RECORDING.de
Ausdocken
  • Im Forum  
  • 25 User und 47 Gäste
  • Im Chat  

  •  
Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 ...100 Weiter

Re: Verzweifelt!!! Kein Ton mehr seit Cubase Installation! Geschrieben 30.01.2015 10:21 #1

  • Saurus
  • Avatar Saurus
  • rang 
  • rang_star Mitglied seit: 14.06.2010 Punkte: 22106
  • unifaun schrieb in #11:
    Im Menü "Geräte -> Geräte konfigurieren" kann man rechts bei "ASIO-Treiber deaktivieren, wenn Programm im Hintergrund läuft" den Haken raus nehmen/setzen.

    Ändert sich dann etwas?

    +1

    Das sollte die Lösung sein und wenn´s nicht schon hier geschrieben worden wäre, hätte ich es gemacht. Lachen
SignaturOur ears are cleverer at listening than speakers are at singing.

"Is your drummer playing at a volume level appropriate to the room?"
PM schreiben Sequencer > Cubase & Nuendo > Verzweifelt!!! Kein Ton mehr seit Cubase Installation! > Post

Re: Hofa-Contest 2014 Eure Mixe Geschrieben 30.01.2015 10:20 #2

  • M31
  • Avatar M31
  • rang 
  • rang_star Mitglied seit: 17.11.2014 Punkte: 694
  • @ Karumba

    Könntest du evtl. deine Eindrücke von der Raumakustik und den Boxen schildern? Verglichen zu deiner evtl.?

    Das wäre mal richtig interessant.
PM schreiben Homerecording > Mischmaschine > Hofa-Contest 2014 Eure Mixe > Post

Re: Musiktstudio optimieren (REW Messung dabei) Geschrieben 30.01.2015 10:18 #3

  • Saurus
  • Avatar Saurus
  • rang 
  • rang_star Mitglied seit: 14.06.2010 Punkte: 22106
  • nino808 schrieb in #8:
    ...Den Subwoofer hab ich komplett ausgeschalten...

    ...Was ich nun erkenne ist das extreme Bassloch...

    Lachen SCNR
SignaturOur ears are cleverer at listening than speakers are at singing.

"Is your drummer playing at a volume level appropriate to the room?"
PM schreiben Recording_und_Studiotechnik > Raumakustik & Dämmung > Musiktstudio optimieren (REW Messung dabei) > Post

Re: Tipps für Waves Vocal Rider gesucht Geschrieben 30.01.2015 10:17 #4

  • SOS
  • Avatar SOS
  • rang 
  • rang_star Mitglied seit: 19.02.2003 Punkte: 3982
  • wobei ich mit beiden Tools nichts wirklich brauchbares an Start gebracht habe

    same here
PM schreiben Instrumente > Plugins, Effekte und Samples > Tipps für Waves Vocal Rider gesucht > Post

Re: Software zum Auslesen von evtl. Fehlern auf gebrannten CDs? Geschrieben 30.01.2015 10:10 #5

  • echoRausch
  • Avatar echoRausch
  • rang 
  • rang_star Mitglied seit: 22.07.2013 Punkte: 533
  • Gibts nur spezielle, recht preisintensive Geräte dafür.

    Die einzige günstige Lösung liegt in uralten Plextor-Laufwerken, die Plextools (eine Software von Plextor) vollständig unterstützen. Es ist aber fast unmöglich geworden, diese Teile aufzutreiben.

    Besser: stelle deine Produktion auf DDP-Images um und sende dem Presswerk dein DDP.

    Beispiel: http://hofa-plugins.de/plugins/cd-burn-ddp/

    Die Software kostet zwar auch Geld, aber ist unter dem Strich die bessere und günstigere Lösung.
SignaturFür kein Tier wird soviel gearbeitet wie für die Katz.
PM schreiben Hardware_und_Software > Kaufberatung > Software zum Auslesen von evtl. Fehlern auf gebrannten CDs? > Post

Software zum Auslesen von evtl. Fehlern auf gebrannten CDs? Geschrieben 30.01.2015 10:02 #6

  • randy
  • Avatar randy
  • rangErfahrener User
  • rang_star Mitglied seit: 16.12.2002 Punkte: 7625
  • Hi ihr,

    sacht ma, kennt ihr Software, welche CDs auf Fehler und Dropouts etc. überprüfen kann?

    Hintergrund: Wenn man eine fertige CD ans Presswerk schickt, habe ich immer etwas Bauchschmerzen, da man die 3 finalen Kopien ja nicht noch mal komplett durchhört.
    Hier wäre also eine Analysesoftware, die das schnell prüft ideal.

    Kennt ihr sowas?


    Danke und Grüße,
    Randy
SignaturNEU | NEU | NEU | Neu | NEU | NEU | NEU
Buch über Tontechnik | 472 Seiten | "Getting Pro" V2
Infos und kostenloses Tutorial auf www.schallzentrum.com
PM schreiben Hardware_und_Software > Kaufberatung > Software zum Auslesen von evtl. Fehlern auf gebrannten CDs? > Post

Re: Cubase 8 macht mich verrückt! Geschrieben 30.01.2015 09:58 #7

  • Saurus
  • Avatar Saurus
  • rang 
  • rang_star Mitglied seit: 14.06.2010 Punkte: 22106
SignaturOur ears are cleverer at listening than speakers are at singing.

"Is your drummer playing at a volume level appropriate to the room?"
PM schreiben Sequencer > Cubase & Nuendo > Cubase 8 macht mich verrückt! > Post

Re: Spuren für Song im Stil von Tool/APC zu Mischen Geschrieben 30.01.2015 09:57 #8

  • Saurus
  • Avatar Saurus
  • rang 
  • rang_star Mitglied seit: 14.06.2010 Punkte: 22106
  • Gegen´s Tricksen gibt´s ja auch nichts einzuwenden.

    ionlygotonearm_ schrieb in #20:
    ...Nein, es wurden keine fremden Samples odgl. verwendet. Auch keine detuneten eigen-snares... . Also ja, nur diese Spuren plus 1x kick add und 1x snare add aus den entsprechenden samples von eben. Samples 40-50% zur mainsnare dazu (nur lowcut, sonst nichts). Hoffe des hilft...

    Nur hätt´ ich´s eben unfair (um nicht zu sagen blöd Lachen ) gefunden, wenn die bereitgestellten Spuren per se gar nicht derart mischbar sind, dass man wenigstens in die Nähe Eures Mixes unter dem Video kommen kann.

    Replacen kann halt jeder. Ich habe von meinem Drummer zwar das OK, das auch bei uns zu tun, aber wozu haben wir so viel Kohle für ein sehr gutes Drum, zahlreiche Mikros, ausreichend Preamps und Wandler ausgegeben? Doch nicht, um nur Guidetracks für´s Replacement zu generieren. Ich hab schon noch den Anspruch, Drumrecording & -mixing als eine der Königsdisziplinen selbst einigermaßen auf die Walze zu bekommen. Zwinker
SignaturOur ears are cleverer at listening than speakers are at singing.

"Is your drummer playing at a volume level appropriate to the room?"
PM schreiben Homerecording > Mischmaschine > Spuren für Song im Stil von Tool/APC zu Mischen > Post

Re: Tipps für Waves Vocal Rider gesucht Geschrieben 30.01.2015 09:54 #9

  • TonyPizza
  • Avatar TonyPizza
  • rang 
  • rang_star Mitglied seit: 11.01.2012 Punkte: 6863
  • Der Bass Rider funktioniert besser auf vocals, wobei ich mit beiden Tools nichts wirklich brauchbares an Start gebracht habe... Automatisiere lieber von Hand, direkt in die waveform
SignaturSocial Shit n´ Stuff: Facebook Youtube Soundcloud BRAAAAHM!
PM schreiben Instrumente > Plugins, Effekte und Samples > Tipps für Waves Vocal Rider gesucht > Post

Re: Hat jemand Lust Rap abzumischen? Geschrieben 30.01.2015 09:52 #10

  • HHblue
  • Avatar HHblue
  • rang 
  • rang_star Mitglied seit: 19.11.2012 Punkte: 480
  • so,
    ich glaube das wird nichts! weder der Beat ist brauchbar noch die Vox spuren ! tut mir leid!!

    mein Tipp neuer Beat der langsamer ist, und nicht über trieben laut. denn nach laut kommt

    kaputt! Schulterzuck 

     

    PS. die einzelspuren vom Beat hast du nicht oder ?

    sonst gerne!!!
PM schreiben Homerecording > Mischmaschine > Hat jemand Lust Rap abzumischen? > Post

Re: Brandwache Geschrieben 30.01.2015 09:41 #11

  • Dodo_I
  • Avatar Dodo_I
  • rang 
  • rang_star Mitglied seit: 09.11.2010 Punkte: 10949
  • Teestunde schrieb in #125:
    Nee, ich hab für mich beim Lesen das WORT probiert. Weiter nichts. LG T.


    Ah, OK Lächeln
SignaturComposer for Theater, Real Life and Fun
Actor, Singer and Survivor, Father and Son
http://soundcloud.com/hanspeter-dodel
PM schreiben Songwriting > Songtexte > Brandwache > Post

Re: USB Oszilloskop Erfahrungen Geschrieben 30.01.2015 09:39 #12

  • Generell habe ich nichts gegen die USB-Varianten, allerdings finde ich das Teil hier verdächtig günstig.

    Schau dich lieber mal hier um - da ist die Ramsch-Gefahr deutlich geringer:
    http://www.reichelt.de/USB-Oszilloskope/2/index.html?&ACTION=2&LA=2&GROUPID=4055
Signaturmusic • equipment • studio • history
http://www.stefangeidel.de
PM schreiben Recording_und_Studiotechnik > Do-It-Yourself (DIY) > USB Oszilloskop Erfahrungen > Post

Tipps für Waves Vocal Rider gesucht Geschrieben 30.01.2015 09:37 #13

  • Hallo,

    hat von Euch jemand Waves Vocal Rider verwendet und kann mir Tipps zur Vorgehensweise geben? Vor allem das Zusammenspiel der Knobs und Faber ist schwer zu durchschauen und auch das Manual finde ich nicht so einleuchtend. Bei mir z.B. reagiert der Fader nicht auf offensichtlich viel zu leise Stellen, selbst wenn ich die Vocal Sensitivity hochgeschraubt habe.

    Danke schonmal für Tipps!
    Viele Grüße
    C
SignaturKomponist und Produzent, Berlin. Pop und Schlager.
PM schreiben Instrumente > Plugins, Effekte und Samples > Tipps für Waves Vocal Rider gesucht > Post

USB Oszilloskop Erfahrungen Geschrieben 30.01.2015 09:32 #14

  • Didi_N
  • Avatar Didi_N
  • rang 
  • rang_star Mitglied seit: 20.02.2013 Punkte: 2
  • Hi allerseits,

    hat jemand von euch vielleicht Erfahrungen mit USB Oszilloskopen / Funktionsgeneratoren wie dieses hier
    http://www.amazon.de/SainSmart-DDS140-Signal-Generator-Analyzer/dp/B00MB8WC4Q/ref=sr_1_7?ie=UTF8&qid=1422606434&sr=8-7&keywords=oszilloskop+usb+sainsmart

    Würde es für kleinere Diagnosen / Reparaturen an Mischpulten und diversen DIY Basteleien (kalibrieren von DIY Mikrofonen etc. ) einsetzen.

    Vielleicht hat jemand von den DIY Profis hier sowas schon mal getestet und kann was dazu sagen.

    Vielen Dank und beste Grüße

    Didi
PM schreiben Recording_und_Studiotechnik > Do-It-Yourself (DIY) > USB Oszilloskop Erfahrungen > Post

Re: Brandwache Geschrieben 30.01.2015 09:27 #15

  • Teestunde
  • Avatar Teestunde
  • rang 
  • rang_star Mitglied seit: 23.09.2014 Punkte: 1471
  • Nee, ich hab für mich beim Lesen das WORT probiert. Weiter nichts. LG T.
PM schreiben Songwriting > Songtexte > Brandwache > Post

Re: FX Chain´s werden doppelt angezeigt Geschrieben 30.01.2015 09:13 #16

  • andreee
  • Avatar andreee
  • rang 
  • rang_star Mitglied seit: 29.01.2015 Punkte: 2
  • Danke Navar. Mir ist aufgefallen, dass jedes mal wenn ich ein FX Chain oder ein Plugin aus einem FX Chain auswähle, dieser dann nochmals angezeigt, allerdings erst, wenn ich ein neues Projekt öffne. Das Aktualisieren hilft, und kann mit leben wenn ich bei jedem öffnen eines Projektes dies einmal durchführe.
PM schreiben Sequencer > Studio One > FX Chain´s werden doppelt angezeigt > Post

Re: Dithering beim mixen und mastern? Geschrieben 30.01.2015 09:08 #17

  • echoRausch
  • Avatar echoRausch
  • rang 
  • rang_star Mitglied seit: 22.07.2013 Punkte: 533
  • Es gibt bei den heutigen Leveln eh kaum Musik, wo das Dithering wirklich eine entscheidende Roll spielen könnte. Der Regelfall ist letztlich eher das Fade-Out oder ggf. ein Fade-In.

    Es ist letztlich sicherer bei Kürzungen der Wortbreite, insbesondere auf 16 Bit, zu dithern. Es ist meiner Meinung nach kein in irgendeiner Weise entscheidendes Element zur klanglichen Gestaltung. Wirkt sich aber auch nicht wirklich negativ aus.
SignaturFür kein Tier wird soviel gearbeitet wie für die Katz.
PM schreiben Sequencer > SONAR > Dithering beim mixen und mastern? > Post

Re: Dithering beim mixen und mastern? Geschrieben 30.01.2015 09:01 #18

  • Beatback
  • Avatar Beatback
  • rang 
  • rang_star Mitglied seit: 13.03.2008 Punkte: 8029
  • jeder, der kein Dithering benutzt, ist für mich ein Held
    Mich würde mal Interessieren ob sich die Leute die Dithering nutzen schon mal ein 32Bit auf 16Bit Ziel geditherten Song und einen nicht geditherten Song auf einer guten Hifianlage oder auch im Studio über einen normalen CD Player probegehört haben.

    Die bisherigen M-Ings die ich gesprochen habe, plappern das so nach, wie sie es gelesen und gelernt haben.
    Keiner von denen hat sich wirklich mal einen eigenen Vergleich angehört, sehr traurig!
Signatur__________________________________________
Musik
Kreative Fotografie: www.fotodurchblick.de

BCR2000 als Cubase Channel / Monitor Controller:BCR2000-Control
PM schreiben Sequencer > SONAR > Dithering beim mixen und mastern? > Post

Re: Hilfe! Knacksen auf linkem Main Out! Geschrieben 30.01.2015 08:48 #19

  • Shagal
  • Avatar Shagal
  • rang 
  • rang_star Mitglied seit: 20.08.2007 Punkte: 1487
  • Superinteressant Novalis, danke!

    Ich hoffe ich hab das Plug nicht rausgelöscht, sondern nur ausgeschaltet, dann könnte ich meine Einstellungen nochmal überprüfen. Ich glaube mich erinnern zu können, dass ich es schon sehr runtergefahren hatte.

    Was auch noch interessant ist:
    Das Knacksen trat nicht von Anfang an auf. Ich hatte das Open Air schon lange in dieser Session und das ohne Probleme. Ich hatte auch schon eine Version gebounced und da war nix!
    Auch trat es an jenem Tag nicht sofort auf, sondern kam erst nach einiger Zeit.

    Wieder mal ein technisches Mysterium Lachen
SignaturEs ist kompliziert...
PM schreiben Sequencer > Studio One > Hilfe! Knacksen auf linkem Main Out! > Post

Re: Logic Pro X 10.1 Update Geschrieben 30.01.2015 08:40 #20

  • mikesilence
  • Avatar mikesilence
  • rangErfahrener User
  • rang_star Mitglied seit: 16.01.2004 Punkte: 3106
  • Gibts da eigentlich auch einfach ne Downloaddatei, für Leute die Ihren Rechner nicht am Netz haben?
PM schreiben Sequencer > Logic > Logic Pro X 10.1 Update > Post
Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 ...100 Weiter
 
  • Neue BeiträgeNeue Beiträge
  • Neue Beiträge (populär)Neue Beiträge (populär)
  • Keine neuen BeiträgeKeine neuen Beiträge
  • Keine neuen Beiträge (populär)Keine neuen Beiträge (populär)
  • Thema geschlossenThema geschlossen
  • Thema wurde gepinntThema wurde gepinnt