georgyj

Lass mir den Traum von dir noch da

  • Autor georgyj
  • songvote_creation_date
Auf Bitte von Teestunde habe ich tatsächlich, nach etwa 30 Jahren wieder mal ein Liedlein auf ihren Text geschrieben und lege meine Premiere im Songvoting hin. Ursprünglich sollte es nach modernem Schlager klingen, am Ende kam dann doch wieder so ein 80er Jahre Verschnitt raus. :( Dass ich dem Rock zugetan bin, hört man wohl auch. Es war für mich durchaus eine aufregende Erfahrung, gleichzeitig wurden mir natürlich meine eigenen musikalischen Grenzen aufgezeigt. Ich spiele an sich nur ab und an etwas Gitarre und Bass, aber nicht wirklich ernsthaft. Die Stimmbänder sind auch schon länger eingerostet, deshalb wird der Eine oder Andere wohl auch ein paar Melodynefragmente heraushören. ;) Vielleicht habe ich das Arrangement etwas zu voll gepackt, die Intention war die Stimme möglichst zu verstecken...... Der Mix gehört sicherlich mit etwas Abstand noch verfeinert. Trotzdem viel Spaß, zumindest den 0,5 80er Schlagerrockfans im Forum!
  • Danke
Reaktionen: 3 Mitglieder
Autor
georgyj
Song-Veröffentlichung
Artist
georgyj
Kategorie
Sonstige
Aufrufe
1.267
Bewertung
8,25 Stern(e)

Dieser Song ist in den Chartshows:

Song-Rezensionen

A
ein gute Amateurwerk. :) Aber ganz gut.
BrotUndVasser
Wunderbar!! :)
  • Danke
Reaktionen: georgyj
U
moderne Schlager sind mir zu Synthig, das gefällt mir überhaupt nicht.

ich steh da schon mehr auf den guten alten Schlager wo man noch Instrumente hört.
das ist dir hier sehr schön gelungen, toller Einstand hier :right:
  • Danke
Reaktionen: georgyj
BerSi
Ich kann es nicht fassen - und bin zutiefst beeindruckt!!! M.M. ist das ein Schlager - what else - aber was für einer! Ich finde es toll dich hier zu hören und hoffe wir hören noch seeeeeeehhhhhhhrrrrrrrrrrr viel davon!!! Du solltest auf jeden Fall weitermachen - Stimme ist schön und angenehm - Mix natürlich mit einer sehr guten Qualität - Arrangement super! Da fehlt nix - alles da - ich find´s supa ;)
  • Danke
Reaktionen: georgyj
rho
Diese Produktion erschüttert meine Schlageraversion ;) Sehr schön.
  • Danke
Reaktionen: Teestunde und georgyj
helge1973
Was den Gesang angeht: die tiefen Stellen, sind mir zu gestelzt auf "heiser" getrimmt: ich vermisse hier die Ehrlichkeit, wie auch überhaupt, ich den Schmerz vermisse.

Schlager? Gerne, aber dann muss die Stimmung rüberkommen.

Dass Du es kannst, zeigt der sehr starke Refrain - besser geht das schon nicht.

Und ja, das Arrangschmo mag Oldschool sein, so Ende der 70er, aber ... ich höre sowas immer noch gerne und vermisse es ehrlich gesagt auch schon sehr lange.

Im Großen und Ganzen: gut gemacht.
  • Danke
Reaktionen: Teestunde und georgyj
popnapp
Formal richtig klasse. Ich mag dieses klischeehafte Terzmotiv der akustischen Gitarre und des Refrains nicht so sehr. Manche Schlager in real haben durchaus Pfiff und ich höre sie wirklich gerne, aber dann muss die Melodie etwas trickreicher sein.

Trotzdem, dieses Stück finde ich schon sehr stark gemacht. Schönes, volles Arrangement, klare Linie, sehr cool gesungen und beim ersten Hören gleich alles richtig rübergebracht. Auch schön, dass der erste Refrain noch verhalten dargeboten wird und erst in der Wiederholung losgeht. Cool. Ein Schlager-Hit!
  • Danke
Reaktionen: Teestunde und georgyj
Ash
Oha, mit dem Refrain und dem Beat der da losgeht, hat es Hit Charakter :) Stimme könnte tatsächlich besser sein ... oder sagen wir, sie bleibt hinter dem Song zurück, denn schlecht ist sie ja nicht.
  • Danke
Reaktionen: Teestunde und georgyj
jet2
Abgesehen davon, daß Schlager überhaupt nicht mein Ding ist, find ich das im vorgegebenen Rahmen recht ordentlich gemacht und auch die Stimme passt.
  • Danke
Reaktionen: Teestunde und georgyj
sanoor
Kann mich meinen Vorrednern nur anschließen. Stimmbänder müssen auf jeden Fall entrostet und wieder in Betrieb genommen werden. Gute Stimme. Wie für Schlager gemacht. Mix ein wenig verwaschen.
  • Danke
Reaktionen: Teestunde und georgyj
SoulFrontier
Du hast den Text imo sehr gut in eine Komposition gegossen, Klasse! Der Refrain hat Ohrwurm Qualität, das Ding könnte wirklich radiotauglich sein wenn, ja wenn

Das altbackene Arrangement nicht wäre! Ein paar BPM mehr, den Avenger oder irgendeinen anderen Genre üblichen Synth benutzen, etwas mehr Schmiss und Dreck in die Stimme und das Song ist der Hit.
  • Danke
Reaktionen: Teestunde und georgyj
Kosaken-Kaffee
:)
  • Danke
Reaktionen: georgyj
fitzwilliam
Stimme verstecken? Ist doch voll gut! Ja, das ist sehr, sehr schön geworden. Könnte im Mix
evtl. etwas transparenter klingen(?) Wie schöööön. Vielen Dank dafür!:):)
  • Danke
Reaktionen: Teestunde und georgyj
speedtom
Teestunde hat Recht, deine Stimme ist schon gut, es gibt keinen Grund sie zu verstecken oder kleinzureden. Gerade im Refrain kommt sie kraftvoll.

Aaaber...wenn schon Schlager, dann hätte ich wirklich das modern aufgezogen. Mit den Akustikgitarrenarrangement bist du soundmässig, du hast selbst es gesagt, schon extrem im letzten Jahrtausend zu verorten. Da ist bestimmt noch ein Remix drin, hoffentlich! ;-)
  • Danke
Reaktionen: Teestunde und georgyj
stoman
Nun gut, Schlager ist auch nicht so meine Welt ... aber ich finde, Du hast das, Genre-Geschmack beiseite, schon sehr gut hinbekommen. Der Mix klingt etwas zu dicht/unaufgeräumt für meine müden und kaputten Ohren, aber wirklich schlimme Fehler höre ich nicht.

Vielleicht die Refrains noch ein bisschen mehr von den Versen absetzen?
  • Danke
Reaktionen: Teestunde und georgyj
Teestunde
Du brauchst deine Stimme durchaus nicht zu verstecken. :)
Mir gefällt deine Musik von Mal zu Mal besser. :)
  • Danke
Reaktionen: georgyj
Oben