RECORDING.de

Steinberg veröffentlicht Nuendo 6

Das deutsche Unternehmen Steinberg hat heute Nuendo 6 veröffentlicht, die mit Spannung erwartete neue Major-Version der hauseigenen Produktionslösung für Post- und Audio-Production.
Steinberg Nuendo 6

Nuendo 6 bietet ein neues Mischpult mit Vollbildmodus, vollständiger Skalierbarkeit, Insert View zum Anzeigen aktiver Insert-Slots, Plugin- und Kanalsuche sowie einen integrierten Control Room. Der brandneue Channel Strip beinhaltet Hochpass- und Tiefpass-Filter, ein Noise Gate mit Side-Chaining-Funktion, mehrere Kompressoren sowie einen Brickwall Limiter. .

Weitere Highlights der neuen Nuendo-Version sind die EBU R128 kompatible Lautheitsmessung mit RMS-Metering und einer speziellen Loudness-Spur zum Aufzeichnen der Lautheitskurve sowie das integrierte ADR-Taker-System für die Aufnahme von Dialogen und die Sprachsynchronisation.
Zu den neuen PlugIns gehören MixConvert v6 für individuelle Downmixe, Voxengos 64-Band CurveEQ und IOSONOs Anymix Pro1.3 für distanzabhängige Loudness und EQ Einstellungen, sowie hochwertige Upmix-Funktionen für Surround-Mischungen bis 8.1.

Steinberg Nuendo 6

Das MemZap-Tool dient zum Speichern und Wiederaufrufen von Zoom-Einstellung und Projektposition, VST Connect SE ermöglicht die Zusammenarbeit über das Internet und der Remote Control Editor erleichtert das Steuern von Effekt- und Instrumenten-Parametern über externe Controller. Alle weiteren Produktinformationen finden sich auf der Produkt-Website.



Nuendo 6 kann ab sofort im Steinberg-Shop für 1699 Euro erworben werden. Das Nuendo Expansion Kit beträgt 249 Euro.

Bitte einloggen oder registrieren, um diesen Artikel zu kommentieren.
 

36User sind online

2User sind in News

User Moderator Administrator