Information ausblenden

Tascam verwandelt Smartphones in PCM-Audiorecorder

iM2-Mikrofon zum Andocken an Apples iPhone 4, iPad oder iPod Touch


Das iM2 besteht aus einem Paar Kondensatormikrofonen, die die gleiche Qualität haben wie Tascams meistverkaufte Recorder der DR-Serie, und wird auf den Dockanschluss des Apple-Geräts gesteckt.

[​IMG]


Die Mikrofone haben Kugelcharakteristik, lassen sich um 180 Grad drehen und dadurch optimal auf die Schallquelle ausrichten. Sie vertragen Schalldruckpegel bis 125 dB und ermöglichen so, auch laute Konzerte bzw. Instrument ohne Verzerrung aufzuzeichnen. Durch ihre AB-Anordnung sorgen sie für ein gutes Stereoabbild, während auch Umgebungsgeräusche mit aufgenommen werden.

Das iM2 verwendet einen Mikrofonvorverstärker mit A/D-Wandler und umgeht damit die bei anderen Lösungen verwendeten Vorverstärker des iOS Gerätes. Das Ergebnis: hohe Audioqualität und geringes Rauschen. Der Eingangspegel lässt sich mit einem seitlich angebrachten Rädchen auch ohne Blickkontakt leicht anpassen, während plötzliche Pegelspitzen durch den schaltbaren Limiter begrenzt werden können.


[​IMG]


Das iM2 wird über den Dockanschluss mit Strom versorgt, eine Batterie ist daher nicht erforderlich. Ein USB-Anschluss erlaubt es in Verbindung mit einem Computer oder einem optionalen Wechselstromadapter (Tascam PS-P515U), das verwendete iOS-Gerät zu laden, so dass auch längeren Aufnahmezeiten nichts im Wege steht. Eine passende Zweispuraufnahme-App (Tascam PCM Recorder), stellt das Unternehmen im AppStore zum kostenlosen Download bereit. Das iM2 ist in schwarz oder weiß erhältlich.

    1. Beatback 17.03.12
    2. Tonminister 16.03.12
      Bei T*mann schrieb ein Ausprobierer: - Das Mikro ist nicht Funkentstört - Das dazugehörige APP von Tascam hat gutes Design und viele thomann Funktionen, aber das Mikro ist zu empfindlich und man hört jede Bewegung auf dem Iphone - Die Pegelung ist zwar einfach scheint aber nicht immer zu stimmen. - Das Gerät kommt nicht sehr wertig rüber, der Anschluss an die Dockstation des Iphones ist thomann meiner meiner Nach zu wackelig. Es ist eine Frage der Zeit, bis das Ding hin ist. Ich würde immer eine richtiges Aufnahmegerät vorziehen.
    3. human_ray 16.03.12
      Ist es am Dockanschluß auch so wackelig wie das Mikro von Blue Microphones? Das ist nämlich relativ schnell rausgerutscht - beispielsweise wenn man eine schnellere Bewegung ausgeführt hat.