RECORDING.de
Ausdocken
  • Im Forum  
  • 3 User und 69 Gäste
  • Im Chat  

  •  
Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 ...63 Weiter

Re: Bau Studio - besondere Bedingungen Geschrieben 07.07.2015 01:33 #1

  • Slay schrieb in #22:
    MountainKing schrieb in #19:
    Aber ich weiss immer noch nicht wieso alle gegen eine Kabine sind!...
    Ja, nee .. DANN bau doch eine. Macht doch nix und tut keinem weh.



    Es klingt bei euch aber so, als wäre das ein grosser Nachteil, aber keiner scheint zu wissen wieso!



    Ich behaupte mal, dass die Stammbelegschaft von rec.de in seiner Gesamtheit weiß warum und wieso nicht, aber (begrüßenswerter Weise) setzt sich wohl mittlerweile die Haltung durch, dass man den ganzen Basic-Kram nachdem man ihn drölfmillionenmal durchgekaut hat nicht noch einmal aufkochen muss.
SignaturRecording, Mixing, Mastering und 1-on-1-Online-Tutoring auf Anfrage
PM schreiben Recording_und_Studiotechnik > Raumakustik & Dämmung > Bau Studio - besondere Bedingungen > Post

Re: Produzieren und mischen von Basslines Geschrieben 07.07.2015 01:25 #2

  • boris8000
  • Avatar boris8000
  • rang 
  • rang_star Mitglied seit: 11.07.2004 Punkte: 1509
  • @Tony228

    Eine spezielle Vorgehensweise gibt es eher nicht Lächeln
    Da es immer darauf ankommt was man gerade an Sounds benutzt.
    Ich nutze zu 100% Synths um baselines zu machen. Mit Samples kann ich da wenig anfangen.
    Bei Kick, Snare, etc. kann man schon Samples nehmen. Die sind auch meist schon sehr gut abgestimmt was den EQ angeht. Da geht eher die meiste Zeit drauf, gute zu finden die auch zum Rest passen.

    Was die Mono Geschichte angeht, bin ich meistens bei 100Hz. Da ist bei mir die Grenze wo ich unterhalb alles auf Mono habe. Ist keine Richtlinie... mache ich halt so Lächeln
PM schreiben Homerecording > Musik produzieren > Produzieren und mischen von Basslines > Post

Re: Micro gesucht. Geschrieben 07.07.2015 01:17 #3

  • Naja, der von mir beschrieben Phänotyp passt nicht nur zur Spezies Rapper.
SignaturRecording, Mixing, Mastering und 1-on-1-Online-Tutoring auf Anfrage
PM schreiben Hardware_und_Software > Kaufberatung > Micro gesucht. > Post

Re: Rauchen und Gesang und sonstiges Geschrieben 07.07.2015 01:11 #4

  • KoolKolle
  • Avatar KoolKolle
  • rang 
  • rang_star Mitglied seit: 01.06.2003 Punkte: 14815
  • Wen die ganze Geschichte interessiert findet sie in dem Buch das den schnörkellosen Titel "Hanf" trägt, ob es noch einen Titelzusatz aufweist weiß ich gerade nicht, es ist auf jeden Fall gelb.

    Ohja! Das Standardwerk von Jack Herer und Mathias Bröckers, da steht viel wissenswertes drin, auch was zum Beispiel Henry Ford, der Vater des Fließbands und Gründer der Automarke mit Hanf am Hut hatte.
Signatur Jedes Netz hat auch seine Spinne. Zitat: He-Man
PM schreiben Instrumente > Sprache & Gesang > Rauchen und Gesang und sonstiges > Post

Re: Ein paar Fragen, REW Messungen inside! :) Geschrieben 07.07.2015 00:58 #5

  • AndiPaulo
  • Avatar AndiPaulo
  • rang 
  • rang_star Mitglied seit: 09.02.2012 Punkte: 5576
  • Moin und welcome

    Irgendwie hab ich das Gefühl daß du erst mal die Styckies im Raumakustikforum lesen solltest, dann wird vieles klarer. Benders REW-Workshop solltest du dir auch antun, dann hat deine nächste Messung den richtigen Pegel.

    - Ich möchte auch an den Wänden und an der Decke Absorber anbringen. Welches Material eignet sich hierfür am besten? Verwende ich das selbe wie bei den Bassfallen?
    Nein, nicht das selbe Material.

    - Gibt es eine Möglichkeit die Bassfallen "modular" zu designen, d.h. eine Art Bassfalle, welche ich ohne großen Aufwand in einer anderen Wohnung aufbauen kann?
    Ja



    - Wie sorge ich dafür, dass das Dämmmaterial auch möglichst in den Absorbern bleibt? Gibt es eine Art "Folie" in welcher ich das Material verpacke? Oder verschlechtern solche Maßnahmen die Dämmeigenschaften der Absorber?
    Bassfallen werden sowieso in Folie eingepackt um Höhenverlust vorzubeugen, Erstreflektionsabsorber nicht. Da geht ne Lage Stoff über dem Dämmmaterial.
PM schreiben Recording_und_Studiotechnik > Raumakustik & Dämmung > Ein paar Fragen, REW Messungen inside! :) > Post

[Swedish House] Geschrieben 07.07.2015 00:35 #6

  • "Lucent Mirror" heißt mein neuer Track, im Stil des Swedish House.

    http://www.myownmusic.de/euphoric-feel/play/?songid=408574

    http://soundcloud.com/euphoric_feel/lucent-mirror

    Freue mich über die ein oder andere Rückmeldung.

    Grüße,
    Euphoric.
PM schreiben Homerecording > Feedback gesucht > [Swedish House] > Post

Re: Voting "Synth 1 Contest" Geschrieben 07.07.2015 00:34 #7

  • Locis
  • Avatar Locis
  • rang 
  • rang_star Mitglied seit: 04.09.2006 Punkte: 6493
  • Hey, ja, ich hab mir mal die Punkte durchgesehen und festgestellt, daß ich doch tatsächlich 2 mal 10 Punkte (außer meiner eigenen Wertung) erhalten hab. Suoer Trooper und Du, Demand haben mir nen 10er verpaßt, worüber ich natürlich ziemlich glücklich bin!

    Danke auch für Dein ausführliches Feedback! Schön zu lesen, daß mein Track doch auch ankam Lächeln
SignaturIm Feedbackforum: Auf Eis, Hab Mut
PM schreiben Community_und_Events > Contests > Voting "Synth 1 Contest" > Post

Ein paar Fragen, REW Messungen inside! :) Geschrieben 07.07.2015 00:31 #8

  • Hallo liebe Community!

    Habe das ABI in der Tasche und darf noch 1 Jahr bei Mama im Keller wohnen! Walk like an egyptian

    Da ich jetzt auch etwas Geld verdiene, scheint der Wunsch, mein "Bedroomstudio" auf ein akustisch professionelles Niveau zu dämmen, auch aus ökonomischen Gesichtspunkten erreichbar.

    Momentan mische ich meine Musik auf den "KRK Rokit 5 G2" und einem "KRK 10s" Subwoofer, plane aber sobald der Raum akustisch optimal gedämmt ist, auf die "Genelec 8040" umzusteigen.

    Man könnte also sagen, ich bereite das Nest für die kommende Brut vor. Lächeln

     


    Viel Gelaber, wenig Info. Hier sind ein paar Messdaten und ein 3D-Modell meines Raums:

    Mit Subwoofer:

    http://i.imgur.com/LOy2uE6.png

    Ohne Subwoofer, nur linker Monitor:

    http://i.imgur.com/dqUVed3.png

    Ohne Subwoofer, nur rechter Monitor:

    http://i.imgur.com/hY220Dn.png

    Raum:

    http://i.imgur.com/z9Dm8HE.png


    http://i.imgur.com/6HcpWRQ.png

    Die *.mdat Datei:

    https://www.sendspace.com/file/nn7jst

    Nun meine Fragen, da ich leider kein Experte auf dem Gebiet bin:

    Ich kann ~850€ in die Akustikoptimierung investieren.

    - Welches Material bietet sich im Anbetracht der Raummoden und der Tatsache, dass ich in dem Raum schlafe, für den Eigenbau von Bassfallen in allen 4 Ecken des Raums an?

    - Ich möchte auch an den Wänden und an der Decke Absorber anbringen. Welches Material eignet sich hierfür am besten? Verwende ich das selbe wie bei den Bassfallen?

    - Gibt es eine Möglichkeit die Bassfallen "modular" zu designen, d.h. eine Art Bassfalle, welche ich ohne großen Aufwand in einer anderen Wohnung aufbauen kann?

    - Wie sorge ich dafür, dass das Dämmmaterial auch möglichst in den Absorbern bleibt? Gibt es eine Art "Folie" in welcher ich das Material verpacke? Oder verschlechtern solche Maßnahmen die Dämmeigenschaften der Absorber?

    Würde mich freuen, wenn der ein oder andere sich meinen Fragen annimmt! 

     

    Vielen Dank im Voraus,

    perfektionist

     
PM schreiben Recording_und_Studiotechnik > Raumakustik & Dämmung > Ein paar Fragen, REW Messungen inside! :) > Post

Re: Bau Studio - besondere Bedingungen Geschrieben 07.07.2015 00:23 #9

  • Slay
  • Avatar Slay
  • rang 
  • rang_star Mitglied seit: 06.07.2015 Punkte: 14
  • @AndiPaulo

    Stimmt, aber irgendwann weiss man halt nicht was man noch glauben soll! (jeder sagt was anderes)

    Aber danke, du bist der erste der seine Antwort auch begründet hat!
PM schreiben Recording_und_Studiotechnik > Raumakustik & Dämmung > Bau Studio - besondere Bedingungen > Post

Glitch'n Scratch (Skizze) Geschrieben 07.07.2015 00:19 #10

  • Locis
  • Avatar Locis
  • rang 
  • rang_star Mitglied seit: 04.09.2006 Punkte: 6493
  • Ich hab mal versucht, dieses moderne Zeug zu verwenden... Ist noch eine Skizze und hier geht es mir vorallem um den Mix: Ist genug Bass da? Ist alles durchhörbar; zu laut, zu leise?

    https://app.box.com/s/e222dqxd4vcsem8bp8439ns143crosku
SignaturIm Feedbackforum: Auf Eis, Hab Mut
PM schreiben Homerecording > Feedback gesucht > Glitch'n Scratch (Skizze) > Post

Re: Voting "Synth 1 Contest" Geschrieben 07.07.2015 00:16 #11

  • DUBmatze
  • Avatar DUBmatze
  • rang 
  • rang_star Mitglied seit: 09.11.2014 Punkte: 240
  • Hallo Demand,

    des nenn ich mal ein ausführliches feedbäck. Danke!
PM schreiben Community_und_Events > Contests > Voting "Synth 1 Contest" > Post

Re: Rauchen und Gesang und sonstiges Geschrieben 07.07.2015 00:15 #12

  • AndiPaulo
  • Avatar AndiPaulo
  • rang 
  • rang_star Mitglied seit: 09.02.2012 Punkte: 5576
  • ...und zum Thema "saufen hat hier Tradition, kiffen nicht":
    Vor über 100 Jahren war es zB in Bayern Brauch ne Hanfhecke ums Haus zu haben, als Schutz vor bösen Geistern.  http://recording.de/uploads/smil451c7211b9e19.gif
PM schreiben Instrumente > Sprache & Gesang > Rauchen und Gesang und sonstiges > Post

Re: Bau Studio - besondere Bedingungen Geschrieben 07.07.2015 00:10 #13

  • AndiPaulo
  • Avatar AndiPaulo
  • rang 
  • rang_star Mitglied seit: 09.02.2012 Punkte: 5576
  • Aber ich weiss immer noch nicht wieso alle gegen eine Kabine sind!...
    Ich hab nix gegen eine Kabine solange sie so groß ist wie dein ganzer Raum.
    Es gibt ne 3:1-Regel die besagt daß das Mikro mindestens 3 x so weit von der Wand weg sein sollte wie von der Schallquelle. Das geht halt in so ner Telefonzelle nicht.

    Bei Rappers geistern so ein paar unsinnige Gerüchte rum:
    Du brauchst
    - nen Preamp (aber nen billigen weil die Knete nicht reicht)
    - ein Röhrenmikro
    - eine Gesangskabine
    - Noppenschaum
PM schreiben Recording_und_Studiotechnik > Raumakustik & Dämmung > Bau Studio - besondere Bedingungen > Post

Re: Bau Studio - besondere Bedingungen Geschrieben 07.07.2015 00:03 #14

  • Slay
  • Avatar Slay
  • rang 
  • rang_star Mitglied seit: 06.07.2015 Punkte: 14
  • MountainKing schrieb in #19:
    Aber ich weiss immer noch nicht wieso alle gegen eine Kabine sind!...
    Ja, nee .. DANN bau doch eine. Macht doch nix und tut keinem weh.



    Es klingt bei euch aber so, als wäre das ein grosser Nachteil, aber keiner scheint zu wissen wieso!
PM schreiben Recording_und_Studiotechnik > Raumakustik & Dämmung > Bau Studio - besondere Bedingungen > Post

Re: Micro gesucht. Geschrieben 07.07.2015 00:03 #15

  • AndiPaulo
  • Avatar AndiPaulo
  • rang 
  • rang_star Mitglied seit: 09.02.2012 Punkte: 5576
  • Jo, hier melden sich jeden Tag 5 Rapper die ein Studio aufmachen wollen, ist manchmal zu viel verlangt jedem alles einzeln zu erklären. Jeden Tag ein paar mal "welches Mikro, welchen Preamp, welche Soundkarte, wieviel Noppenschaum für meine Gesangskabiene" (ich weiss wie man´s richtig schreibt  http://recording.de/uploads/smil470009513826a.gif). Tonnenweise Threads die man lesen könnte...
PM schreiben Hardware_und_Software > Kaufberatung > Micro gesucht. > Post

Re: Bau Studio - besondere Bedingungen Geschrieben 07.07.2015 00:02 #16

  • Slay
  • Avatar Slay
  • rang 
  • rang_star Mitglied seit: 06.07.2015 Punkte: 14
PM schreiben Recording_und_Studiotechnik > Raumakustik & Dämmung > Bau Studio - besondere Bedingungen > Post

Re: Bau Studio - besondere Bedingungen Geschrieben 07.07.2015 00:01 #17

  • Slay
  • Avatar Slay
  • rang 
  • rang_star Mitglied seit: 06.07.2015 Punkte: 14
  • okei, Gute Idee, weil an Höhe fehlt es mir wirklich nicht.
PM schreiben Recording_und_Studiotechnik > Raumakustik & Dämmung > Bau Studio - besondere Bedingungen > Post

Re: Bau Studio - besondere Bedingungen Geschrieben 07.07.2015 00:00 #18

  • Aber ich weiss immer noch nicht wieso alle gegen eine Kabine sind!...
    Ja, nee .. DANN bau doch eine. Macht doch nix und tut keinem weh.
PM schreiben Recording_und_Studiotechnik > Raumakustik & Dämmung > Bau Studio - besondere Bedingungen > Post

Re: Bau Studio - besondere Bedingungen Geschrieben 06.07.2015 23:58 #19

  • Slay
  • Avatar Slay
  • rang 
  • rang_star Mitglied seit: 06.07.2015 Punkte: 14
  • @digitaldominion: hahahaha das musste ja kommen.

    Zuerst: Wieso nicht gleich mit Studioplanung: Weil das völlig übertrieben wäre für das was ich nachher damit mache!

    Zum Geld: Der Raum war Leer (Hobbyraum im Keller von einem Block), ein Musiker hat den gemietet und ein komplettes Studio eingebaut (Ein Meisterwerk ich sags euch). Dann ist er weggezogen und wollte das ganze wieder Rausreissen. Hat sich dann aber Spontan umentschieden einen Nachmieter zu suchen und den Mietvertrag zu künden. Ich habe dann den Raum gemietet (den leeren Hobbyraum für 200.- Pro Monat) und der Vormieter hat mir quasi das ganze Studio geschenkt. > Überschwemmung > Versicherung zahlt 5-Stelligen Betrag aus. soooooo.

    @andi: Verstanden Danke. zwinker
    Klingt manchmal als müsste man Raumakustik an der Uni Studieren um ehrlich zu sein!! Lachen

    nahja, aber der Raum ist halt schon recht klein leider.


    Aber ich weiss immer noch nicht wieso alle gegen eine Kabine sind!...
PM schreiben Recording_und_Studiotechnik > Raumakustik & Dämmung > Bau Studio - besondere Bedingungen > Post

Re: ERSTE MESSUNG REW KAHLOVANSD Geschrieben 06.07.2015 23:55 #20

  • AndiPaulo
  • Avatar AndiPaulo
  • rang 
  • rang_star Mitglied seit: 09.02.2012 Punkte: 5576
  • slowhand73 schrieb in #2:
    Schreien hilft hier gar nix.

    War auch mein erster Gedanke...

    Ok, du hast nen unbehandelten Raum gemessen. Und jetzt? Falls du Fragen hast: Stelle sie!
PM schreiben Recording_und_Studiotechnik > Raumakustik & Dämmung > ERSTE MESSUNG REW KAHLOVANSD > Post
Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 ...63 Weiter
 
  • Neue BeiträgeNeue Beiträge
  • Neue Beiträge (populär)Neue Beiträge (populär)
  • Keine neuen BeiträgeKeine neuen Beiträge
  • Keine neuen Beiträge (populär)Keine neuen Beiträge (populär)
  • Thema geschlossenThema geschlossen
  • Thema wurde gepinntThema wurde gepinnt
44
User Moderator Administrator