Download Player

  • Dauer:11 min : 0 sek
  • Datum:12.06.2016
  • Interpret:stonyroad
  • Kategorie:Pop
BeschreibungDer nächste Song der Geschichte.Ist diesmal für meine Begriffe was ganz anderes als das schwermütige Zeugs das ich sonst abliefere.

Story und Text:
http://recording.de/Community/Userblogs/View/3215/blog.html

Diesmal hatten wir TGud als Special Guest an Board. Einerseits in einer Sprechrolle als Partylöwe und andererseits als 2te Stimme in den Backings.
Danke dafür !

Beim Arrangement hat wieder mal Asli kräftig mitgerührt. Er hat diesen "Lationo"-Touch reingebracht der die Party erst zur Party macht.

Band wie immer:
Asli: Bass, Keys
Malt30: Drums
Sirtruesound: Master
SouthsideB: Mix
Rest von mir.

Danke fürs anhören und voten
 
Bitte einloggen oder registrieren, um diesen Song zu bewerten.
  • dabex
  • Avatar dabex
  • rang_star
  • User seit: 10.07.2016
  • Punkte: 27
  • vote_star vote_star vote_star vote_star vote_star vote_star vote_star vote_star vote_star vote_star  (6)13.08.2016, 13:20
  • doch ganz gut gelungen,. wenn man dieses genre versteht,..

    mit diesem lied, hättet ihr vor 50j gut da stehen können !

    nur heute sprechen die partyyy-lieder eine andere tonart zwinker

    alles in allem,. coole sache
  • Locis
  • Avatar Locis
  • rang_star
  • User seit: 04.09.2006
  • Punkte: 8560
  • vote_star vote_star vote_star vote_star vote_star vote_star vote_star vote_star vote_star vote_star  (9)30.06.2016, 17:32
  • Sehr schön! Anfangs noch etws zäh, ging es nach einer Weile direkt in die Beine. Also richtig Tanzen ist hier nicht drin, aber die Zehen wippten hier munter vor sich hin Lächeln
  • XCapt
  • Avatar XCapt
  • rang_star
  • User seit: 16.02.2015
  • Punkte: 1621
  • vote_star vote_star vote_star vote_star vote_star vote_star vote_star vote_star vote_star vote_star  (8)29.06.2016, 18:12
  • Party.....PartyyyyyyyLächeln

    So ganz will mir der Song nicht als ernsthafte Popnummer authentisch rüber kommen...

    Das Arrangement und der Gesang erinnert mich recht stark an die Art von Musik, die in Proberäumen bei mir um die Ecke von jungen Leuten mit Hunden und Punkerfrisuren gespielt worden sind..mit einem gewissen Hauch von Ironie in der Stimme gegen den ganzen Kommezscheiss..

    Vielleicht ist dies gewollt - vielleicht (was ich eher befürchte) auch nicht.

    Alles in allem aber sicherlich ein Song, bei dem ihr ne Menge Spas hattet - und diesen Spass, denn ihr hattet kommt rüber. Ich tendiere zwar zu 7 Punkten - aber der Mut auch mal andere freche Dinge zu machen - sollte belohnt werden.
  • vote_star vote_star vote_star vote_star vote_star vote_star vote_star vote_star vote_star vote_star  (8)26.06.2016, 13:32
  • Irgendwie Beatles... "This is your birthday"... Drückt mächtig aus den Boxen und aufm Kopfhörer, nicht mal das Denglish nervt arg... und dann diese latin-Teil... colle Nummer, das!
  • sanoor
  • Avatar sanoor
  • rang_star
  • User seit: 04.04.2015
  • Punkte: 769
  • vote_star vote_star vote_star vote_star vote_star vote_star vote_star vote_star vote_star vote_star  (6)20.06.2016, 15:55
  • Nach so vielen verschachtelten und verkopften Songs habt ihr euch echt ne Party verdient. Kann keiner sagen, ihr hättet da nicht richtig die Sau rausgelassen. Das geht schon ziemlich gut nach vorne. Partykiller ist allerdings der Gesang. Mächtig angestrengt und immer am Limit grölst du dich durch den Song. Das macht nicht wirklich Freude. Hab schon Probleme, den ganzen Song durchzuhalten. Kann aber verstehen, dass so was zwischendurch auch einfach mal sein muss.
  • Leopold
  • Avatar Leopold
  • rang_star
  • User seit: 24.02.2006
  • Punkte: 2913
  • vote_star vote_star vote_star vote_star vote_star vote_star vote_star vote_star vote_star vote_star  (7)20.06.2016, 12:35
  • Puh das geht aber ab! Insgesamt ein schlüssiger song ist mir aber persönlich ziemlich zu viel Oldschool. Heute sehen Partysongs etwas anders aus. Cool finde ich den Samba Teil. Den Gitsolo hättest Du besser mit einer Akustkgitarre gespielt gute Ansätze aber alles ein bissi lang!
  • hopoh
  • Avatar hopoh
  • rang_star
  • User seit: 07.05.2007
  • Punkte: 10036
  • vote_star vote_star vote_star vote_star vote_star vote_star vote_star vote_star vote_star vote_star  (7)19.06.2016, 09:18
  • Bin ein grosser Fan von deinen Sachen - das weisst du Lächeln
    Bin aber gleichzeitig kein grosser Fan von den ganz schnellen Teilen...Der Song an sich gefällt mir , auch die latinoresken Einschübe , der text ( soweit ich es verstehe ) und die Voice.
    Das Composing, der Groove usw. ist leider nicht ganz das was ich so höre - zu schnell, zu allerweltsmässig, zu wenig einzigartiges.
    Verglichen mit alle den Klasse Werken und Songs die ich von dir und Euch kenne und immer wieder höre eher eine B-seite , wenn es noch Singles geben würde zwinker - aber unabhängig meines Geschmackes solide gemacht zwinker
  • hedelund
  • Avatar hedelund
  • rang_star
  • User seit: 17.01.2016
  • Punkte: 3897
  • vote_star vote_star vote_star vote_star vote_star vote_star vote_star vote_star vote_star vote_star  (5)19.06.2016, 08:17
  • Sorry, mag ja gut gemeint sein, aber für meine Ohren echt Schmerzhaft.
    Damit meine ich nicht die Qualität der Musiker, sondern die Komposition und das Arrangement.
    Das nervt einfach. Das Tempo, der Text.
    Die Stimmen drücken einen das Trommelfell nach innen.
    Das würde auch beim Dancing nicht der Renner sein.
    Wie gesagt, sehr subjektiv von mir empfunden.
    Vielleicht noch zu früh heute Morgen nach unserer Mucke.
    Sind alles Profis, die Leute wie Asli und &, aber dieser Song ?
    Liebe Grüße
    Hedelund
  • popnapp
  • Avatar popnapp
  • rang_star
  • User seit: 18.06.2003
  • Punkte: 14592
  • vote_star vote_star vote_star vote_star vote_star vote_star vote_star vote_star vote_star vote_star  (10)18.06.2016, 16:01
  • Die Band ist schonmal für 10 Sterne gut, egal was die spielen. Mir gefällt aber der Song auch nicht so ganz gut, muss ich sagen. Refrain ist gut und einprägsam, aber in der Abschlusszeile mit den verschiedenen Partyformen, da vermisse ich irgendwie noch eine schöne Melodie oder einen schrägen Akkord. Das ist mir da zu harmlos auf einem Ton gesungen. Und auch in den Versen fehlt noch ein wenig musikalischer Pfeffer. Aber der Sound, die Spielfreude der Band und die lateinamerikanischen Anklänge sind klasse und machen alles wieder wett. Auch der Sprechpart und die Atmosphäre, sehr schön umgesetzt.
  • vote_star vote_star vote_star vote_star vote_star vote_star vote_star vote_star vote_star vote_star  (8)14.06.2016, 15:14
  • Überzeugt mich nicht ganz wegen dem Gesang. Diesmal nicht so gut geworden. Alles Andere einwandfrei!
  • speedtom
  • Avatar speedtom
  • rang_star
  • User seit: 14.01.2014
  • Punkte: 10196
  • vote_star vote_star vote_star vote_star vote_star vote_star vote_star vote_star vote_star vote_star  (7)14.06.2016, 14:36
  • Ja Stony, wie schon im Feedbackforum gesagt, will der Song nicht so richtig an mich. Irgendwie kann sich der Song nicht entscheiden, was er sein möchte, Party oder Prog...also gaaanz eeextrem überspitzt formuliert: er kann sich nicht enscheiden, Koks oder Gras? Zwinker

    Noch dazu finde ich die Party relativ lahm, die Euphorie will da nicht richtig durchkommen, trotz des flottes Tempos - und spätestens ab dem Solo ab 2:30 ist die Party ausgebremst.

    Dafür gibt es eine interessante Überraschung: TGud, der auf der Fotos eher teutonisch kantig daherkommt, verblüfft als südländischer Partyhengst, und das auch richtig überzeugend! Zwinker
  • stoman
  • Avatar stoman
  • rang_star
  • User seit: 06.08.2005
  • Punkte: 15949
  • vote_star vote_star vote_star vote_star vote_star vote_star vote_star vote_star vote_star vote_star  (7)13.06.2016, 20:41
  • Das fängt ja schon nett an! Lächeln

    Das Instrumental gefällt mir, da sind wieder viele schöne Stony-Experimente drin. Die Beatles lassen schön grüßen.

    Der Mix könnte etwas mehr Laufzeitdynamik vertragen, also nicht so konstant durchscheppern. Ansonsten ist er aber sehr ordentlich, und das Mastering sowieso.

    Die Komposition an sich, also der Gesangsteil, klingt nach guter Laune, mir ist's allerdings in der Summe dann doch etwas zu banal. Da passierte in früheren Stücken mehr, und die Melodien waren origineller.
  • Teestunde
  • Avatar Teestunde
  • rang_star
  • User seit: 23.09.2014
  • Punkte: 7520
  • vote_star vote_star vote_star vote_star vote_star vote_star vote_star vote_star vote_star vote_star  (7)13.06.2016, 10:49
  • So. Nun bin ich wenigstens munter. Und falls ich zwischenzeitlich einen Durchhänger habe, höre ich den Song noch mal. Lächeln
  • Marry50a
  • Avatar Marry50a
  • rang_star
  • User seit: 23.06.2013
  • Punkte: 1045
  • vote_star vote_star vote_star vote_star vote_star vote_star vote_star vote_star vote_star vote_star  (8)13.06.2016, 09:40
  • Ja klasse, lecker, locker, leicht...... geht doch! Müssen doch nicht immer hochkomplizierte Songs in "Schiss-Doll7#11" sein....!! So etwas macht Spaß.... ok, was uns Helge im Chorus zu meckern hat .... hat er recht. Ist aber doch bei so einem Song für mich/uns einfach unwichtig!
  • helge1973
  • Avatar helge1973
  • rang_star
  • User seit: 22.10.2011
  • Punkte: 36351
  • vote_star vote_star vote_star vote_star vote_star vote_star vote_star vote_star vote_star vote_star  (5)13.06.2016, 09:10
  • Ich find's schade, dass Stony beim Gesang ständig drückt - das hätte weitaus mehr Dynamik benötigt, grade das erste Drittel leidet darunter.

    Dem Gesang dann ab der 2. Minute ist fehlt in den tiefen Stellen der Atem und geht somit unter.

    Dem Dauer-Tempo tut der Latino-Einschlag gut (typisch asli: lässt das Ganze immer dynamisch laufen - klasse! Ich liebe diesen Mann Gans einfach!
    verliebt)

    Ob die Mehrstimmigkeit bei den "Party, Party, Party!"-Momenten dann gewinnbringend ist, wage ich zu bezweifeln: hört sich eher an nach nem besoffenen Männer-Haufen am Lagerfeuer (in welches ich den holgi am liebsten .. äh ... ja, nix sich schämen).

    Kompomäßig tut sich ja nicht viel, ist auch sicherlich nicht gewollt: es ging um gute Stimmung.

    Das ist aber nur in Teilen gelungen: hier ist mehr gewollt, als gekonnt.

    Das ging in der History weitaus bessa.