RECORDING.de
Ausdocken
  • Im Thread  
  • 1 Gast
  • Im Chat  

  •  
Seiten: 1 2 

Re: Womit Breitbandabsorber überziehen (Folie, Sto ... Geschrieben 10.01.2017 04:40 #21

  • Signalschwarz schrieb in #20:
    Oder man bemalt die Latten in der Farbe des verwendeten Dekomoltons.
    Wie wäre es mit einer dünnen Lage (großporigen) Schaumstoff?


    Das anmalen funktioniert leider nicht so wie man es sich wünscht, was wohl etwas mit den unterschiedlichen Lichtreflektionen von Rahmen und Hohlraum zu tun hat. In der Praxis hat sich gezeigt dass einen dünnen Vlies als Grundierung aufzuspannen die beste Variante darstellt.

    Ein Akutsikschaum kann oft als Rieselschutz verwendet werden, das Problem mit den durchschimmern der Konstruktionslatten löst dieser aber leider nicht.

    cheers
    Mika
PM schreiben

Re: Womit Breitbandabsorber überziehen (Folie, Sto ... Geschrieben 10.01.2017 05:43 #22

  • Die Schaumstoffmatte (ich denke da so an 0,5cm) war auch als Alternative zu Malervlies und Molton gedacht.
SignaturRecording, Mixing, Mastering und 1-on-1-Online-Tutoring auf Anfrage
PM schreiben

Re: Womit Breitbandabsorber überziehen (Folie, Sto ... Geschrieben 12.01.2017 10:04 #23

  • Jimmy_punk schrieb in #19:
    Bin ich eigentlich der einzige der sich fragt, warum der Frequenzgang von bei den Messungen mit Folie und Molton nicht mit dem rohen Absorber ("nur Steinwolle") verglichen wird? Leider ist die mdat weg, denn das hätte ich gerne gesehen,zumindest in den Mitten.

    Gruß
    Henrik


    Ich glaube mit etwas Vorstellungskraft schafft man das auch so zwinker
    Man sieht ja, dass sich im Vergleich "Nur Steinwolle" und "Kein Absorber" kaum was verändert, außer bei 400Hz und 800Hz, was ich auf leichte Reflexionen an der Steinwolle durch den "relativ hohen" Strömungswiderstand zurückführen würde.

    Ich habe jetzt übrigens neue Erstreflexionsabsorber gebaut, 20cm Glaswolle - längenbezogener Strömungswiderstand ? 5 kPas/m², überzogen nur mit einem dünnen Gartenvlies und einem Ikea-Stoff. Bei Interesse kann ich nach Fertigstellung der Absorber (der Stoff fehlt noch) wieder Messungen zum Vergleichen machen.

    Lg
PM schreiben
Weniger Werbung?
Angemeldete User sehen diese Anzeige nicht.
Zum Log-In

Re: Womit Breitbandabsorber überziehen (Folie, Sto ... Geschrieben 12.01.2017 18:00 #24

  • Ja, Messungen wären toll.
    Diesmal aber bitte auch mit 45° Zwinker
    cheers
    Mika
PM schreiben
Seiten: 1 2 
Um dieses Feature zu nutzen einloggen oder registrieren!
 
  • Neue BeiträgeNeue Beiträge
  • Neue Beiträge (populär)Neue Beiträge (populär)
  • Keine neuen BeiträgeKeine neuen Beiträge
  • Keine neuen Beiträge (populär)Keine neuen Beiträge (populär)
  • Thema geschlossenThema geschlossen
  • Thema wurde gepinntThema wurde gepinnt