RECORDING.de

NI Helios Ray: Hiphop-Beats im Leftfield-Style

Maschine-User bekommen mit Helion Ray wieder ein Expansion-Set aus dem Hause Native Instruments. Diesmal gehts in die Hiphop-Szene von Leftfield und Co., was bedeutet, dass Nu-Jazz-Elemente auf gebrochenen Beats im Hiphop-Tempo die Maschine rocken. Zu den Samples werden auch neue Massive-Presets geliefert.
Maschine Expansion - Helios Ray

Helios Ray umfasst drei unterschiedliche Arten von Drum-Kits mit einer Auswahl vorprogrammierter Patterns. Die Vinyl Kits enthalten rumpelnde Kickdrums, Finger Snaps, Shaker, Vocal-Samples, Claps, Snare-Drums sowie knisterndes und abrupt gestopptes Vinyl. Die Digital Kits verbinden brasilianische und lateinamerikanische Percussion – Shaker, Bongos und Congas – mit weichen, harmonischen Bässen. Die Analog Kits bieten klassische Drum- und Percussion-Sounds mit dem rohen Klang von analoger Hardware.

Außerdem in Helios Ray enthalten sind zehn Melodic Kits. Die Jazzgitarre wurde in den renommierten Bell-Sound-Studios in L.A. aufgenommen: Atmosphärische Chords, Oneshots und Riffs, die sofort in der Produktion verwendet werden können. Auch Akkorde und Oneshot-Samples eines ehrwürdigen Rhodes-E-Pianos sind hier vertreten. Modulierte und gefilterte Sägezahn-Bässe, atmosphärische Flächen sowie Polysynth-Leads und Special FX sind jedoch die Themen der mitgelieferten Massive-Presets.

Helios Ray ist jetzt für Maschine und Maschine Mikro für 49 Euro im NI-Onlineshop erhältlich. Die kompakte iMaschine-Version von Helios Ray gibt es im App Store.

Bitte einloggen oder registrieren, um diesen Artikel zu kommentieren.