RECORDING.de

Toontrack stellt EZkeys Classic Electrics vor

Von Toontrack gibt es mit EZkeys Classic Electrics zwei neue Produkte, mit denen die wohl bedeutendsten E-Pianos Rhodes MK I und Wurlitzer 200A in die DAW gelangen. Dieser Sound ist ein fester Bestandteil in den Genres Funk, Soul und Jazz.
EZkeys Classic Electrics

EZkeys Classic Electrics ist ein multi-funktionales Piano-Instrument, das im Stand-Alone-Betrieb oder als Plugin alle wichtigen Eigenschaften für kreatives, einfaches und intuitives Songwriting in sich vereint. Es hält eine umfangreiche MIDI-Library an 8-taktigen Piano-Patterns bereit. Sie decken alle wichtigen Musikgenres von Rock, Pop, Country, Gospel bis Blues und Funk ab und dienen während des Songwritings als kreative Inspirationsquelle für eigene Ideen.

Mit dem in EZkeys enthaltenen Timeline-Arranger können MIDI-Tracks in jede andere Tonart transponiert werden. Das EZkeys Chord Wheel dient dazu, vorhandene Akkorde zu verändern. Die integrierten Presets der Effekt-Signalketten basieren auf den Effektmodulen des Herstellers Overloud. Die verwendeten Effekte reichen von Reverb bis Tape Simulation und Distortion. Die einzelnen Presets können über eine Auswahl an Parameter-Kontrollen individuell in ihrem Klang angepasst werden.



Toontrack Classic Electrics ist ab sofort zum Preis von 139 Euro im Toontrack-Shop erhältlich.

Bitte einloggen oder registrieren, um diesen Artikel zu kommentieren.
  • 12.03.2013, 17:43
  • Mann, das Team von Toontrack schießt nun ein EZkeys Produkt nach dem anderen auf den Markt. Nicht schlecht - und die Dinger werden immer interessanter. Habe bisher nur das Grand Piano und ein paar MIDI Packs, werde aber wohl doch noch die eine oder andere Ergänzung kaufen, weil ich sehr zufrieden bin damit.
PM schreiben
  • 17.03.2013, 18:16
  • klingen super!!! besser als mr ray. Nun warten auf ez Streicher und Bläser Lächeln
PM schreiben
 

60User sind online

2User sind in News