Information ausblenden

Workshops

  1. Workshops Audiobearbeitung in Ableton Live besser verstehen

    Quick-Tipp zum Thema Audioediting in Ableton Live (Workshops | Kai Uwe Chonishvili 22.05.15, 9 Kommentare)

    So Performance-orientiert und intuitiv Ableton Live in der Bedienung auch sein mag, in puncto Audioediting hingt Ableton Live anderen DAWs deutlich hinter her. Oder vielleicht doch nicht? In diesem Quick-Tipp demonstriere ich eine schnelle Art der Audiobearbeitung ohne in...  Artikel lesen ➡
  2. Workshops Neue Klänge dank Multi-Out-Instrumenten

    Quick-Tipp zum Sounddesign mit Multi-Out-Instrumenten (Workshops | Kai Uwe Chonishvili 15.05.15, 5 Kommentare)

    Multi-Out-Instrumente sind besonders flexibel und eignen sich nicht nur zur besseren Abmischung der einzelnen Signale. Beispielsweise lassen sich die einzelnen Elemente eines Percussion-Ensembles stark effektieren und verfremden. Wie das in Kontakt funktioniert, zeige ich...  Artikel lesen ➡
  3. Workshops Studio One: Workflow beschleunigen mit der Makro-Toolbar

    Quick-Tipp am Freitag: Die Makro-Toolbar in Studio One (Workshops | Lukas Ruschitzka 08.05.15, 6 Kommentare)

    Jeder hat seine persönliche Arbeitsweise bei der Arbeit mit der DAW. Umso besser, wenn die DAW dieser Arbeitsweise so gut es geht entgegen kommt. Oft vermisst man aber eine bestimmte Funktion, mit der sich mehrere Arbeitsschritte zusammenfassen lassen. Seit 2012 gibt es...  Artikel lesen ➡
  4. Workshops Warum Tape-Delays so besonders sind

    Quick-Tipp über Tape-Delays (Workshops | Kai Uwe Chonishvili 02.05.15, 13 Kommentare)

    Delay- und Hall-Effekte zählen zu den wichtigsten Effekten. Sie geben trockenen Signalen einen natürlichen Raumanteil oder ergänzen einsame Sounds um lange Echofahnen. Wirklich grandios sind Tape-Delay-Effekte, da sie dem Sound das gewisse Etwas verleihen und sich von...  Artikel lesen ➡
  5. Workshops Quick-Tipp: Multi-Analyzer beim Mixing

    Ein kleiner Helfer fürs Homestudio (Workshops | Kai Uwe Chonishvili 24.04.15, 7 Kommentare)

    Im Homestudio findet man eher selten einen akustisch optimierten Raum. Das Mixergebnis kann dadurch stark leiden, beispielsweise klingt der Bass im Studio fetter, als er es tatsächlich ist. In diesem Quick-Tipp präsentiere ich Euch einen kleinen Helfer, der bei genau...  Artikel lesen ➡
  6. Workshops Tutorial: 1000x Samples via Drehregler durchfahren

    Quick-Tipp: Komfortables Vorhören von Samples im Ableton Drum Rack (Workshops | Kai Uwe Chonishvili 10.04.15, 5 Kommentare)

    Sample-Bibliotheken sind Fluch und Segen zugleich, da bei großen Datei-Mengen der kreative Flow gerne auf der Strecke bleibt. Wer hört sich bitte 1000x perfekte Kickdrums an? In Ableton Live gibt es eine elegante Möglichkeit, wie man einzelne Samples via Drehregler...  Artikel lesen ➡
  7. Workshops Kreative Gruppen-Effekte elegant meistern

    Quick-Tipp: Mehrere Spuren mit nur einem Pad gleichzeitig effektieren (Workshops | RECORDING.de-Redaktion 03.04.15)

    Wie man per Fingerdruck dynamische und spannungsgeladene Effekte für zahlreiche Spuren erzeugt, ist das Thema in dieser Quick-Tipp-Folge. Die Technik kann auf viele DAWs und MIDI-Controller übertragen werden und berücksichtigt die nötigen Freiheitsgrade für das spätere...  Artikel lesen ➡
  8. Workshops Loops zerstückeln: Amen Break, Push-Skript und mehr

    Quick-Tipp: Kreativer Umgang mit Loops in Ableton Live (Workshops | Kai Uwe Chonishvili 27.03.15, 4 Kommentare)

    In dieser Quick-Tipp-Folge zeige ich drei Varianten, wie man Loops in Ableton Live spielerisch bearbeiten kann. Dabei steht das Push-Skript Native Kontrol PXT Live im Vordergrund, aber auch mit den hauseigenen Mitteln kann man sehr kreativ werden. Der Amen Break ist...  Artikel lesen ➡
  9. Workshops Equalizer und Frequenzbereiche

    Wir erklären die Funktionsweise und Anwendung eines Equalizers (Workshops | Michael Kißling 27.03.15, 7 Kommentare)

    Nach mehr als 15 Jahren bedurfte dieser Artikel einer kleinen Überarbeitung: Pentium-III-Prozessoren sind nicht mehr Stand der Dinge. Doch die meisten damals geschriebenen Dinge sind weiterhin aktuell. Trotz einer großen Anzahl verfügbarer Plugins sind Equalizer weiterhin...  Artikel lesen ➡
  10. Workshops NI Maschine als MIDI-Sequenzer für die Bühne nutzen

    Quick-Tipp: Externe Synths mit Maschine ansteuern (Workshops | Kai Uwe Chonishvili 20.03.15, 2 Kommentare)

    Besitzer einer Maschine oder Maschine Studio nutzen diese vermutlich als Standalone-Groovebox oder in einer DAW eingebettet, um Beats, Songs oder einfach nur Synthie-Lines zu produzieren. Aber auch das Ansteuern externe Klangerzeuger als reiner MIDI-Sequenzer ist ein...  Artikel lesen ➡
Die Seite wird geladen...