RECORDING.de
Ausdocken
  • Im Forum  
  • 40 User und 23 Gäste
  • Im Chat  

  •  
Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 ...98 Weiter

Re: E-Gitarre / Erstkauf Geschrieben 30.10.2014 13:57 #1

  • speedtom
  • Avatar speedtom
  • rang 
  • rang_star Mitglied seit: 14.01.2014 Punkte: 2200
  • Willkommen in der Welt der Gitarristen! Ich weiss dass viele - zu Recht - sagen werden, 'gib mehr Geld aus für was Vernüftiges', aber die Squier-Sachen finde ich schon brauchbar für das Geld. Ich selbst hab eine Squier-Tele, mit der ich zufrieden bin!
SignaturFor relaxing times, make it Suntory time

PM schreiben Hardware_und_Software > Kaufberatung > E-Gitarre / Erstkauf > Post

Re: Stereobild verkleiner Geschrieben 30.10.2014 13:57 #2

  • musicdevil
  • Avatar musicdevil
  • rang 
  • rang_star Mitglied seit: 22.11.2009 Punkte: 2725
  • Falls dir das dann nicht genügt, schau dir das mal an:
    http://cyborg-music.blogspot.de/2013/11/sleepy-time-records-free-legacy-bundle.html
    Besonders der DualPanner dürfte das sein was du suchst und das Bundle ist kostenlos Lächeln
PM schreiben Sequencer > Studio One > Stereobild verkleiner > Post

Re: Izotope Ozone 6 Geschrieben 30.10.2014 13:55 #3

  • speedtom
  • Avatar speedtom
  • rang 
  • rang_star Mitglied seit: 14.01.2014 Punkte: 2200
  • Auf der Izotope-Website konntest du die letzten Wochen Ozone 5 kaufen, mit der Option dann kostenlos auf Ozone 6 upzugraden. Von daher wusste ich schon, dass was kommt...

    Aber mir fehlt jetzt bei der kurzen Ansicht, was bei Ozone 6 jetzt so bahnbrechend neu sein sollte.
SignaturFor relaxing times, make it Suntory time

PM schreiben Hardware_und_Software > Hardware- & Software-News > Izotope Ozone 6 > Post

Re: Stereobild verkleiner Geschrieben 30.10.2014 13:54 #4

  • TheNokBln
  • Avatar TheNokBln
  • rang 
  • rang_star Mitglied seit: 08.12.2013 Punkte: 229
  • Mit dem S1-eigenen Dual Pan Plugin.
PM schreiben Sequencer > Studio One > Stereobild verkleiner > Post

E-Gitarre / Erstkauf Geschrieben 30.10.2014 13:48 #5

  • Krayzie
  • Avatar Krayzie
  • rang 
  • rang_star Mitglied seit: 16.10.2006 Punkte: 79
  • Hali Hallo, es ist soweit, ich möchte meine erste E-Gitarre kaufen. Habe mir Guitar Rig 5 Pro besorgt und jetzt möchte ich dazu Gitarre spielen. Möchte so bis zu 250,-€ ausgeben. Was könntet ihr empfehlen? Was haltet ihr von einer epiphone oder fender(https://m.thomann.de/de/fender_squier_bullet_strat_hss_rw_bsb.htm?ref=mrl_a_16)?
PM schreiben Hardware_und_Software > Kaufberatung > E-Gitarre / Erstkauf > Post

Stereobild verkleiner Geschrieben 30.10.2014 13:46 #6

  • annaNAMNAM
  • Avatar annaNAMNAM
  • rang 
  • rang_star Mitglied seit: 20.02.2014 Punkte: 256
  • Wenn ich in meiner alten DAW eine Spur hinzufügte, machte ich fast immer den Stereo dual Pan rein (mir kommt echt gerade nicht genau in den Sinn wie das genau hiess), damit ich ein Stereobild von L85-R85 hatte.

    Wie macht ihr das in Studio One? Mit Stereo Plugings oder enthält die DAW eine Funktion dafür?

    MFG

    (Stereobild wäre wohl keine richtige Bezeichnung, jedoch mangelt es mir an Fachbegriffen)
PM schreiben Sequencer > Studio One > Stereobild verkleiner > Post

Re: Richtig fette Zerre gesucht (Bodentreter) Geschrieben 30.10.2014 13:41 #7

  • CarstenD
  • Avatar CarstenD
  • rang 
  • rang_star Mitglied seit: 26.05.2010 Punkte: 58
  • Tom81 schrieb in #1:
    Der Bad Monkey hat auch eine Speakersimulation an Bord, das wäre wohl auch ein Muss?

    Hat er?
    Ich hab den Vogel auch, aber ich bin mir da nicht so sicher, dass der eine hat.
    Er hat zwar 2 Ausgänge (Amp/Mixer) aber ich dachte immer, die Unterschiede lägen nur in den Ausgangspegeln.

    "Fette" Zerre bietet ansonsten ja auch immer gerne ein Big Muff.
    Wenn sowas denn gewünscht ist.
PM schreiben Instrumente > Gitarre & Bass > Richtig fette Zerre gesucht (Bodentreter) > Post

Re: XLN Audio Addictive Drums Download Geschrieben 30.10.2014 13:41 #8

  • mc-md
  • Avatar mc-md
  • rang 
  • rang_star Mitglied seit: 17.02.2006 Punkte: 175
  • Schau doch mal bei Punkt 3 der Offline Authorisation. "Add Computer" Dann hast du zwar beide registriert, sollte aber nicht weiter stören.
PM schreiben Sequencer > SONAR > XLN Audio Addictive Drums Download > Post

Re: Sonar X3 Installation (Vorgänger deinstallieren?) Geschrieben 30.10.2014 13:40 #9

  • Suzi
  • Avatar Suzi
  • rang 
  • rang_star Mitglied seit: 21.02.2005 Punkte: 191
  • ]Faltac schrieb in #2:
    ... Ich würde das Sonar6 einfach drauf lassen.
    Falls du das nicht willst,oder deinen pc mal neu aufsetzt, legst du die sonar6-cd ein und bei der installation wirst du gefragt, was du alles installieren willst.
    Da musst du dann pei den programmdateien von sonar6 das häkchen weg klicken. Dann werden nur die plugins installiert.


    Danke Faltac!

    Ich fange mit einem nagelneuen Win7 an und wüsste gerne, welche Plugins (Instr.und FX) ich aus meinen beiden Vorversionen weglassen kann, weil X3 sie mitbringt.
    Unten steht das Zubehör von meinen Sonar 2 und 6PE
    wobei ich FX-Pansion Dr-008 nicht besitze und "32bin only" sich wohl erübrigt hat:

    mc-md schrieb in #3:
    Beides parallel installieren. Aus folgendem Grund.
    Da du V-Vocal (zumindest vorerst) noch nutzen möchtest, muss Sonar 6 weiterhin auf dem System sein. V-Vocal selbst wurde bekanntlich mit X3 aus SONAR entfernt und durch Melodyne ersetzt. Solange jedoch noch eine Sonar Version parallel vorhanden ist, welche V-Vocal enthält, steht auch unter X3 noch V-Vocal als Region-FX zur Verfügung. Deinstallierst du 6PE ist auch V-Vocal weg.


    Danke mc-md!

    Blöd, dass V-Vocal nicht separat zu installieren ist.
    Oder kennt jemand eine Möglichkeit?damit man sich die großen S6PE-Installationsdateien sparen kann

    Mit den Plugins dürftest du keinen großen Stress haben. Ich weiß jetzt nicht mehr in wie weit es da Überschneidungen zwischen 6PE und X3 gibt. Sollte es aber welche geben, würde ich empfehlen die aus der X3 Installation zu nutzen, da diese ggf. Updated-Versions sind. Diese laufen aber auch unter 6PE.

    Hier wäre das Zubehör von meinen Sonar 2 und 6PE
    wobei ich FX-Pansion Dr-008 nicht besitze und "32bin only" sich wohl erübrigt hat:
  • AttachmentDXi.jpg
    DXi.jpgAttachmentMidiFX.jpg
    MidiFX.jpgAttachmentCW6a.jpg
    CW6a.jpgAttachmentCW6b.jpg
    CW6b.jpgAttachmentCW6c.jpg
    CW6c.jpgAttachmentCW6d.jpg
    CW6d.jpgAttachmentCW6e.jpg
    CW6e.jpgAttachmentCW6f.jpg
    CW6f.jpg
Signatur... von Windows verweht
PM schreiben Sequencer > SONAR > Sonar X3 Installation (Vorgänger deinstallieren?) > Post

Re: Feedback gesucht Hip Hop Instrumental Track Geschrieben 30.10.2014 13:39 #10

  • Grizzly
  • Avatar Grizzly
  • rang 
  • rang_star Mitglied seit: 30.07.2014 Punkte: 202
  • klingt nach einer nachtsession.
    Auch wenn man noch viel verbessern könnte, gefällts mir richtig gut!! Hat so ne Coolness in sich, die einfach Spaß macht anzuhören.

    Ich würd`s aber nicht zu HipHop zuordnen.....
PM schreiben Homerecording > Feedback gesucht > Feedback gesucht Hip Hop Instrumental Track > Post

Re: Abhörmonitore Geschrieben 30.10.2014 13:36 #11

  • jcrules
  • Avatar jcrules
  • rang 
  • rang_star Mitglied seit: 14.12.2012 Punkte: 6
  • Hallo, ich werf mal diese rein: Dynaudio BM 5A MKII

    http://www.musicstore.de/de_DE/EUR/Dynaudio-BM-5A-MKII-Studiomonitor-aktiv/art-REC0007670-000

    weil ich mir auch gerade am überlegen bin neue anzuschaffen und ob jemand mit diesen erfahrungen hat?

    Grüss
PM schreiben Hardware_und_Software > Kaufberatung > Abhörmonitore > Post

Re: Abhörmonitore Geschrieben 30.10.2014 13:36 #12

  • twinnpeaks
  • Avatar twinnpeaks
  • rangForum-Moderator
  • rang_star Mitglied seit: 23.02.2011 Punkte: 2837
  • Also ich würde auf jeden Fall die Presonus Eris 5 mit in den Vergleich ziehen. Die klingen schön hell und offen. Die JBL 305 kenne ich nicht, machen mich aber neugierig Lächeln Gerade in dieser günstigen Preisklasse gibt es heftige Unterschiede. Ich hatte auch mal die Behringer B2031A an einem Yamaha-Verstärker. Der Preis für das Paar war mit 180 Euro echt günstig, aber im Vergleich zu den Eris 5 (259 Euro) war das nur mumpfe Grütze.

    Achja, die Eris 5 kann man prima mit dem hauseignene Subwoofer Temblor aufwerten, wenn das Geld mal wieder drin sein sollte. Für mich ist es eine echt gute Kombination.

    Gruß Kai
SignaturClassic DJ? Digital DJ? Live Act? Schau doch mal hier nach: http://recording.de/Themenwelten/DJing_und_Producing/index.html
PM schreiben Hardware_und_Software > Kaufberatung > Abhörmonitore > Post

Re: Frequenztabelle wofür? Geschrieben 30.10.2014 13:33 #13

  • Mike3000
  • Avatar Mike3000
  • rang 
  • rang_star Mitglied seit: 25.11.2004 Punkte: 8442
  • Hehe, wir sind hier schon 2- 3mal offtopic Zwinker
SignaturAuf dem Bass kann man zwei Töne spielen: "Brumm" und "Dröhn".
PM schreiben Recording_und_Studiotechnik > Mixing > Frequenztabelle wofür? > Post

Re: Kompromissloser Subwoofer gesucht, mastering-tauglich Geschrieben 30.10.2014 13:31 #14

  • karumba
  • Avatar karumba
  • rangForum-Moderator
  • rang_star Mitglied seit: 01.01.2010 Punkte: 20076
  • georgyj...viel spass mit dem jl!
Signaturi'm a mastering enginer.
i'm a mastering engenier.
i master music.
Jan Ohlhorst - www.finemastering.de | Verkaufe: PSI A215-M & Dangerous Monitor ST
PM schreiben Recording_und_Studiotechnik > Pro Audio > Kompromissloser Subwoofer gesucht, mastering-tauglich > Post

Re: Richtig fette Zerre gesucht (Bodentreter) Geschrieben 30.10.2014 13:31 #15

  • tomric
  • Avatar tomric
  • rangErfahrener User
  • rang_star Mitglied seit: 10.12.2006 Punkte: 10231
  • Ich würde mal eine Ampsimulation probieren, AMT hat da nette Teile im Sortiment und bei den Legend Amps II Pedalen hast Du getrennte Ausgänge für den Betrieb als Preamp, Zerrpedal vorm Amp und mit Speakersimulation: http://amtelectronics.com/products/#GUITAR

    Edit: Vielleicht ist auch der Pegel vom Mikrofon zu schwach, dann könnte ein entsprechender Preamp vor der Effektkette helfen.
Signatur100000110 - "Who the f*ck is General Failure and why is he reading my harddisk?"
PM schreiben Instrumente > Gitarre & Bass > Richtig fette Zerre gesucht (Bodentreter) > Post

Richtig fette Zerre gesucht (Bodentreter) Geschrieben 30.10.2014 13:23 #16

  • Tom81
  • Avatar Tom81
  • rang 
  • rang_star Mitglied seit: 11.10.2012 Punkte: 835
  • Ich nehme mein Cello mit einem Mikrofon ab und dann geht das Signal durch einige Bodentreter. Delay passt, Reverb passt, aber mit dem Digitech Bad Monkey kriege ich das Signal kaum angezerrt. Vielleicht lässt sich durch Rumprobieren noch mehr rausholen, aber gibt es vielleicht auch ein Distortion-Pedal, das das Signal stärker verzerren kann? Der Bad Monkey hat auch eine Speakersimulation an Bord, das wäre wohl auch ein Muss?
PM schreiben Instrumente > Gitarre & Bass > Richtig fette Zerre gesucht (Bodentreter) > Post

Re: Mixing Practice Banned From The Zoo Geschrieben 30.10.2014 13:22 #17

  • Akai31
  • Avatar Akai31
  • rang 
  • rang_star Mitglied seit: 05.04.2011 Punkte: 11537
  • -

    edith sagt: if the kids are united they can never be divited...
PM schreiben Homerecording > Mischmaschine > Mixing Practice Banned From The Zoo > Post

Re: Und noch ein Anfänger. :) Geschrieben 30.10.2014 13:17 #18

  • GBP
  • Avatar GBP
  • rang 
  • rang_star Mitglied seit: 28.10.2014 Punkte: 2
  • In der Tat das ist schwer!

    Es kommt darauf zu welchem Thema Du Lernhilfe brauchst.
    Mixing? DAW Anwendung? Kompsotion? Klavier spielen? Mastering? Produktionsbasics?

    Du siehst es ist ein wirklich vielschichtiges Gebiet.


    Eeeeeeigentlich alles. Hey, nicht die Augen verdrehen! Lächeln
    Im Prinzip habe ich Ahnung von allem. Also lediglich im wörtlichen Sinne. Also... Ich habe Verständnis was passiert. Und verstehe nicht komplett Bahnhof, wenn ich mich quer durchs Forum lese. Ich bin Computer- und Hardwarefreak und überhaupt technisch angehaucht und schon immer irgendwie musikalisch. Können kann ich aber eigentlich: Nichts.

    Mir würde es für den Anfang reichen mit rumklimpern. Verstehen wie was zusammenhängt. Wie ich die Samples und Instrumente benutze (und verändere) und wie ich die ersten 10 Pattern mache und verknüpfe und dann den ersten Song mache. So bescheuert der wohl auch erstmal werden wird.
    Die Tab-Taste bei Ableton habe ich schon gefunden. Lächeln


    (Das Mastering kommt dann später. Mir ist klar, dass da ganz viel zu tun ist und zum Beispiel nicht alle Frequenzen aller Instrumente zusammengematscht werden sollen, damit es sich geil anhört.)


    Wie sinnfrei ist es, jetzt in diesem Stadium, Push zu benutzen?
    https://www.ableton.com/de/push/



    Letztendlich möchte ich Spaß haben. So für mich. Und mal gucken was daraus wird. Bisher habe ich aus allem was Gutes gemacht was mich interessierte. Lächeln
PM schreiben Hardware_und_Software > Kaufberatung > Und noch ein Anfänger. :) > Post

Re: Erster Mischversuch mit Freunden (Klavier, Geige, Klarinet, Vocal) Geschrieben 30.10.2014 13:15 #19

  • Ok. Danke sehr.
PM schreiben Homerecording > Mischmaschine > Erster Mischversuch mit Freunden (Klavier, Geige, Klarinet, Vocal) > Post

Izotope Ozone 6 Geschrieben 30.10.2014 13:14 #20

  • Bordon
  • Avatar Bordon
  • rang 
  • rang_star Mitglied seit: 26.11.2012 Punkte: 2738
  • Moin !

    Gerade entdeckt. Ozone 6. War das irgendwie vorher angekündigt ? Kommt doch
    überraschend, weil ich nichts davon gehört hatte.

    https://www.izotope.com/de/products/mixing-mastering/ozone/

    Gruß
    Bordon
PM schreiben Hardware_und_Software > Hardware- & Software-News > Izotope Ozone 6 > Post
Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 ...98 Weiter