Information ausblenden

Music•PRO - Elektronischer Gehörschutz von Etymotic

Intelligenter Hörschutz für Musiker


Mit Music•Pro 9-15 stellt Etymotic Research den ersten elektronischen In-Ear-Gehörschutz für Profimusiker vor. Die Ohrstöpsel versprechen ein natürliches Hören bei sicherem Schutz des Gehörs, auch wenn die Musik ein gesundes Level überschreitet, so das Unternehmen. “Gehörschäden bei Musikern sind vermeidbar”, erklärt Dr. Gail Gudmundsen, Managing Director der Abteilung Audiologie bei Etymotic. „Etymotic entwickelt seit über 25 Jahren Lösungen zum Schutz ihres Gehörs. Wir freuen uns, mit Music•PRO den ersten aktiven elektronischen Gehörschutz vorzustellen. Damit können alle, die im Musikbusiness arbeiten, ihre Musik völlig unverfälscht hören und sind dabei bestens vor ungesunder Lautstärke geschützt. Das kann so kein anderes Produkt.” Music•PRO passt die Soundausgabe automatisch an Veränderungen im Eingangssignal an. Zwei Einstellungen sind möglich, entweder eine Reduzierung um 9 oder um 15 dB. Sie setzt nur ein, wenn die Lautstärke ein sicheres Niveau übersteigt. Ansonsten ist die Übertragung ohne jede Einschränkung völlig natürlich. Unterschiedliche Aufsätze für nahezu jedes Ohr sollen einen bequemen Sitz garantieren, sodass die Ohrstöpsel problemlos dauerhaft getragen werden können. Gehörschutz-Produkte von Etymotic erhielten in den USA mehrere Auszeichnungen. So wurden sie auf der CES 2012 mit dem „Design and Engineering Innovations Award“ in der Kategorie „Health and Wellness“ prämiert. Zudem zeichneten das National Institute of Occupational Safety and Health (NIOSH) und die National Hearing Conservation Association Etymotic mit dem „Safe-in-Sound Award“ für das langjährige Engagement in der Entwicklung von Gehörschutzlösungen aus.

[​IMG]

Die Ohrstöpsel Music•PRO 9-15 von Etymotic sind ab sofort zum Preis von 399 Euro im Handel erhältlich und werden mit einer Auswahl an unterschiedlichen Aufsätzen geliefert.

    1. Saurus 01.02.13
      Gute Idee. Nur recht teuer :-(