RECORDING.de

HeadRush Pedalboard

Neue Marke veröffentlicht Gitarrenverstärker und FX Modeling Prozessor mit einzigartigem 7-Zoll Touchscreen sowie Quad-Core DSP und bietet so Benutzerfreundlichkeit und tonale Flexibilität.
HeadRush, innovativer Hersteller von Gitarrenzubehör der nächsten Generation, präsentiert sein erstes Produkt: das HeadRush Pedalboard. Mit der Leistung eines Quad Core Prozessors und der exklusiven Eleven HD Expanded™ DSP Software bietet das HeadRush Pedalboard einen extrem vielseitigen und realistisch klingenden Verstärker mit exzellenter Ansprache, hochwertiger Verarbeitung, sowie Mikrofon- und FX-Modeling.

HeadRush Pedalboard HeadRush Pedalboard


Das HeadRush Pedalboard neben einer Vielfalt an klassischen wie modernen Amp- und Effektmodellen noch exklusive Boutique- Effekte. Weiterhin können eigene IR-Dateien (Impulse Response) geladen werden. Ob „warmer“ Vintage Amp - Röhrenverstärker-Klang, breite Stereo-Delay-Texturen mit unendlichem Feedback, harte Djent-Klänge oder alles dazwischen – das HeadRush Pedalboard ist die richtige Wahl für vielseitige Gitarristen.
Das HeadRush Pedalboard bietet Features, die in dieser Preisklasse unüblich sind: Lückenloses Umschalten zwischen Presets, ein Looper mit über 20 Minuten Aufnahmezeit, die Rücknahme von Loops in umgekehrter Reihenfolge der Aufnahme und noch einiges mehr.
Das HeadRush Pedalboard ist mit einem robusten Stahlchassis hochwertig verarbeitet und enthält zwölf Fußschalter mit OLED Displays, gut ablesbar aus allen Winkeln. Das Herzstück des HeadRush Pedalboard ist ein 7-Zoll Touchscreen, mit dem Gitarristen blitzschnell ihren Sound auf intuitive Weise bearbeiten können. Das große Display gibt glasklares Feedback bei Live-Auftritten, auch bei geringen Änderungen des Tons mit dem ‚Hands-Free-Mode“.
 
„Das HeadRush Pedalboard ist ein Traum für jeden Gitarristen“, so Produkt Manager Walter Skorupski. „Die Bedienung über Touchscreen ist absolut intuitiv, Gitarristen können so in Sekunden fantastisch klingende Rigs erstellen. Wir freuen uns zu hören, welche Klänge Gitarristen damit erzeugen werden!“

Das HeadRush Pedalboard ist ab dem 1.Quartal 2017 zu einer UVP von 1308 Euro erhältlich. Weitere Informationen unter: HeadRushElectronics.com.
 


Bitte einloggen oder registrieren, um diesen Artikel zu kommentieren.
  • Saurus
  • Avatar Saurus
  • rang_star
  • User seit: 14.06.2010
  • Punkte: 36610
  • 11.01.2017, 08:59
  • Ich hätte gerne sowas für Bass.
PM schreiben
  • Saurus
  • Avatar Saurus
  • rang_star
  • User seit: 14.06.2010
  • Punkte: 36610
  • 11.01.2017, 09:01
  • Hat sogar ein USB-Interface.
PM schreiben
  • Saurus
  • Avatar Saurus
  • rang_star
  • User seit: 14.06.2010
  • Punkte: 36610
PM schreiben