Softube enthüllt mit TSAR-1 True Stereo Reverb ein innovatives algorithmisches Hall-Plug-in für native DAWs

5 Fader für die effektive Zeitreise


Mit dem TSAR-1 präsentiert Softube, bekannt für seine hochwertigen virtuellen Nachbildungen analoger Equipmentschätze, sein erstes, algorithmisches Reverb-Plug-in, das keinem Hardware-Vorbild nachempfunden wurde. Die schwedischen Entwickler vereinen im Plug-in einzigartigen und natürlich klingenden Hall für Musikproduktion und Post-Pro-Einsatz mit einem leicht zu bedienenden Benutzerinterface. Der Softube TSAR-1 ist hierzulande ab sofort für VST-, AU- und RTAS-DAW-Systeme über den Vertrieb Audiowerk erhältlich.

[​IMG]
Bislang war Softube in erster Linie für exzellente Emulationen
klassischer, analoger Hardware bekannt – jetzt präsentiert das schwedische Unternehmen die erste komplette Eigenentwicklung in Form des TSAR-1 True Stereo Reverb. Der TSAR-1 vereint einen einzigartigen und natürlich klingenden Hall mit leicht zu bedienendem Benutzerinterface.
Das TSAR-1 überzeugt in der Praxis mit realistischem Stereo-Hall, der sowohl Gesangsaufnahmen veredelt, als auch im Postproduktions-Segment akustische Szenarios eindrucksvoll in Szene setzt. Das musikalische Einsatzgebiet des Reverbs reicht von Geigen und Chören bis zu Rock-Drums und Lead Vocals. Hinter den beeindruckenden Ergebnissen steckt ein ausgeklügelter Algorithmus: Der linke und rechte Kanal des TSAR-1 werden durch vier verschiedene Engines bearbeitet. Das Ergebnis sind dynamische und komplexe Reflektionen, die absolut natürlich klingen. Zum Vergleich: Viele andere Hall-Algorithmen bearbeiten beide Kanäle mit derselben Engine und verfälschen dadurch das Stereo-Klangbild.

Exzellente Ergebnisse – einfach zu bedienen

Die meisten Reverbs besitzen viele Parameter, die sich im Praxis-Einsatz als ‚überflüssig’ erweisen.
Die Folge: Anwender nutzen meist Presets, anstatt sich kreativ mit der Reverb-Welt auseinanderzusetzen.
Gegen diesen Trend setzt Softube eine intuitive Bedienung: Der TSAR-1 präsentiert sich grafisch aufgeräumt mit einem klaren, verständlichen Interface und wenigen, aber wirkungsvollen Parametern. Die im Lieferumfang des TSAR-1 True Stereo Reverb enthaltene Programmvariante TSAR-1R geht noch einen Schritt weiter und bietet den identischen TSAR-Algorithmus mit lediglich drei Parametern. Der TSAR-1R ist ausschließlich im Bundle mit dem TSAR-1 erhältlich und wird nicht einzeln verkauft.

[​IMG]
Vertrieb:
Audiowerk vertreibt das Softube TSAR-1 True Stereo Reverb Plug-in exklusiv in Deutschland, Österreich und über den Vertriebspartner Audio Bauer Pro AG auch in der Schweiz. Der Preis liegt bei 262,- Euro für die native Version (VST, AU, RTAS), eine TDM-Variante ist nicht erhältlich. Alternativ ist der TSAR-1 Teil der neuen Softube Studio Collection, die ab Anfang November für 875,- Euro im Handel erhältlich ist. Sowohl Windows-Systeme (XP, Vista, 7) als auch Macs (ab OS X 10.4) werden unterstützt; ein iLok muss für das Speichern der Lizenz vorhanden sein. Eine 20 Tage uneingeschränkt nutzbare Demo-Version steht unter http://www.softube.com/demo/ zum Download bereit.

Preis:
Softube TSAR-1 Native (VST/AU/RTAS) – UVP 262,-
Softube Mix-Bundle Native mit TSAR-1R (VST/AU/RTAS) – UVP 262,-
Softube Studio Collection Native mit TSAR-1 (VST/AU/RTAS) – UVP 875,-

Weitere Informationen unter: http://www.softube.com