Information ausblenden

NEWS: Violectric DHA V380

Kopfhörer-Verstärker mit DA-Wandlung und 32-Bit-Resampling


Violectric stellt mit dem DHA V380 eine Schaltzentrale aus DA-Wandler, Reclocker, Vorverstärker und Kopfhörer-Amp vor. Wie am Referenzgerät DHA V590 werden digitale Eingangssignale am Gerät ganz einfach über Cinch, optische Verbindung oder USB zugeführt, per 32-Bit-Resampling aufbereitet und über AKM 4490 Wandler analog ausgespielt – dabei kommt der DHA V380 auch mit bis zu 384 kHz und DSD-over-PCM zurecht. Auf der Frontseite können die analogen und digitalen Eingänge mit Kippschaltern gewählt werden. Ein Alps-Regler steuert die Lautstärke für die angeschlossenen Kopfhörer. Mit der integrierten Pre-Gain-Schaltung kann der Pegel an die jeweilige Impedanz und Empfindlichkeit der angeschlossenen Kopfhörer angepasst werden.

Violectric_DHA_V380_002-a_17E2D6B72F364B25A48B66C30AE59ED8_1769774891_6325x2003.jpg

Die Wandler und Kopfhörer-Verstärker aus der HiFi-Schmiede am Bodensee sollen eine hervorragende Klangqualität bieten und gelten auch deshalb als Geheimtipp. Der DHA V380 will zusätzlich mit DA-Wandlung und 32-Bit-Resampling überzeugen.

Der Violectric DHA V380 ist ein Abhörsystem aus einem Wandler mit Resampler/Reclocker, der Jitter nahezu vollständig eliminiert. Der DHA V380 spielt das gewonnene Signal dabei an mehrere Kopfhörer aus: ein echter symmetrischer und zwei unsymmetrische Anschlüsse stehen hierzu an der Front bereit. Damit jede Kopfhörer-Variante optimal betrieben werden kann, befindet sich auf der Rückseite die Pre-Gain-Einstellung für die Kopfhörer, womit sich der Pegel genau an die Schallwandler anpassen lässt. Neben dem großen Lautstärkeregler und den Kopfhörer-Anschlüssen befinden sich auf der Vorderseite die soliden Kippschalter zur Quellenwahl, Ausgangsumschaltung und zur Aktivierung des Resamplings.

Für die Übertragung der analogen Signale werden zwei 32 Bit AKM 4490 DACs in Dual-Mono-Konfiguration verwendet. Digitale Audiosignale nimmt der Wandler in unterschiedlichsten Formaten entgegen, von PCM mit bis zu 384 kHz sowie DSD-over-PCM (DoP). Für optimale Klangergebnisse bietet der V380 die Möglichkeit, das digitale Signal zusätzlich aufzubereiten. Der 32-Bit-Resampler/Reclocker bezieht seine Arbeitsfrequenzen aus einer präzisen Clock und eliminiert eventuellen Jitter nahezu vollständig, womit eine besonders feine Auflösung ohne Artefakte entstehen kann.

V380-Back-3_6A274DCAB8CA4C7AA20C7B507166968E_1429328353_3040x877.jpg

Auf der digitalen Seite stehen eine Coaxial-Buchse, ein optischer Anschluss sowie der USB-Verbinder für PCM und DSD bereit. Außerdem können zwei analoge Klangquellen über Cinch-Buchsen angeschlossen werden, wobei die jeweiligen Eingänge und Ausgänge einfach über Kippschalter auf der Gerätefront gewählt werden können. Neben den frontseitigen Kopfhöreranschlüssen gibt es auch einen symmetrischen und einen unsymmetrischen Line-Ausgang, der sich vor oder nach den Lautstärkeregler schalten lässt.

Das Audiosignal wird von den beiden AKM 4490 Wandlern in die analoge Welt übersetzt. Ein Alps RK 27 in V200-Technologie mit acht Transistoren pro Kanal für unsymmetrische Kopfhörer beziehungsweise 16 Transistoren pro Kanal für symmetrische Kopfhörer bringt es auf den richtigen Pegel. Zusätzliche Schaltungen schützen das Gerät und die Kopfhörer vor Gleichstrom oder Überlastung und verzögern den Einschaltvorgang zur Schonung der Kopfhörer.

Preise und Verfügbarkeit
Der Violectric DHA V380 ist ab sofort verfügbar. Die unverbindliche Preisempfehlung beträgt 2.199 € inklusive Mehrwertsteuer.