HighKeys

Entfernt

  • Autor HighKeys
  • songvote_creation_date
Dieser Song wurde entfernt.
Autor
HighKeys
Song-Veröffentlichung
Artist
HighKeys
Kategorie
HipHop
Aufrufe
478
Bewertung
5,40 Stern(e)

Song-Rezensionen

Teestunde
Für mich ungewohnt, aber gerade darum interessant. Das Ende kommt ein bisschen plötzlich, als wäre jemand ins Zimmer gekommen und ihr habt schnell ausgemacht. Das irritiert. Ansonsten glaubwürdig, wobei allerdings die still stehende Welt allgemein etwas angestaubt wirkt. Nur zu bekannt aus der Schlagerbranche. Trotz Gemecker "Solide Arbeit". :)
  • Danke
Reaktionen: HighKeys
ziegensauger
Der Rap ist auf dem Beat und passt für mich! Die Kickdrum ist zu schwach. Die Strophe gefällt mir weitaus besser als der Refrain! Der Refrain ist bissel schmalzig :) Wie gesagt, die Strophen gefallen am besten am Track. LG, Ziege
  • Danke
Reaktionen: HighKeys
der-eine-sprach
  • der-eine-sprach
  • 4,00 Stern(e)
freebeats mag ich persönlich nicht, egal wie gut sie sind. da quasi jeder damit einen track veröffentlichen kann, fehlt mir da der individuelle charakter. vom rap her wirkt es mir noch zu unbeholfen und zu abgelesen. du hast manchmal betonungen wie "habEN" was dann teilweise sehr unnatürlich klingt. insgesamt wirkt der rap sehr abgelesen. vllt. vorher den text auswendig lernen. textlich hebt sich da in meinen ohren nichts von anderen herzschmerz love songs ab, auch wenn es für dich eine persönliche nummer ist. die hook gefällt mir. der sänger macht in meinen ohren einen anständigen job.
  • Danke
Reaktionen: nuyami und HighKeys
DHG
Hmm, ich glaube das hier ist eher was für den Feedback Bereich. Der Beat ist wie ich annehme ein Freebeat? Dann spar ich mir was dazu zu schreiben. Gesang ist ganz gut, Rap bietet viel Potenzial zur Verbesserung, ist aber noch ganz ok. Insgesamt wäre mehr drin gewesen. Nächstes mal erst Feedback, dann ggf. überarbeiten und anschließendes Songvoting.
  • Danke
Reaktionen: HighKeys
stonyroad
Intro und Übergang zum Rap - Laß dir doch was anders einfallen als diese molligen 0815 Klavierintros, die klingen zwar schön tragisch aber auch schön gleich und abgenützt. Der Rapteil ist halt Rap, da will ich nix dazu sagen Der gesungene Part ist gut gemacht. Kriecht ins Ohr, auch das Arrangement hier find ich gelungen. Fade am Ende: Kommt unmotiviert und einfallslos. Niemanden ist sein Song egal und blendet ihn einfach aus. Auch hier bitte mehr Interesse am Song zeigen.
  • Danke
Reaktionen: HighKeys
Oben