DanWood

Neongedichte

  • Autor DanWood
  • songvote_creation_date
Ein Nachtspaziergang... im Sommer...Ein Song bei dem das Video zuerst (im Kopf) fertig ist.
Autor
DanWood
Song-Veröffentlichung
Artist
Neon
Kategorie
Pop
Aufrufe
228
Bewertung
6,82 Stern(e)

Song-Rezensionen

Fugato
Geiler Refrain! Gitarren finde ich zu überladen, da ist weniger mehr. Das nasale Pressen im Gesang hast du gar nicht nötig... Gute Ideen und schöner Text!
derheld
Moin, schöner Song. Text für mich in Ordnung. Du verstellst Deine Stimme, um ihr etwas besonderes zu geben. Dabei hast Du das nicht nötig, diese vielen aaaaaa´s. Mit Deiner normalo Stimme wird's noch doppelt so schön. Grüßle.
U
Jepp schöner Song. Das Instrumental ist auch für mich ein wenig überladen. Die Gitarrenarbeit gfoit ma wobei spieltechnisch da und dort noch nicht exakt sauber gespielt, Gesang ist gut. Da musst du aber noch sicherer werden und vielleicht die Betonung der Wörter anders legen. Der Gesamteindruck überzeugt mich aber schon sehr, weil der Song "echt" klingt. Es gibt Songs hier die von der Aufnahme weitaus professioneller klingen. Wo mit Loops und Samples, Synths und sogar Konservenvocals gekleister wird ... dort geb ich oft auch nur 5 Punkte. Hier bei deinem Werk das nicht so "perfektioniert" klingt hab ich gerne 8 Punkte gezückt :)
DerGipfel
Fängt stimmig an, und dann werden leider immer mehr Elemente aufeinander geschichtet und Melodien aufeinander gehetzt. Hier wäre weniger eindeutig mehr gewesen.
Dodo_I
Gut! Text mal was anderes, Stimme, ist ok, vielleicht ein bisschen mehr Sicherheit.
stonyroad
Die Gitten gefallen mir sehr gut. Die Vocals weniger. Sind nicht sehr verständlich. Der Song ist gar nicht mal schlecht. Gibt aber sehr viele andere davon. WÜrd sagen solide
  • Danke
Reaktionen: nuyami
K
Jo, zieht sich etwas, wacklige Performance, ansonsten solide, am Mix gibbet hier oder da noch was zu tun. Generell stört mich an deutschen Texten, dass die oft den Song überladen. Ist hier m.E. der Fall. Gutes Stück!
  • Danke
Reaktionen: nuyami
helge1973
An dem Gesang musst Du wirklich arbeiten, denn ich glaub Dir kaum ein Wort (für mich der wichtigste Punkt). Wenn Du sanft singst - eher. Wenn's dann "hart" wird - eher nicht. Auch wackelt der Gesang an manchen Stellen noch, aber das stört mich nicht. Der Text und die Stimmung sind klasse, wird aber auch durch einen nicht fertigen Mix gestört (Stimme im Verhälntis zu den Instrumenten, dem Piano fehlt der richtige Hall und ist n paar Tacken zu laut). Auch hier der tägliche Tipp: erst im Feedback-Forum landen, bevor's hierhin geht. (Ich kleb daraus jetzt nen Textbaustein ;-) )
  • Danke
Reaktionen: nuyami
Nightfly
Sehr schöner Text! Alleine dafür gibt´s schon nen x-tra Punkt. Auch die Melodie, die Akkorde und das Arrangement sind sehr schön und passen für mich richtig gut. Jetzt die Kritik: Die Stimme und der Ausdruck klingen für mich etwas verstellt. Die Textverständlichkeit ist nicht optimal. Dazu trägt auch der etwas roughe Mix bei, weil öfters zuviele Instrumente laut sind und zum Teil auch etwas sehr dynamisch durchschlagen. Unterm Strich überwiegt aber das Positive für mich und das ist das kreative, gefühlvolle und stimmige Text- und Songwriting. Die Nummer hat mich erreicht. 8 Punkte von mir.
  • Danke
Reaktionen: nuyami
TheButcher
gefällt mir gut - bei so nem stück muss die Stimme iwie noch besser sein. Du singst gut aber...isses evtl. ein, zwei Halbtonschritte zu tief? Trotzdem schöner song - klasse gitarren wie der geebee sagt.
  • Danke
Reaktionen: nuyami
geebee
Interessanter Song! Die Gitarren klingen echt prima! Für mich die große Stärke des Songs. Deine Aussprache ist hier und da gewöhnungsbedürftig. Wahrscheinlich kannst du so einfach besser singen, aber es fällt schon auf, dass du einige Laute (wie z.B. das "a" im Wort Katze) verbiegst. Insgesamt finde ich den Mix gut, allerdings geht die Sprachverständlichkeit an einigen Stellen unter. Komposition und Text sind für mich gut aber nicht sehr gut.
  • Danke
Reaktionen: nuyami
Oben