Worm In Your Apple

Download Player

  • Dauer:4 min : 2 sek
  • Datum:04.01.2017
  • Interpret:Beyolie
  • Kategorie:Pop
BeschreibungHallo, ich bins schon wieder!

Ich habe die freien Tage genutzt und es wenigstens zustande gebracht, einen weiteren Song (einigermaßen) fertig zu stellen. Das folgende Machwerk hat eine etwas härtere Gangart als gewöhnlich, aber sonst ist es - wie immer - Synthie-lastig.

Viele wirklich gute Tipps aus 'm Feedbackforum haben mich doch noch ein paar Schritte weiter gebracht, danke.

Der Text ist von Bernd Harmsen, und ich habe ihn nicht abgeändert, sondern den Song danach ausgerichtet.

Bis demnächst!
 
Bitte einloggen oder registrieren, um diesen Song zu bewerten.
  • -18.01.2017, 11:05
  • Ja; tolle soundlandschaft.

    Flächen sounds, beat, vocal, bass, alles da, alles top.
  • -15.01.2017, 14:13
  • Och, kannst ruhig öfter Gitarren und Düsterniss so einsetzen...
    Wieder sehr geile Sounds, die Du da auffährst...
    Hook, fehlt bzw. ist beinah zu sweet für den Gesmatsong...
  • hopoh
  • Avatar hopoh
  • rang_star
  • User seit: 07.05.2007
  • Punkte: 10036
  • -14.01.2017, 12:14
  • Wunderbarer mächtiger Sound , schöne Pads , angenehme Voice und wieder ein Ausflug in einen proggigen Wave-Syntie-Pop ( wenn es sowas überhaupt gibt als Style zwinker )
    Kleine Erbse: percussions-Drums könnten noch für meinen Geschmack noch durchdringender noch maschineller ( DM -mässig zwinker) sein...aber das nur am Rande erwähnt.
    Hat mir gut gefallen Beyolie !
  • -11.01.2017, 10:59
  • Ein gutes LIed mal wieder von Dir! Der Refrain ist auch mir
    zu seicht geraten.
    Der Mix ist leider schlecht, es mumpft doch sehr und die BD ist sehr laut e.t.c....aber die Richtung des Songs kannste gerne weiter verfolgen!
  • Raeumchen
  • Avatar Raeumchen
  • rang_star
  • User seit: 25.08.2012
  • Punkte: 2089
  • -10.01.2017, 14:46
  • Och, meinetwegen kannst Du lieber öfter mal frei machen, wenn dabei sowas zustande kommt Lachen Gefällt mir sehr gut.
  • MNK
  • Avatar MNK
  • rang_star
  • User seit: 24.11.2016
  • Punkte: 12
  • -07.01.2017, 23:25
  • Ist genau mein Geschmack. Ich würde es mir sofort kaufen. Aber zum Glück ist es hier kostenlos.
  • holgi
  • Avatar holgi
  • rang_star
  • User seit: 11.09.2005
  • Punkte: 28049
  • -06.01.2017, 18:12
  • Hi,

    du bistn verhinderter WaveGruftiDarkIrgendwas Lachen

    Gefällt mir. Die Gitarrenharmonien, so simpel sie sind, passen wie auch der Rest des Instrumentariums perfekt auf diesen eiskalten Mischmasch.

    In den frühen 90ern hättest du bei mir damit offene Tore eingerannt, heute finde ich es nett und unterhaltsam, das meine ich nicht abwertend.

    Gut gemacht.
  • -06.01.2017, 13:14
  • Bahh!
    Geil Beyolie.
    Böse und cool.
    Bis auf den Mix ist das alles perfekt.
    Die Filtergeschichten auf den Vocals und das Wechselbad zwischen female und malvox ist super.

    Ja, bis demnächst zwinker
  • stonyroad
  • Avatar stonyroad
  • rang_star
  • User seit: 09.06.2004
  • Punkte: 13822
  • -05.01.2017, 23:08
  • Die dest. Gitarren wirken harmlos, die sollten schon mehr Gas geben zu Beginn.

    Ansonsten: nicht mein Favorit aber trotzdem gut & interessant gemacht.
  • Marry50a
  • Avatar Marry50a
  • rang_star
  • User seit: 23.06.2013
  • Punkte: 1045
  • -05.01.2017, 07:43
  • Poooh, ein Stück von dir, dass mir auf Anhieb gefällt. Du weißt ja, bin generell ja nicht soooo der Fan deiner Musik, aber der gefällt mir wirklich sehr gut. Klasse!!
    Mary gibt ihren 'Senf' evtl. noch später dazu!!!! Lächeln


    Jo, und hier mein Senf........ Zwinker
    Klasse gemacht und kommt mal wieder mit auf meinen
    Sampler....... Lächeln
  • speedtom
  • Avatar speedtom
  • rang_star
  • User seit: 14.01.2014
  • Punkte: 10189
  • -04.01.2017, 22:49
  • Cooles Stück! Ich finde, die düsteren Töne und die Gitarren stehen dir und vor allem deiner Stimme gut. Der Refrain ist mir fast schon zu lieblich, ich hätte mir die düstere Stimmung auch durchgehend gewünscht. Aber geschenkt, der Song ist sehr gut, interessant komponiert und mit einer schönen Frauenstimme als gelungenen Kontrast.
  • -04.01.2017, 22:03
  • Von mir aus hätte der Song auch ruhig länger sein können, da er einfach nur gut gemacht ist und sich vom üblichen Pop Mainstream abhebt.
    Super!