RECORDING.de

Steinberg veröffentlicht Nuendo 6

Das deutsche Unternehmen Steinberg hat heute Nuendo 6 veröffentlicht, die mit Spannung erwartete neue Major-Version der hauseigenen Produktionslösung für Post- und Audio-Production.
Steinberg Nuendo 6

Nuendo 6 bietet ein neues Mischpult mit Vollbildmodus, vollständiger Skalierbarkeit, Insert View zum Anzeigen aktiver Insert-Slots, Plugin- und Kanalsuche sowie einen integrierten Control Room. Der brandneue Channel Strip beinhaltet Hochpass- und Tiefpass-Filter, ein Noise Gate mit Side-Chaining-Funktion, mehrere Kompressoren sowie einen Brickwall Limiter. .

Weitere Highlights der neuen Nuendo-Version sind die EBU R128 kompatible Lautheitsmessung mit RMS-Metering und einer speziellen Loudness-Spur zum Aufzeichnen der Lautheitskurve sowie das integrierte ADR-Taker-System für die Aufnahme von Dialogen und die Sprachsynchronisation.
Zu den neuen PlugIns gehören MixConvert v6 für individuelle Downmixe, Voxengos 64-Band CurveEQ und IOSONOs Anymix Pro1.3 für distanzabhängige Loudness und EQ Einstellungen, sowie hochwertige Upmix-Funktionen für Surround-Mischungen bis 8.1.

Steinberg Nuendo 6

Das MemZap-Tool dient zum Speichern und Wiederaufrufen von Zoom-Einstellung und Projektposition, VST Connect SE ermöglicht die Zusammenarbeit über das Internet und der Remote Control Editor erleichtert das Steuern von Effekt- und Instrumenten-Parametern über externe Controller. Alle weiteren Produktinformationen finden sich auf der Produkt-Website.



Nuendo 6 kann ab sofort im Steinberg-Shop für 1699 Euro erworben werden. Das Nuendo Expansion Kit beträgt 249 Euro.

Bitte einloggen oder registrieren, um diesen Artikel zu kommentieren.
 

43User sind online

3User sind in News