RECORDING.de

Olympus DP-311: Hochwertige Aufnahmen für zwischendurch

Der Notetaker Olympus DP-311 folgt dem Motto „Einschalten, Aufnahmemodus wählen und Loslegen“ und erlaubt das Mitschneiden von Notizen, Gesprächen oder Musik. Hierbei soll die akustische Konservierung in bester Qualität erfolgen.
Olympus DP-311

Der Verzicht auf überflüssige Tasten und komplizierte Menüstrukturen macht den Olympus DP-311 für jedermann ganz einfach bedienbar. Start, Stop, Aufnahme, vorwärts und rückwärts: Jeder Befehl wird mit nur einem Tastendruck auf der Vorderseite des Gerätes ausgelöst. Um eine optimale Klangqualität zu erzielen und die Empfindlichkeit des Mikrofons den Aufnahmebedingungen anzupassen, genügt ein kurzer Dreh am Modus-Wahlrad auf „Konversation“, „laute Geräusche“ oder „Diktieren“. Informationen werden auf dem großen LCD-Display angezeigt

Das Mikrofon unterstützt nach den Aussagen des Herstellers einen Frequenzbereich von 70 Hz bis 11 kHz für qualitativ hochwertige Aufnahmen. Die frontseitigen Lautsprecher können diese mit bis zu 200 mW wiedergeben. Ein integrierter Standfuß, eine Funktion zur Steuerung der Wiedergabegeschwindigkeit und eine externe Mikrofon-Buchse komplettieren die Ausstattung des Olympus DP-311.

Der 2 GB große interne Speicher des DP-311 bietet Platz für bis zu 166 Stunden Aufnahmezeit. Sollte das nicht genügen, schafft ein SD/SDHC-Kartenfach Abhilfe. Darüber hinaus kann der DP-311 automatisch Dateien vom internen Speicher auf die Speicherkarte übertragen. Dazu kommt die praktische Kalender-Suchfunktion, die das Auffinden von Aufnahmen erleichtert.

Olympus DP-311

Der Olympus DP-311 wird ab Juni 2013 für 69,90 Euro erhältlich sein.

Bitte einloggen oder registrieren, um diesen Artikel zu kommentieren.
  • rbschu
  • Avatar rbschu
  • rang_star
  • User seit: 01.01.1970
  • Punkte: 3424
  • 15.05.2013, 06:47
  • Klasse! So`n Ding fehlt mir noch für`s Mastern auf meinem Quelle-Cassettenrecorder (vgl. Forumsbeitrag über Mastern am IPad)
PM schreiben
  • Saurus
  • Avatar Saurus
  • rang_star
  • User seit: 14.06.2010
  • Punkte: 21553
  • 15.05.2013, 06:57
  • Ich find´s gar nicht mal so verkehrt für´s Aufnehmen spontaner Ideen. Wobei! Geht bestimmt auch über´s Handy...
PM schreiben
 

56User sind online

3User sind in News