oh Gott wie peinlich. LG Rob
     
    malt30 und stonyroad bedanken sich.
  7. Julia2073

    Julia2073 Well-Known Member

    Registriert seit:
    01.03.13
    Punkte:
    498
    498
    Geiler Song Stimme passt gut da zu und Gitarren gefallen mir immer gut :)
     
    Julia2073, 19.06.13
    malt30 und stonyroad bedanken sich.
  8. altessockenfach

    altessockenfach Well-Known Member

    Registriert seit:
    16.12.12
    Punkte:
    7.850
    7850
    Mann, noch so wenig Votes :O Und das bei sonem Song mal wieder. Gefällt mir sehr. Ich mags am meisten, wenn Stony seine Backings haucht. Die von Sinha finde ich noch ein bisschen zu vordergründig. Das Gitarrensolo hab ich so ähnlich schon mal in einem der letzten Songs gehört ;) Da vielleicht mal n bisschen variieren. Aber insgesamt ist das unglaublich vielschichtig, ab und zu gehts mir vielleicht etwas zu durcheinander, der Teil ab 5.30 holpert teilweise ein bisschen, aber insgesamt ist das schon ne sehr runde Sache.
     
    malt30 und stonyroad bedanken sich.
  9. noteveryonesdarling

    noteveryonesdarling Member

    Registriert seit:
    11.04.13
    Punkte:
    139
    139
    wow - toller Song - und vom Sound absolut klasse - erinnert mich insgesamt an frühere Fishermans walkband Zeiten... (vielleicht kennst dus ja ;-)) für meinen Geschmack hätte mir ein wenig Abwechslung in Form eines anderen Parts noch gut gefallen... aber das ist wie gesagt Geschmackssache. Dein Gesang passt auch wirklich super zu einem "Erzählsong" - intensiver Ausdruck, lebendig - wirkt nicht langweilig oder angestrengt - sondern einfach nur authentisch und locker!
     
    malt30 und stonyroad bedanken sich.
  10. profhoell

    profhoell Well-Known Member

    Registriert seit:
    16.07.03
    Punkte:
    10.184
    10184
    Der Gitsound gefällt mir besonders gut..so schön metalisch. Auch wird im Verlauf eine gute Stimmung erzeugt. Der Misch ist transparent..Naja , gewohnte Stony Qualität...was ist eigentlich mit DocM? Fitz macht seine Sache auch sehr gut. Ach so..die Geschichte klingt irgendwie nach Braveheart ;)
     
    profhoell, 16.06.13
    malt30 und stonyroad bedanken sich.