1. Mitmachen lohnt sich: Unter allen, die beim Songvoting ihre Stimme abgeben, wird jeden Monat ein 20-EURO-Einkaufsgutschein von thomann.de verlost.

Don´t break my heart 2018

Song in 'Pop' von XCapt gepostet, am 11.01.18.

  1. XCapt

    XCapt

    Registriert seit:
    16.02.15
    Punkte:
    2.004
    2004
    7.63/10, 8 Stimme(n)
    Titel:
    Don´t break my heart 2018
    Dauer:
    00:04:20
    Datum:
    11.01.18
    Interpret:
    Mark Lang
    Kategorie:
    Pop

    Hallo allerseits - und natürlich auch von mir ein frohes neues Jahr.
    In den letzten Wochen war ich an einem neuen - und zugelich alten Track von mir am arbeiten.
    Mit neuen anderen Sänger (sprich nicht mit mir) und im neuen Gewand hab ich meinen Track aus 2015 neu verpackt.

    Ich hoffe, er gefällt Euch. Danke für Eure Mühe und Votes!
    Habt viel Spass!

    Text, Arrangement und Komposition XCAPT
    Gesang Mark Lang
    Mixing und Mastering XCAPT & Andrey Proschenko
     
    XCapt, 11.01.18
  1. popnapp

    popnapp

    Registriert seit:
    18.06.03
    Punkte:
    15.956
    15956
    8/10,
    Der Gesang gefällt mir. Im Mix aber etwas zu prominent, meine ich fast.

    Der Song ist im Vers richtig gut, im Refrain vielleicht etwas zu formelhaft.

    Das Arrangement gefällt mir nicht so gut. Im Refrain, die fast knatternden Arps, die Übergänge, die etwas statischen Strings. So ganz trifft es meinen Geschmack nicht.

    Aber man merkt schon das Können beim produzieren. Besonders der Vers klingt fett und gut und richtig.
     
    popnapp, 30.01.18
    XCapt bedankt sich.
  2. Turquoise

    Turquoise

    Registriert seit:
    21.04.16
    Punkte:
    3.539
    3539
    7/10,
    Irgendwas passt nicht ganz... Wenn der Refrain kommt, wird es plötzlich schleppend, anstatt dass es richtig losgeht.

    Ansonsten halt genretypisch treffsicher, aber nicht ganz meine Richtung. ;-)
     
    Turquoise, 30.01.18
    XCapt bedankt sich.
  3. stonyroad

    stonyroad

    Registriert seit:
    09.06.04
    Punkte:
    16.065
    16065
    8/10,
    Mir gefallen die Strophen direkt besser als der Refrain, der hat mir eine Portion zu viel von den üblichen Schlagerzutaten.

    Die Vox find ich sehr passend.

    Der Song ist für mich in Ordnung, die Voxspielerein bräuchte ich nicht, aber ist nicht so wichtig.
     
    stonyroad, 20.01.18
    XCapt bedankt sich.
  4. Soundkraft

    Soundkraft

    Registriert seit:
    25.09.11
    Punkte:
    21.096
    21096
    7/10,
    Zumindest über Kopfhörer klingt für mich der Mix gar nicht so schlecht. Stimme vllt an manchen stellen nen kleinen Tick zu laut und zu trocken aber alles im Rahmen.
    Allerdings ist mir der stilistische Mischmasch ein Dorn im Ohr. Auf der einen Seite so typisch Schlager....aber vor allem die Vocalspielereien passen für mich dann aber wieder irgendwie gar nicht ins Bild....zuviel gewollte Effekthascherei ohne Mehrwert. Ohne diese hätte es mir um einiges besser gefallen. Bin da vllt. ein wenig "konservativ".
    Ist zwar nicht meine Mucke aber trotzdem gute 7 Punkte von mir.
     
    XCapt bedankt sich.
  5. holgi

    holgi Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    11.09.05
    Punkte:
    36.942
    36942
    7/10,
    Sonst waren deine Mixe für mich immer zu spitz, dieser hier isses nicht, gut so. Ja, der Refrain hat im Vergleich zur Strophe ein bissel zu viel Energie. Der Gesang fügt sich in meinen Ohren noch nicht so recht in den Song, nicht mein Genre wie man ja sicher längst weiss, aber egal. :)
     
    holgi, 14.01.18
    XCapt bedankt sich.
  6. stoman

    stoman Mitschwätzer

    Registriert seit:
    06.08.05
    Punkte:
    18.998
    18998
    8/10,
    Super gesungen, der Mix ist in den Versen ok, aber im Refrain springt der Gesang förmlich aus dem Mix heraus, das ist sehr unangenehm. Hier stimmt die Lautstärkebalance nicht.

    Die Musik ist nicht meine Baustelle, daher will ich mich dazu nicht zu ausgiebig äußern. Das Arrangement finde ich aber schlüssig, und wenn Du den Refrain noch ein wenig korrigierst, könnte das für meine Ohren so im Radio laufen.
     
    stoman, 14.01.18
    XCapt bedankt sich.
  7. Beyolie

    Beyolie Triangelspieler

    Registriert seit:
    27.03.11
    Punkte:
    5.983
    5983
    9/10,
    Evtl. büschen langes Intro, einige seltsame Vocal - Spielereien, Staccato-Synth rechts im Refrain, Part ab 3:13 mit nicht passendem Bass um 3:37, das sind die - nicht groß ins Gewicht fallenden - Erbsen, die ich fand, nur um mich hier wichtig machen zu können. ;) Das neue Arrangement hat dem Song gut getan. Schön, dass Du die erste Version nicht gelöscht hast, so dass man den Unterschied nachvollziehen kann. Der Sänger macht seine Sache auch gut. Über schmeichelnde Kopfhörer klingt das schon sehr viel ausgewogener. Alles andere ist - wie man ja weiß - bei dem Genre Geschmackssache.
     
    Beyolie, 13.01.18
    XCapt bedankt sich.
  8. Kosaken-Kaffee

    Kosaken-Kaffee Überschätzte Legende

    Registriert seit:
    04.10.16
    Punkte:
    23.343
    23343
    7/10,
    :smil45afbed37499d:
     
    XCapt bedankt sich.