No Friend Of Mine

Download Player

BeschreibungEndlich gehts weiter mit "Let There Be More Light", der Story um den Konflikt wer ist der Gute und wer nicht. Eigentlich hätte die Nummer schon längst fertig sen sollen aber es gab im FB paar Anmerkungen zur Aussprache. Schwierige Sache, was tun, keiner von uns ist nativer Speaker.

Ein guter Tipp (unter anderen) kam von dem User Strange: Wir änderten den Titel der Nummer von "Not Welcome" auf "No Friend Of Mine" wegen der Betonung und Strange machte sich große Mühe mir die restlichen Aussprachefehler aufzuzeigen - danke dafür an ihn.

Schließlich kam von Malt30 die Idee das Ding in ein US-Forum reinzustellen und abzuwarten wo die Jungs Fehler sehen/hören. Das wars dann auch. Nach ein  paar Korrekturen im Text  sind die Vocals nochmal neu aufgenommen und der Song endlich fertig.

Die Story samt Text ist in meinem Blog nachzulesen:
http://recording.de/Community/Userblogs/View/3184/blog.html


Asli : Bass, Keys, Background Vox und mitarrangiert
Malt30: Drums
Mix: SouthsideB
Master: SirTruesound
Special Guest: FraRa am Sax - Super Sache

Danke an Alle

Der Rest ist von mir
 
Bitte einloggen oder registrieren, um diesen Song zu bewerten.
  • MamaMuuht
  • Avatar MamaMuuht
  • rang_star
  • User seit: 16.09.2011
  • Punkte: 8663
  • vote_star vote_star vote_star vote_star vote_star vote_star vote_star vote_star vote_star vote_star  (10)29.06.2016, 10:07
  • Sehr schöner Song! Gesang gefällt mir besonders gut.
    Musikalisch finde ich das auch schön, viele kleine Spielereien drin die Freude machen.
    Von mir alle 10!
  • jet2
  • Avatar jet2
  • rang_star
  • User seit: 07.09.2011
  • Punkte: 4300
  • vote_star vote_star vote_star vote_star vote_star vote_star vote_star vote_star vote_star vote_star  (10)12.06.2016, 04:52
  • hab den song leider ebenfalls ziemlich verspätet - also erst jetzt - gesehen/gehört.
    gefällt mir sehr sehr gut...
    meine ne menge anspielungen auf progrock-klassier (pink floyd & co) rauszuhören....
  • cartoffle
  • Avatar cartoffle
  • rang_star
  • User seit: 10.12.2013
  • Punkte: 469
  • vote_star vote_star vote_star vote_star vote_star vote_star vote_star vote_star vote_star vote_star  (10)03.06.2016, 01:08
  • Ein bisschen verspätet, aber immerhin. Ich mag Musik, die Geschichten erzählen kann. sehr gut, insbesondere die teilweise brüchigen Vokals haben Charakter. Das Sax hätte es nicht gebraucht (Dick und Doof: Hörner, Hupen!), passt aber irgendwie. 10.
  • Nightfly
  • Avatar Nightfly
  • rang_star
  • User seit: 18.09.2013
  • Punkte: 6377
  • vote_star vote_star vote_star vote_star vote_star vote_star vote_star vote_star vote_star vote_star  (10)30.05.2016, 14:41
  • Das ist wieder einmal sehr schön und rund geworden und gefällt mir vor allem auch persönlich. Musik, bei der man die Hektik des Alltags mal liegen lassen kann. Und alles bandmäßig handmade. Erinnert mich auf angenehme Weise an meine Jugend, als Musik noch nicht so stark in Formate gepresst wurde.

    Erbsen konnte ich keine finden (Mist!!!).

    Großes Kompliment und Respekt allen Beteiligten!
  • Locis
  • Avatar Locis
  • rang_star
  • User seit: 04.09.2006
  • Punkte: 8560
  • vote_star vote_star vote_star vote_star vote_star vote_star vote_star vote_star vote_star vote_star  (10)30.05.2016, 12:00
  • Runde Sache das. Ich mag das Epische in deiner Musik. Der Sund gefällt mir auch sehr gut und man merkt den Aufwand, der hier betieben wurde (im Positiven). Von mir gibts zwei handvoll Sterne
  • vote_star vote_star vote_star vote_star vote_star vote_star vote_star vote_star vote_star vote_star  (8)26.05.2016, 20:52
  • Retro, na und? Sehr geil gemacht. Die vocals erinnern mich sehr an Holger/soulfrontier ????, auch das Songwriting. Und ausnahmsweise stört mich das Denglish gar nicht! Mix und Master sind auch dem Genre angemessen stark!
  • sanoor
  • Avatar sanoor
  • rang_star
  • User seit: 04.04.2015
  • Punkte: 769
  • vote_star vote_star vote_star vote_star vote_star vote_star vote_star vote_star vote_star vote_star  (8)25.05.2016, 20:40
  • Wirklich beeindruckend....ich krieg zwar nicht alle Parts unter einen Hut und frag mich, ob der Schlenker hinter dem Schlenker hinter dem Schlenker nun der Sache wirklich dienlich ist, aber ihr haltet den Song irgendwie zusammen und habt das ganze mit Herzblut und Können gemacht....Fazit also: Nicht meins, aber stark in Szene gesetzt. Das gibt ´s keine zwei Meinungen.
  • hpfmusic
  • Avatar hpfmusic
  • rang_star
  • User seit: 18.04.2008
  • Punkte: 2619
  • vote_star vote_star vote_star vote_star vote_star vote_star vote_star vote_star vote_star vote_star  (10)25.05.2016, 11:13
  • Großes Kino ...
    deine Aussprrache hat mich nie gestört, im Gegenteil, hatte es doch was ´krautrockiges`
    Finde ja Malts Programming immer sehr gut, hier aber leider den Tomsound irgendwie nicht passend. Erinnert mich an meinen (ur)alten Alesis DrumCompiuter Zwinker
    Aber das Gesamtkonzept ist klasse !!
    Mich würde mal interessiren was die Amis so kommentiert haben?

    Full Stars

    HpF
  • Talvin
  • Avatar Talvin
  • rang_star
  • User seit: 23.03.2005
  • Punkte: 1592
  • vote_star vote_star vote_star vote_star vote_star vote_star vote_star vote_star vote_star vote_star  (10)24.05.2016, 23:40
  • So muss retro! Kompliment an alle Beteiligten. Rund und abwechslungsreich und der Mix passt zum Stil und zur Zeit. Da gibt es ja wohl nur eine angemessene Wertung.
  • popnapp
  • Avatar popnapp
  • rang_star
  • User seit: 18.06.2003
  • Punkte: 14592
  • vote_star vote_star vote_star vote_star vote_star vote_star vote_star vote_star vote_star vote_star  (10)21.05.2016, 21:13
  • Am Anfang dachte ich, die Melodie und Akkorde sind zu einfach. Aber ist doch irgendwie schön eingängig, die Verse. Passt gut wenn man erstmal reingekommen ist. Meine Lieblingsstelle ist ab 2:50, großartig! Um nicht phantastisch zu sagen!
    Tolle Band, toll gespielt, toll produziert, da gibt's nichts. Geht so in Richtung PinkFloyd und ein bisschen frühe Genesis und dann wieder tatsächlich BeachBoys. Gibt es was besseres? Ich meine nein. 15 Sterne mindestens!
  • vote_star vote_star vote_star vote_star vote_star vote_star vote_star vote_star vote_star vote_star  (8)21.05.2016, 10:20
  • Fans des Genres werden es mögen.
    Meins isses nicht.... was an dieser ewig langen Mäanderei in diesem Stil liegt, ohne auf den Punkt zu kommen.
    Was hier positiv heraussticht aus dem sonst sehr gewohnten Schema, sind einige Passsgen, die an Kompositionen der späten Beach Boys (also der späten 60er) erinnern.
    Der Misch ist Geschmackssache. Bin da etwas unentschieden.
    Kompliment an die Mitmusiker, die hier, im Gegensatz zu anderen von Dir vorgestellten Stücken, definitiv homogener miteinander agieren, mehr im Song aufgehen.
  • FraRa
  • Avatar FraRa
  • rang_star
  • User seit: 06.10.2009
  • Punkte: 691
  • vote_star vote_star vote_star vote_star vote_star vote_star vote_star vote_star vote_star vote_star  (10)20.05.2016, 00:20
  • Sehr geil geworden! Da ich frühere Fassungen kenne, bemerke ich besonders die vielen Verfeinerungen und Soundabrundungen. Sehr schön!
  • EC2
  • Avatar EC2
  • rang_star
  • User seit: 26.07.2011
  • Punkte: 3966
  • vote_star vote_star vote_star vote_star vote_star vote_star vote_star vote_star vote_star vote_star  (8)19.05.2016, 19:10
  • Habe ich sehr gerne gehört. Allenthalben runde Sache, das.
  • Argasos
  • Avatar Argasos
  • rang_star
  • User seit: 13.08.2006
  • Punkte: 1268
  • vote_star vote_star vote_star vote_star vote_star vote_star vote_star vote_star vote_star vote_star  (9)19.05.2016, 12:23
  • Gesang ist nicht immer ganz tight! Aber sauber durchproduziert, klanglich ausgewogen, schön weich und warm, könnte von ner 70er LP kommen. Instrumentierung auch klasse, auch die Chöre. Congas gefallen. Eq der Drums gefällt mir nicht ganz so überzeugend, klingt irgendwie etwas wie live ausm FOH Pult gezogen.
    Kompo: Bissel Psychodelic Klischeehaft. Aber schon doch überzeugend, vor allem der Mittelteil an den sich das schöne Saxsolo anschließt. Da könnts dem ein oder anderen natürlich zu kitschig werden, ich find es aber passend. Für mich (vor allem gesanglich) einer deiner starken Songs.
  • RK79
  • Avatar RK79
  • rang_star
  • User seit: 18.03.2015
  • Punkte: 1320
  • vote_star vote_star vote_star vote_star vote_star vote_star vote_star vote_star vote_star vote_star  (10)18.05.2016, 14:18
  • Grossartig!
  • Marry50a
  • Avatar Marry50a
  • rang_star
  • User seit: 23.06.2013
  • Punkte: 1045
  • vote_star vote_star vote_star vote_star vote_star vote_star vote_star vote_star vote_star vote_star  (7)18.05.2016, 13:57
  • Joo, schon klasse gemacht, wenn auch vielleicht etwas zu anspruchsvoll für uns...... Zwinker
  • Chronique
  • Avatar Chronique
  • rang_star
  • User seit: 17.08.2015
  • Punkte: 298
  • vote_star vote_star vote_star vote_star vote_star vote_star vote_star vote_star vote_star vote_star  (9)17.05.2016, 21:45
  • Ich höre da sehr viel Wish you were here (das Album) raus. Nichtsdestotrotz ein tolles Werk mit vielen Facetten.
  • holgi
  • Avatar holgi
  • rang_star
  • User seit: 11.09.2005
  • Punkte: 28063
  • vote_star vote_star vote_star vote_star vote_star vote_star vote_star vote_star vote_star vote_star  (9)17.05.2016, 18:58
  • Ihr habts einfach drauf, Respekt.
  • Leopold
  • Avatar Leopold
  • rang_star
  • User seit: 24.02.2006
  • Punkte: 2913
  • vote_star vote_star vote_star vote_star vote_star vote_star vote_star vote_star vote_star vote_star  (8)17.05.2016, 16:45
  • Na da sind ja ein paar klasse Ideen drin. Gefällt mir sehr!
  • Hobelhai
  • Avatar Hobelhai
  • rang_star
  • User seit: 28.03.2004
  • Punkte: 536
  • vote_star vote_star vote_star vote_star vote_star vote_star vote_star vote_star vote_star vote_star  (9)17.05.2016, 12:26
  • Einen Kritikpunkt gibt es von meiner Seite: Zu lang.
  • helge1973
  • Avatar helge1973
  • rang_star
  • User seit: 22.10.2011
  • Punkte: 36351
  • vote_star vote_star vote_star vote_star vote_star vote_star vote_star vote_star vote_star vote_star  (10)17.05.2016, 10:30
  • Als erkannter Fan der Riesen-Nummer "Let there be more Light" erwartet man (natürlich) mit dem nächsten und nächsten Track weitere Höhepunkte und Abwechslungen - und wird nicht enttäuscht.

    Allein, dass man sich Gedanken ob der Aussprache macht, zeigt die Detailverliebtheit und das ist ja genau DAS, was ich so vielen hier anprangere, die kaum Varianten in ihrem Stuff bringen, sondern alles nur ab der 2. Strophe cutten und pasten, was vorher schon da war: es herrscht Ideenarmut und Ausredereichtum ("Ja, ist halt minimal, ne? Aber davon hast Du, hellgay, KEINE AHNUNG!" lol).

    Hier ist alles einfach großartig, vom Songwriting übers Storytelling, vom (meist) ziemlich starken Gesang Stonys, den Instrumenten und überhaupt der ganzen Bande, die hier gewerkelt hat.

    Hier waren ganz eindeutig Enthusiasten mit Seele und Herz am Werk.

    Sax kommt übrigens Hamma-Hamma-Geilo!

    Klasse!
  • HarrySH
  • Avatar HarrySH
  • rang_star
  • User seit: 03.06.2010
  • Punkte: 4680
  • vote_star vote_star vote_star vote_star vote_star vote_star vote_star vote_star vote_star vote_star  (10)16.05.2016, 22:11
  • Wenn man die anderen Songs dieser Reihe kennt, dann hört man allmählich eine Handschrift raus. Das fügt sich sich schön langsam zu einem Konzeptalbum zusammen.

    Schönes, abwechslungsreiches Stück Musik. Mir scheint, Du bist eher ein Musiker, der auch auf Feinheiten Wert legt und nicht schnell fertig werden will.

    Zum Mix hab ich nichts negatives zu sagen. Was mir gefällt:
    Der mehrstimmige Gesang, die Drums, die im Stereofeld breit gezogen sind, der Gesammtsound und last but not least ist das Sax von FraRa eine gelungene Bereicherung.
  • hopoh
  • Avatar hopoh
  • rang_star
  • User seit: 07.05.2007
  • Punkte: 10036
  • vote_star vote_star vote_star vote_star vote_star vote_star vote_star vote_star vote_star vote_star  (10)16.05.2016, 10:14
  • Wunderbares Stück ! Habe ich gerne gehört stonyroad Lächeln
    Hat mir sehr gut gefallen Lächeln
    Mit vielen Ideen, Facetten und Zitaten die einem schwelgen lassen in alten, neuen und auch gegenwärtigen Zeiten. Klasse Instrumentiert Guitars , Drums, Bass, Keys und Backrounds , gut composed und toll gespielt, gemischt und gemastert ( Southside+SirTruesound ) .
    Super Sax Solo , den Saxer würde ich mir "warm halten" Lächeln hat ein tolles Feeling.
    Vergleiche mit Bands erspare ich euch jetzt ...das seit oder ist einfach Stonyroad & friends oder die R.de-All-Star-group oder wie auch immer....Verneige mich ebenfalls vor soviel Kreativität, Feeling und Qualität und sage danke Lächeln
  • speedtom
  • Avatar speedtom
  • rang_star
  • User seit: 14.01.2014
  • Punkte: 10195
  • vote_star vote_star vote_star vote_star vote_star vote_star vote_star vote_star vote_star vote_star  (9)14.05.2016, 22:47
  • Ja, da ist erstmal eine tiefe Verbeugung angesagt: ein Haufen Enthusiasten ist hier am Werk, und das merkt man in jedem Takt. Ich will nicht die Electro-Fraktion hier dissen, aber manchmal hat man das Gefühl, da wird eine halbe musikalische Idee ausgetreten und ausgelutscht, während sie hier Schlange stehen und abgefeiert werden.

    Ab 3:57 höre ich Supertramp's "School" zitiert - ja, warum nicht?

    Voller Ideen und Musikalität steckt das Stück, da beisst die Maus keinen Faden ab. Freilich finde ich nicht jeden Moment spannend, aber insgesamt ein grossartiges Werk von euch!