RECORDING.de
Ausdocken
  • Im Thread  
  • 1 Gast
  • Im Chat  

  •  

Endstufe für ProAc Studio 100 Monitore Geschrieben 11.01.2017 10:07 #1

  • Tuberizer
  • Avatar Tuberizer
  • rang 
  • rang_star Mitglied seit: 02.07.2014 Punkte: 169
  • Liebe Kollegen,

    ich habe die Gelegenheit, mir für ein halbes Jahr ProAc Studio 100 Monitore auszuleihen und bin schon heiß auf den Test (schließlich wurde darauf u.a. die aktuelle Metallica-Platte gemischt Lächeln

    Weil die Monitore passiv sind brauche ich eine passende Endstufe. Da ich bisher nur mit Aktivmonitoren gearbeitet habe, habe ich davon NULL Ahnung. Wer kann was empfehlen?

    1000 Dank im Voraus!
PM schreiben

Re: Endstufe für ProAc Studio 100 Monitore Geschrieben 11.01.2017 10:22 #2

  • Akai31
  • Avatar Akai31
  • rang 
  • rang_star Mitglied seit: 05.04.2011 Punkte: 12606
  • Die Idee für lediglich geliehene Lautsprecher in eine Endstufe zu investieren, halte ich für etwas fraglich...?
    Mit irgendeiner günstige Möhre wirst du das Potential der LS evt nicht ausnutzen und richtig gute Endstufen kosten halt nach wie vor richtig Kohle.
    Ein Vorteil eines passiven Systems ist es ja gerade, richtig gute Endstufen benutzen zu können und nicht auf das angewiesen zu sein, was der Hersteller aktiver Systeme als "ideal" (meinst unter rein wirtschaftlichen Gesichtspunkten) tituliert.
    Preis/Leistung-mäßig (was auch immer das eigentlich sein soll) würde ich evt auf eine Hypex schielen, obwohl ich persönlich ClassD jetzt nicht so enthusiastisch gegenüber stehe. Oder (besser) eine solide gebrauchte HIFI-Endstufe. Was heutzutage als "Studio-Endstufe" verkauft wird, ist Billig-Ramsch.
    Unter 500,- kommst du so oder so nicht davon.
Signaturmasters&dubplates
Bitte keine PMs.
PM schreiben

Re: Endstufe für ProAc Studio 100 Monitore Geschrieben 11.01.2017 10:28 #3

  • ich würd die hier nehmen

    http://www.accuphase.com/model/a-70.html

    oder die:

    https://www.naimaudio.com/de/product/nap-200

    oder die:

    http://bryston.com/products/power_amps/B60R.html

    das mit dem preis ist natürlich so ne sache Lächeln


    ich meine auch, eine solide Hi-Fi Endstufe oder Receiver reicht völlig

    2x 100Watt sollte reichen.
PM schreiben
Weniger Werbung?
Angemeldete User sehen diese Anzeige nicht.
Zum Log-In

Re: Endstufe für ProAc Studio 100 Monitore Geschrieben 11.01.2017 10:30 #4

  • t.amp 1050 von Thomann. Gibt's auch oft gebraucht, für Studionutzung die Lüfter abklemmen.
PM schreiben

Re: Endstufe für ProAc Studio 100 Monitore Geschrieben 11.01.2017 11:06 #5

  • cauerpower
  • Avatar cauerpower
  • rang 
  • rang_star Mitglied seit: 14.04.2007 Punkte: 236
  • livingsounds schrieb in #4:
    ..., für Studionutzung die Lüfter abklemmen.


    ... und ne Feuerversicherung abschließen... Lächeln
PM schreiben

Re: Endstufe für ProAc Studio 100 Monitore Geschrieben 11.01.2017 11:37 #6

  • cauerpower schrieb in #5:
    ... und ne Feuerversicherung abschließen... Lächeln


    Ne, die Lüfter sind nur bei Partylautstärken und Dauerbelastung nötig. Und wenn sie dann aus sind greift die Notabschaltung.
PM schreiben

Re: Endstufe für ProAc Studio 100 Monitore Geschrieben 11.01.2017 15:36 #7

  • DocNo
  • Avatar DocNo
  • rang 
  • rang_star Mitglied seit: 15.08.2007 Punkte: 2592
  • Glutamatjunkie schrieb in #3:
    ich würd die hier nehmen

    http://www.accuphase.com/model/a-70.html

    oder die:

    https://www.naimaudio.com/de/product/nap-200

    oder die:

    http://bryston.com/products/power_amps/B60R.html

    das mit dem preis ist natürlich so ne sache Lächeln



    Völlig überteuert! Dann doch lieber das hier:

    https://www.thomann.de/de/pas_2002pca.htm
Signatur shit in = shit out
PM schreiben
Weniger Werbung?
Angemeldete User sehen diese Anzeige nicht.
Zum Log-In

Re: Endstufe für ProAc Studio 100 Monitore Geschrieben 11.01.2017 23:19 #8

  • bafc24
  • Avatar bafc24
  • rang 
  • rang_star Mitglied seit: 30.08.2012 Punkte: 1841
  • Tuberizer schrieb in #1:
    Liebe Kollegen,

    ich habe die Gelegenheit, mir für ein halbes Jahr ProAc Studio 100 Monitore auszuleihen und bin schon heiß auf den Test (schließlich wurde darauf u.a. die aktuelle Metallica-Platte gemischt Lächeln

    Weil die Monitore passiv sind brauche ich eine passende Endstufe. Da ich bisher nur mit Aktivmonitoren gearbeitet habe, habe ich davon NULL Ahnung. Wer kann was empfehlen?

    1000 Dank im Voraus!


    Und wieso ist da die Endstufe nicht dabei? Macht für mich irgendwie keinen Sinn.
PM schreiben

Re: Endstufe für ProAc Studio 100 Monitore Geschrieben 11.01.2017 23:25 #9

  • Tuberizer
  • Avatar Tuberizer
  • rang 
  • rang_star Mitglied seit: 02.07.2014 Punkte: 169
  • bafc24 schrieb in #8:
    Und wieso ist da die Endstufe nicht dabei? Macht für mich irgendwie keinen Sinn.


    Weil das Studio, bei dem ich mir die Monitore leihe, Ihre Endstufen selber brauchen. Logischste Erklärung.

    Das ist als würdest du mich fragen: Wie Du leihst Dir nen Anhäger... und wieso ist das Auto nicht dabei? Macht für mich irgendwie keinen Sinn Lächeln
PM schreiben

Re: Endstufe für ProAc Studio 100 Monitore Geschrieben 11.01.2017 23:43 #10

  • bafc24
  • Avatar bafc24
  • rang 
  • rang_star Mitglied seit: 30.08.2012 Punkte: 1841
  • Tuberizer schrieb in #9:
    bafc24 schrieb in #8:
    Und wieso ist da die Endstufe nicht dabei? Macht für mich irgendwie keinen Sinn.


    Weil das Studio, bei dem ich mir die Monitore leihe, Ihre Endstufen selber brauchen. Logischste Erklärung.

    Das ist als würdest du mich fragen: Wie Du leihst Dir nen Anhäger... und wieso ist das Auto nicht dabei? Macht für mich irgendwie keinen Sinn Lächeln


    Ne, ne, würde eher heissen: Wie Du leihst Dir ein Auto, aber der Motor ist nicht dabei?
PM schreiben

Re: Endstufe für ProAc Studio 100 Monitore Geschrieben 11.01.2017 23:54 #11

  • georgyj
  • Avatar georgyj
  • rang 
  • rang_star Mitglied seit: 10.11.2011 Punkte: 3528
  • Kauf' dir für unter 100€ eine Class D Chinaendstufe. Reicht für diese Lautsprecher. Sowas in der Art: https://www.amazon.de/dp/B008Y7S198?psc=1
PM schreiben
Weniger Werbung?
Angemeldete User sehen diese Anzeige nicht.
Zum Log-In

Re: Endstufe für ProAc Studio 100 Monitore Geschrieben 12.01.2017 00:08 #12

  • bafc24
  • Avatar bafc24
  • rang 
  • rang_star Mitglied seit: 30.08.2012 Punkte: 1841
  • georgyj schrieb in #11:
    Kauf' dir für unter 100€ eine Class D Chinaendstufe. Reicht für diese Lautsprecher. Sowas in der Art: https://www.amazon.de/dp/B008Y7S198?psc=1


    Ja reichen wird das irgendwie schon, nur arbeitet die dann auch mit den hochdotierten Speakern?

    Um wieder das doofe Auto zu zitieren: Hab mir einen Ferrari ohne Motor ausgeliehen, was empfehlt ihr mir da für einen Motor. Ach nimm den Motor von Smart, damit kannst Du den Ferrari auch bewegen. Zzzzzzz.

    So unrecht hätte der ja auch nicht. Würde sicher gehen. Und günstiger kämste auch noch weg.
PM schreiben

Re: Endstufe für ProAc Studio 100 Monitore Geschrieben 12.01.2017 02:23 #13

  • Noch mal, das Thomann Teil oben ist sehr gut, ich hab selbst eins und den Schaltplan hier. Ordentliche Bauteile, sehr viel Power, kein Vodoo.

    Mindestens einen passiven Abschwächer oder irgend einen anderen Monitor Controller brauchst Du übrigens auch bei dem Setup.
PM schreiben

Re: Endstufe für ProAc Studio 100 Monitore Geschrieben 12.01.2017 14:54 #14

  • Tuberizer
  • Avatar Tuberizer
  • rang 
  • rang_star Mitglied seit: 02.07.2014 Punkte: 169
  • livingsounds schrieb in #13:
    Mindestens einen passiven Abschwächer oder irgend einen anderen Monitor Controller brauchst Du übrigens auch bei dem Setup.


    Ich hab einen Crane Song Avocet, der sollte ja wohl ausreichen Lächeln

    Was die Kosten für die Endstufe angeht mach ich mir ehrlich gesagt wenig Gedanken. Gerade Gebrauchtpreise sind ja sehr stabil. D.h. wenn ich ne gebrauchte Endstufe für 1000 Euro bei ebay-Kleinanzeigen kaufe, kann ich sehr sicher sein, sie ein halbes Jahr später für den gleichen Preis wieder los zu kriegen.

    Von daher: Gern noch mehr Tipps, wonach es sich lohnt Ausschau zu halten.
PM schreiben

Re: Endstufe für ProAc Studio 100 Monitore Geschrieben 12.01.2017 15:07 #15

  • muffy
  • Avatar muffy
  • rang 
  • rang_star Mitglied seit: 18.12.2016 Punkte: 405
  • VIelleicht kannst du noch eine gebrauchte Alesis RA-100 oder RA-500 auftun. Die Dinge waren / sind ja halbwegs passabel.
SignaturDRCMDVUDNPGBW
PM schreiben

Re: Endstufe für ProAc Studio 100 Monitore Geschrieben 12.01.2017 15:28 #16

  • synthpark
  • Avatar synthpark
  • rang 
  • rang_star Mitglied seit: 11.11.2009 Punkte: 32546
  • Nimmst einfach ne vernünftige gebrauchte Hifiendstufe.
PM schreiben

Re: Endstufe für ProAc Studio 100 Monitore Geschrieben 12.01.2017 16:32 #17

  • Bordon
  • Avatar Bordon
  • rang 
  • rang_star Mitglied seit: 26.11.2012 Punkte: 7601
  • Joh, sehe ich auch so. Was Gebrauchtes von NAD.
    Da kannste nichts verkehrt machen. Und wenn Du sie wieder verkaufst, bekommst Du mit Sicherheit dein Geld wieder raus.
    ...und nicht von der Wattzahl beeinflussen lassen. NAD ist da eher zurückhaltend bezügl der Angaben.
    Wichtig ist, daß NAD-Endstufen in jeder Situation sehr Last-stabil sind.
SignaturIch bin ein Besserwisser. Aber im Gegensatz zu anderen Besserwissern, habe ich recht, immer Zwinker
PM schreiben

Re: Endstufe für ProAc Studio 100 Monitore Geschrieben 13.01.2017 00:38 #18

  • Hifeendstufe haben meist keine symmetrischen Anschlüsse. Die Alesis Verstärker sind nicht schlecht, den Thomann mit 1000 Watt finde ich aber viel besser.
PM schreiben
Um dieses Feature zu nutzen einloggen oder registrieren!
 
  • Neue BeiträgeNeue Beiträge
  • Neue Beiträge (populär)Neue Beiträge (populär)
  • Keine neuen BeiträgeKeine neuen Beiträge
  • Keine neuen Beiträge (populär)Keine neuen Beiträge (populär)
  • Thema geschlossenThema geschlossen
  • Thema wurde gepinntThema wurde gepinnt