International Vintage Show vom 26. - 28. März 2010 zur Musikmesse 2010

Ausstellung und Verkaufsbörse mit Vintage-Instrumenten

Schlagworte:

Während der Musikmesse, vom 24. bis 27. März 2010 in Frankfurt am Main, findet erstmals mit der International Vintage Show eine Ausstellung und Verkaufsbörse rund um seltene und alte Instrumente und Memorabilien aus der Rock- und Pop-Musikgeschichte statt. Viele Musiker, Stars und Zeitzeugen werden anwesend sein.
Das bietet die Vintage Show:
  • Ausstellung von und Handel mit Vintage-Stücken aller Art (Gitarren, Bässe, Amps, Drums, Keyboards, Mikrophone, Hardware und Zubehör - älter als 25 Jahre)
  • Sonderausstellung mit legendären Gitarren durch die Burst Brothers USA (Guitar Center Hollywood Vintage Collection)
  • Gitarren-Ausstellung und Memorabilien aus der Roncalli Sammlung
  • Vintage Stage mit Live-Musik u.a. mit den Rattles , Spencer Davies und den Talenten des John Lennon Talent Awards.
  • Verkauf von Merchandise-Artikeln (Bücher, Kalender, Mode, Bilder.)
  • Ausstellung neuer Ware möglich (Custom-Instrumente, handmade Instruments.)
Die International Vintage Show präsentiert die Musikmesse zusammen mit dem No1. Guitar Center Hamburg, der Guitar Center Vintage Collection und dem Circus Roncalli. In einer Sonderausstellung werden alte und seltene Instrumente gezeigt. Die International Vintage Show bietet aber auch die Möglichkeit, mit Instrumenten zu handeln. Namhafte nationale und internationale Händler und Sammler werden dazu erwartet. Private Musiker können ihr Lieblingsinstrument schätzen lassen, kaufen, verkaufen, tauschen. Einkäufer von Sammler aus dem In- und Ausland warten auf seltene und gute Instrumente. Die International Vintage Show wird am Freitag um 14 Uhr von Matthias Jabs, Leadgitarrist der Scorpions, eröffnet.
Während eines speziellen Live Programms spielen einige Helden aus den Anfängen der Beat- und Rockmusik live auf der Vintage Stage. Als Spezial sind Exponate aus der bekannten Sammlung von Bernhard Paul, Chef des Circus Roncalli, zu sehen. Mit Memorabilien aus Rock, Pop und der Welt des Zirkus wird die Musikgeschichte erlebbar gemacht. Erstmals in Europa sind legendäre Instrumente aus dem Bestand der Guitar Center Hollywood Vintage Collection zu sehen. Absoluter Höhepunkt der Sonderausstellung sind die „Blackie" Strat von Eric Clapton und die „Lenny" Strat von Stevie Ray Vaughan, die zusammen einen Wert von rund 1.8 Mio. US-Dollar haben. Noch nie waren diese beiden Instrumente in Europa zu sehen.
Alte und gebrauchte Instrumente haben einen besonderen Reiz. Vor allem die geschichtliche Bedeutung der Instrumente spielt für viele Fans eine besondere Bedeutung. Viele Instrumente wurden von einigen der bekanntesten Musiker der Geschichte gespielt oder sind mit bestimmten legendären Aufnahmen verbunden. In Musiker- und Sammlerkreisen heiß diskutiert werden die besonderen Klangeigenschaften von Vintage-Instrumenten. In Fachkreisen wird über den Ton und die Bespielbarkeit von Instrumenten oder die Qualität von Hölzern oder spezielle Toneigenschaften von altem Musik-Equipment gefachsimpelt. Weltweit gibt es eine aktive Szene von Sammlern, Musikern und Investoren, die sich für Vintage- Instrumente interessieren. Denn neben dem den künstlerischen Reiz werden viele Instrumente mittlerweile als Investments gehandelt und erreichen Höchstpreise bei Auktionen und Händlertagen.
Die Veranstalter der Musikmesse präsentieren mit der International Vintage Show eine Veranstaltung, die Maßstäbe setzt. Die Musikmesse als internationaler Branchentreffpunkt ist der ideale Ort, um einige der schönsten und seltensten Instrumente und Memorabilien der Rock- und Pop-Geschichte einer breiten Öffentlichkeit zu präsentieren.
Alle Daten im Überblick:
International Vintage Show 26. bis 28. März 2010 Congress Messe Frankfurt Öffnungszeiten:
  • Fr: 14.00 Uhr - 20.00 Uhr
  • Sa:10.00 Uhr - 19.00 Uhr
  • So:10.00 Uhr - 18.00 Uhr
Eintritt:
  • Tageskarte: 10,00 €
  • Ermäßigte Tageskarte (bei Kauf einer Musikmesse Eintrittskarte): 5,00 €
Weitere Informationen finden Sie hier: