RECORDING.de
Ausdocken
  • Im Forum  
  • 34 User und 64 Gäste
  • Im Chat  

  •  
Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 ...66 Weiter

Re: Hilfe vor Ort PLZ 4...., Cubase 7.5 gegen Aufwandsentschädigung Geschrieben 02.09.2015 16:45 #1

  • sounds4all
  • Avatar sounds4all
  • rang 
  • rang_star Mitglied seit: 25.08.2003 Punkte: 1245
  • du hast ne PM
Signaturone day, I wanna see the whole world united

CaBB, complett cölsch, sind ab sofort hier zu hören
http://cabbmusik.de/
http://www.facebook.com/Cabb.Musik
vill spasssssssss (@:
PM schreiben Sequencer > Cubase & Nuendo > Hilfe vor Ort PLZ 4...., Cubase 7.5 gegen Aufwandsentschädigung > Post

Re: MIDI Datei importieren funzt nicht Geschrieben 02.09.2015 16:27 #2

  • CFR
  • Avatar CFR
  • rang 
  • rang_star Mitglied seit: 07.03.2006 Punkte: 698
  • sondern es ist immer das ganze drumset zu hören
    Da gibts aber auch einen Menü Befehl MIDI-> "Parts auflösen" oder so ähnlich.
    Bin gerade nicht an meinem Musikrechner.
    Dann hast du alle Spuren separat.
PM schreiben Sequencer > Cubase & Nuendo > MIDI Datei importieren funzt nicht > Post

Re: Frage an die Profis... Geschrieben 02.09.2015 16:26 #3

  • Soundkraft
  • Avatar Soundkraft
  • rang 
  • rang_star Mitglied seit: 25.09.2011 Punkte: 17322
  • clearwater schrieb in #9:
    Transponieren = Neues Notenblatt, andere Akkorde, andere Fingerstellung


    Wobei die chromatische Verschiebung auf der Gitarre nicht zwangsläufig eine andere Fingerstellung bedeutet.

    CW


    Ich spiel ja noch nicht mal Gitarre (obwohl ich eine habe) Lachen
    Davon abgesehen hast du natürlich recht.
    Ich fand die nur praktisch zum erklären aller 3 Dinge am selben Instrument....beim Klavier wäre es halt mit dem tunen und pitchen schwierig geworden. Lachen
PM schreiben Songwriting > Musiktheorie & Songwriting > Frage an die Profis... > Post

Re: RMS messen nur in Echtzeit Geschrieben 02.09.2015 16:24 #4

  • suboptional
  • Avatar suboptional
  • rang 
  • rang_star Mitglied seit: 19.01.2009 Punkte: 4193
  • 160dB schrieb in #14:
    Versuchs mal mit dem Voxengo Span, der hat ne RMS Messung mit drin.

    Den RMS Pegel des ganzen Songs zu ermitteln ist aber quatsch, das funktioniert nicht, da dieser je nach umfang des Intro, des Outro und der Breaks sehr unterschiedlich ausfällt. Messen sollte man immer die lauteste Stelle im Track.


    Das wollte ich auch gerade schreiben.
    RMS des gesamten Tracks hat mich eigentlich nie sonderlich interessiert.

    Um mal ein Beispiel zu geben...
    Wir nehmen denselben IDM track, einmal die 3 min. Radio-version und die 7 min. DJ-Maxi Version, beide sind gleich laut gemastert (spitzen-RMS).

    Dann wird doch die Track-RMS der Maxi-Version wohl leiser ausfallen durch längeres Intro, Outro, vllt. buildup wo nicht wirklich viel passiert (z.B. kein Bass), obwohl die beiden Tracks aber gefühlt (für mich) gleichlaut sind.

    Wenn ich aber bei beiden Tracks die 'full-on' Stelle messe hab ich das selbe Ergebniss.

    Oder hab ich da nen Denkfehler, sehen das andere anders ?
PM schreiben Recording_und_Studiotechnik > Mixing > RMS messen nur in Echtzeit > Post

Re: FabFilter Pro-C 2 Geschrieben 02.09.2015 16:16 #5

  • whitealbum
  • Avatar whitealbum
  • rang 
  • rang_star Mitglied seit: 22.01.2006 Punkte: 4364
  • Also klanglich so wie der fabfilter-C.
    Sprich, aus klanglicher Sicht keine Flexibilität wie bspw. mal schnell einen Fairchild 660 zaubern?
Signatur"Have you seen Jackie, he's a strange, strange, strange little girl..."
PM schreiben Hardware_und_Software > Hardware- & Software-News > FabFilter Pro-C 2 > Post

Re: Tunomatic Frage Geschrieben 02.09.2015 16:12 #6

  • Mike3000
  • Avatar Mike3000
  • rang 
  • rang_star Mitglied seit: 25.11.2004 Punkte: 9632
  • Ich hab´s sogar ohne spezielle Feile gemacht Zwinker . Die einzelnen Reiter gibt es im Ernstfall ja auch nachzukaufen.
SignaturAuf dem Bass kann man zwei Töne spielen: "Brumm" und "Dröhn".
PM schreiben Instrumente > Gitarre & Bass > Tunomatic Frage > Post

Re: Referenz-Tracks Metal (Mischung!!) Geschrieben 02.09.2015 16:12 #7

  • Tmny
  • Avatar Tmny
  • rang 
  • rang_star Mitglied seit: 03.01.2013 Punkte: 3331
  • Saubere Sammlung

    Sicher nicht schlecht auch was von Joey Strurgis dazu zu nehmen:
    Asking Alexandria - Reckless & Relentless Album

    Was eher unbeachtet bleibt aber meiner Meinung nach sau geil produziert ist:
    We Came As Romans - Understanding What We've Grown to Be Album
    https://www.youtube.com/watch?v=IsvxWp-vBvY

    Edit: Oh, is ja auch eine Sturgis Produktion
SignaturImagine having a really big spider as a pet that didn't bite or jump or do anything scary just like a two foot long spider that just sits there and follows you around like a puppy and speaks english and when it talks it has a really deep voice and talks in a really agressive voice and rarely speaks when it speaks it only seasy helpful thinks like "yo man theres balloons on sale in the next aisle for like 90% off" in its deep spider voice and its just like a really chill spider overall.
PM schreiben Recording_und_Studiotechnik > Mixing > Referenz-Tracks Metal (Mischung!!) > Post

Re: Software Sounds Geschrieben 02.09.2015 16:08 #8

  • clearwater
  • Avatar clearwater
  • rang 
  • rang_star Mitglied seit: 12.08.2015 Punkte: 147
  • Krayzie, Du warst ja eigentlich der Thread Eröffner.

    Du hast Dir ein Pack gekauft wie Du schriebst.

    Von der Firma habe ich auch schon gekauft.

    Probiere ruhig alles aus, was Dir Freude macht damit.
    Vielleicht nimmst Du ja auch nur den Bass oder die Drums davon.
    Als Inspiration sind die Dinger schon mal top.
    Noch Heute verwende ich ab und an einen Loop aus dem grossen Pool von Magix.
    Habe auch schon einen Trailer damit gemacht, der heute noch in einem kleinen Regionalsender im Radio läuft.
    Die Loops so zu verarbeiten, das man nicht unbedingt gleich hört, dass es einzelne Segmente sind, erfordert viel Fingerspitzen Gefühl.

    Ich jedenfalls wünsche Dir viel Spass damit

    Beste Grüsse
    CW
PM schreiben Hardware_und_Software > Kaufberatung > Software Sounds > Post

Re: Mosses & Mitchell - deutscher Distributor Geschrieben 02.09.2015 16:07 #9

  • prepanic
  • Avatar prepanic
  • rang 
  • rang_star Mitglied seit: 19.03.2013 Punkte: 8
  • Hi, Guido hat nach wie vor Mosses & Mitchell.
    Einfach bei ihm anfragen.

    Grüße
    Patrick
PM schreiben Recording_und_Studiotechnik > Pro Audio > Mosses & Mitchell - deutscher Distributor > Post

Eastwest Composer Cloud Geschrieben 02.09.2015 15:55 #10

  • Jeff
  • Avatar Jeff
  • rang 
  • rang_star Mitglied seit: 20.08.2002 Punkte: 2618
  • Jetzt neu:
    http://www.soundsonline-europe.com/composercloud
    Man kann ja von Clouds und Abos halten was man will - ich bin als Freelancer froh über die Creative Cloud von Adobe. Die Kosten sind überschaubar, kalkulierbar und es gibt (bei Adobe) ständig Updates/Erweiterungen/etc. ohne Aufpreis.
    Und Eastwest hat mich lange interessiert. Jetzt gibts ne Demo (1 Monat) und ich benötige keinen iLok-Dongle. Was will man mehr.
    Und wenn man mit der Musik auch nur halbwegs Geld verdient, sind 27,-€/Monat imho mal gar nichts ... Das hat man ja je nach Stundensatz in 15-30 Minuten wieder drin.
Signaturmfg
Jeff
MacBook Pro Retina (mid 2012), OS X 10.10.x - Cubase 8.x, Logic Pro X
VST-Instrumente: BFD3 (XFL, JNF, DLX, 8BK etc.), Komplete 9, Akoustik Piano, B4 II
FX: Waves, SPL's kleine Monster Mo-Verb, D-Verb, Attacker
Hardware: RME FF800, ART DPS II, Mindprint Trio USB, Alesis 3630, Oktava MK319, AKG C1000S, t.bone RB-500 uvm.
Instrumente: Epiphone Casino, Yamaha APX 6A, Hughes&Kettner Tubeman II und Attax 80, Epiphone Valve Junior

PM schreiben Hardware_und_Software > Hardware- & Software-News > Eastwest Composer Cloud > Post

Re: FabFilter Pro-C 2 Geschrieben 02.09.2015 15:47 #11

  • Saurus
  • Avatar Saurus
  • rang 
  • rang_star Mitglied seit: 14.06.2010 Punkte: 27616
  • Ich würd´ sagen: eher neutral.
PM schreiben Hardware_und_Software > Hardware- & Software-News > FabFilter Pro-C 2 > Post

Re: FabFilter Pro-C 2 Geschrieben 02.09.2015 15:42 #12

  • whitealbum
  • Avatar whitealbum
  • rang 
  • rang_star Mitglied seit: 22.01.2006 Punkte: 4364
  • Keiner?
Signatur"Have you seen Jackie, he's a strange, strange, strange little girl..."
PM schreiben Hardware_und_Software > Hardware- & Software-News > FabFilter Pro-C 2 > Post

Re: Referenz-Tracks Metal (Mischung!!) Geschrieben 02.09.2015 15:39 #13

  • Grummelrocker
  • Avatar Grummelrocker
  • rangForum-Moderator
  • rang_star Mitglied seit: 02.01.2003 Punkte: 8605
  • Einer meiner Faves:
    TESTAMENT mit "First Strike Still Deadly". DER HAMMER!
PM schreiben Recording_und_Studiotechnik > Mixing > Referenz-Tracks Metal (Mischung!!) > Post

Re: Referenz-Tracks Metal (Mischung!!) Geschrieben 02.09.2015 15:02 #14

  • TonyPizza
  • Avatar TonyPizza
  • rang 
  • rang_star Mitglied seit: 11.01.2012 Punkte: 9053
  • ^sehr schöne Auswahl

    würde auch noch ne Colin Richardson Produktion mit rein nehmen. Die neue "Whlie She Sleeps" klingt fantastisch. Und was von Jens Bogren, da ist die neue "Arch Enemy" richtig geil. Andy Sneap steht ja genug dabei.

    EDIT: The Blackening hat ja Richardson gemischt, ist mir pers. etwas zu Mittig insgesamt. Lieber die Through The Ashes von Machine Head, oder die Locust wenns mehr AmiSound sein soll
PM schreiben Recording_und_Studiotechnik > Mixing > Referenz-Tracks Metal (Mischung!!) > Post

Re: Komplete gibt es jetzt auch bei Steinberg ;-) Geschrieben 02.09.2015 15:01 #15

  • Beatback
  • Avatar Beatback
  • rang 
  • rang_star Mitglied seit: 13.03.2008 Punkte: 8800
  • Im Prinzip schlauer Zug von Steinberg, den sie sich vn NI abgeschaut haben Zwinker .

    Ich brauchs nicht.....
Signatur__________________________________________
Musik
Kreative Fotografie: www.fotodurchblick.de

BCR2000 als Cubase Channel / Monitor Controller:BCR2000-Control
PM schreiben Hardware_und_Software > Hardware- & Software-News > Komplete gibt es jetzt auch bei Steinberg ;-) > Post

Komplete gibt es jetzt auch bei Steinberg ;-) Geschrieben 02.09.2015 14:57 #16

  • Saurus
  • Avatar Saurus
  • rang 
  • rang_star Mitglied seit: 14.06.2010 Punkte: 27616
  • http://www.steinberg.net/de/products/vst/absolute/start.html

    499 EUR



    Hab ich aber eh schon fast alles davon.
PM schreiben Hardware_und_Software > Hardware- & Software-News > Komplete gibt es jetzt auch bei Steinberg ;-) > Post

Re: RMS messen nur in Echtzeit Geschrieben 02.09.2015 14:57 #17

  • Beatback
  • Avatar Beatback
  • rang 
  • rang_star Mitglied seit: 13.03.2008 Punkte: 8800
  • Er will den Projekt RMS ohne erst das gesamte Projekt zu rendern und dann auszuwerten.
    Fragt sich nur wozu .... damals als es noch keine EBU gab war das vielleicht wichtig.

    Oder willst du den Stromverbrauch deiner Songs bei definiertem Verbraucher berechnen Lachen ?
Signatur__________________________________________
Musik
Kreative Fotografie: www.fotodurchblick.de

BCR2000 als Cubase Channel / Monitor Controller:BCR2000-Control
PM schreiben Recording_und_Studiotechnik > Mixing > RMS messen nur in Echtzeit > Post

Re: Folk Metal Geschrieben 02.09.2015 14:53 #18

  • Mike3000
  • Avatar Mike3000
  • rang 
  • rang_star Mitglied seit: 25.11.2004 Punkte: 9632
  • Ja, da hätte ich auch mal Lust drauf!
SignaturAuf dem Bass kann man zwei Töne spielen: "Brumm" und "Dröhn".
PM schreiben Homerecording > Mischmaschine > Folk Metal > Post

Re: Software Sounds Geschrieben 02.09.2015 14:53 #19

  • musicdevil
  • Avatar musicdevil
  • rang 
  • rang_star Mitglied seit: 22.11.2009 Punkte: 7201
  • Soundkraft, sag ich ja...die "richtigen Musiker" sind dann die Ersteller dieser Kits und diejenigen die das fast ohne musikalischen Eigenanteil (oder wie birdseedmusic schreibt "künstlerische Kreativleistung") verwenden, sind "Sample Schubser" Lachen
    Aber klar, für die "richtigen Musiker" kanns nen schönes Zubrot sein.
PM schreiben Hardware_und_Software > Kaufberatung > Software Sounds > Post

Re: Software Sounds Geschrieben 02.09.2015 14:52 #20

  • birdseedmusic
  • Avatar birdseedmusic
  • rangWebmaster
  • rang_star Mitglied seit: 13.04.2002 Punkte: 11720
  • Moin

    Wir müssen hier auch mal an die Erwartungshaltung des Publikums denken.

    Wenn ich auf ein Miley Cyrus Konzert gehe, möchte ich, dass Miley Cyrus wirklich singt. Gesangsplayback wäre hier also "Betrug am Kunden".
    ABER: Ob da eine Live Band spielt oder Madame zum Playback singt, ist mir wohl erstmal egal.

    Wenn also der Threadersteller seinen Freunden einen Song vorstellt, dann erwarten diese, dass er den Song selber geschrieben hat.
    Wenn der Song also fertige Loops nutzt, aber das Erkennungsmerkmal, quasi das Alleinstellungsmerkmal des Songs, eindeutig eine Eigenkreation ist, dann ist das für einen Musiklaien okay.
    ABER: Wenn der Song nur komplett aus Sequenzen zusammengekleistert ist, dann fehlt die künstlerische Kreativleistung, und ja, das macht einen Unterschied, es kommt nicht nur auf das Resultat an.

    Man kauft ja nicht Eier aus Freilandhaltung statt Käfighaltung, weil sie besser schmecken würden. Sondern weil hier der Erzeugungsprozess eine entscheidende Rolle spielt.


    lg
    bird
PM schreiben Hardware_und_Software > Kaufberatung > Software Sounds > Post
Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 ...66 Weiter
 
  • Neue BeiträgeNeue Beiträge
  • Neue Beiträge (populär)Neue Beiträge (populär)
  • Keine neuen BeiträgeKeine neuen Beiträge
  • Keine neuen Beiträge (populär)Keine neuen Beiträge (populär)
  • Thema geschlossenThema geschlossen
  • Thema wurde gepinntThema wurde gepinnt