kayokiel

Nur 1 Wort

  • Autor kayokiel
  • songvote_creation_date
So, ich hab's dann ma wieder getan....und nämlich hier was hochgeladen. Leider ist mein Gesang, mindestens am Anfang etwas flat, ist in der Tonart etwas zu hoch für mich, soll ich auch gar nicht selber singen. Das Stück ist ein Arrangement für eine BigBand in der ich spiele und mich würde mal interessieren, was Ihr so von den Bläsern, dem Groove und dem Universum und dem ganzen Rest so haltet.
Danke für Eure Aufmerksamkeit, so Ihr sie denn aufwendet und alles Gute für die Zeit unterm Tannenbaum, auch wenn der Song eher karibische Weihnachten verheisst. Bässte Grüße vom kayo
Autor
kayokiel
Song-Veröffentlichung
Artist
kayokiel
Kategorie
Pop
Aufrufe
591
Bewertung
7,67 Stern(e)

Song-Rezensionen

helge1973
Ja, den Gesang hätteste echt besser jemand Anderen übernehmen lassen sollen :roll:

Der Rest ist - allein schon vom Songwriting her - ansonsten große Klasse, als auch von den Instrumenten her nix Allgegenwärtiges.

Gegen Ende wiederholt sich der Ref (mir) ein wenig zu oft, was dann - aufgrund des bescheidenen Gesanges - nervt.

Insgesamt anständig und - instrumental gesehen - förderlich fürs Forum. :)
  • Danke
Reaktionen: kayokiel
U
Interessantes Stück, mal was ganz anderes im Songvoting.
Habe ich mir gerne angehört :)
  • Danke
Reaktionen: kayokiel
Verney
Musikalisch / kompositorisch / instrumentell ist das schon klasse, auch von der Melodieführung.

Gesangstechnisch ist das dementsprechend äußerst anspruchsvoll; da bedarf es erfahrungsgemäß zum endgültigen Fertigstellen einer professionell ausgebildeten Stimme, die wie ein gut beherrschtes Instrument eingesetzt wird. Zum Andeuten der Hookline reicht diese Version allerdings völlig aus; man ist sofort im Bilde, worum es geht.

Ich persönlich kann mir für die Leadvocals nur eine Frauenstimme vorstellen, damit der Gesang dazu richtig gut zur Musik passt - das wäre auch inhaltlich auch ein interessanter Perspektivwechsel ;-) - aber das mag subjektiv sein...

... vielleicht noch ein knackiges Gitarrensolo? Falls Du jemanden kennst, dem das zuzutrauen ist.

Der Mix klingt bereits recht schlüssig - den Feinschliff krieg man erfahrungsgemäß erst hin, wenn der endgültige Gesang steht.
  • Danke
Reaktionen: kayokiel
TGud
Ja, Gesang ist klar. Haste ja erklärt. Bläser sind mir etwas zu dick. Aber kann auch sein, dass das so sein muss. Habe selber noch nie so ein Bigband-Teil gemacht. Will damit sagen, habe nicht wirklich Ahnung davon. Der Bass ist schon recht abgefahren. Der Gesang konkuriert stark mit den Bläsern. Das müsste etwas besser ausgelotet werden, meiner Meinung nach. Aber schon cool der Song.
  • Danke
Reaktionen: kayokiel
Beyolie
Die Musik ist leider nicht meine Tasse Tee (Banause, ich weiß). Trotzdem möchte ich kurz feedbacken (obwohl ich das besser im Feedback-Forum machen sollte)
Gesang: Haste selber erklärt, ist gar nicht so schlecht, die hohen Töne könnte man auch noch zurechtschieben - irgendwie.
Bläser: sind schön arrangiert; da kenne ich mich so aus, was man noch an Dynamik verbessern könnte. Mir ist das mit Bläser - Libraries immer zu friemelig, dass die nach was klingen.
Bass ist nett. Groove passt. Universum - keine Ahnung.
  • Danke
Reaktionen: kayokiel
Kosaken-Kaffee
:)
  • Danke
Reaktionen: kayokiel
Oben